LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Salate

Griechischer Kartoffelsalat

Spargel-Kuskus Sommersalat

Reissalat

Bunter Paprikasalat

Fenchel Apfel Salat

Bohnensalat mit Avocado

Caesar Salad

Kohlrabi-Orangen- Rohkostsalat

Linsensalat mit geschmolzenen Tomaten

Kichererbsensalat Melone

Chinesischer Nudelsalat mit Erdnussbutter

Spargel Kartoffel Salat

Gurkensalat mit Ziegenfrischkäse und Hirse

Bohnensalat mit Reis

Chicoreesalat mit Mango, Avocado

Thunfisch Fenchel Glasnudel Salat

Libanese Tabuleh Salat

Drillinge Kartoffelsalat auf Beluga Linsen


Suppen

Schneller Erbseneintopf

Schnippelbohnensuppe

Kürbis-Sellerie-Apfel Suppe

Suppe mit lila Blumenkohl


Fisch

Gratinierter Edelfisch

Kabeljau Paprikaschaum Hirse

Lachs in Tomate Kokosmilch

Kabeljau Pakchoi Ingwer Honig

Frischer Thunfisch Gemüse

Kabeljau auf Curry

Ingwerfisch am Spiess

Tajine mit  Fisch + Aprikose

Kabeljau im Zucchinimantel

Miesmuscheln

Kartoffelpuffer mit Lachs

Räucherforelle mit geschmortem Gurkengemüse

Forellenfilet Terrine

Kabeljau auf Ingwerkarotten mit Ehrmann Naturjoghurt

Kabeljau mit Erbspüree auf Kürbis-Chips-Bett

Just Taste Edamame Spaghetti ,Ratatouille, Thunfisch


Fleisch

Schweinerückensteak

Ein Roastbeef für 2

Badischer Zwiebelrostbraten

Truthahn mit fruchtiger Füllung

Hamburger mit Spargel

Hamburger

Hühnchenbrust Provencal

Rinderroulade mit Zwetschgen

Hühnchen mit Zitrone Poulet au Citron

Semmelknödel von Knödel Maxx und Wildgulasch


Kuchen

Heidelbeertarte

Rhubarb Rhabarber Crumble

Cheesecake ohne Backen

Tarte au Chocolat

Käsekuchen im Glas

Schwarzwälder Apfelkuchen

Schokotorte nicht nur zu Ostern

Schokoladentorte Praliné

Linzer Torte  als Rührteig

Mohnkuchen Johanna

Apfelreinstriezel Pausnhof

Badischer Gugelhupf

Nachtisch mit Lebkuchen

Oreo Chip Cookie Schnitte

Erdbeer-Sahne-Torte

Vanille Erdbeer Pudding

Apfel Joghurt Crumble

Schneckennudeln


Kürbis-Und-Apfel-Kuchen

Sandwich mit Lemoncurd

Gefrorener Cheesecake mit Aprikosen

Zwetschgenkuchen  verkehrt

Stachelbeerkuchen

Schokotörtchen

Saftige Haselnusstorte

Philadelphia Apfelkuchen

Schokotörtchen mit flüssigem Herz

Schokoladen Kirschen Kuchen

Charlotte Russe

Karottenkuchen nach französischem Rezept, Rüblitorte

Cheesecake New York Style mit Schokolade

Schoko-Kokos-Würfel

Nuss-Schoko-Kuchen

Apfel-Kürbis Kuchen vom Blech

Rezept Blaubeertorte - Heidelbeerkuchen mit Mascarpone Herz


Kalorienbewusst

Braten mit Frühlingszwiebel

Melone und Ziegenfrischkäse

Roastbeef mit Kakifruchtsauce


Konfitüre

Teegelee Zitrone Ingwer

Erdbeer-Mango-Marmelade

Rote Rhabarber Konfitüre


Smoothies

Blaubeer Blueberry Smoothie  

Orange-Karotte-Smoothie mit Ingwer

Grüner Smoothie

Tomate Sellerie Smoothie

Kokos Ananas Avocado Smoothie

Green Broccoli Smoothie

Melone Gurken Smoothie

Himbeer Schoko Smoothie


Weihnachten

Hanfplätzchen

Engadinger Nussstollen

Kardamomschnitten

Gefüllte Doppeldecker

Shortbread

Schokoladenstollen

Mandarinplätzchen

Kardamom Anis Plätzchen

Homemade Cookies

Vanillekipferl

Bärentatzen

Zitrone Pistazie Plätzchen

Torte zu Weihnachten

Süßer Tannenbaum


Dies und das

Gratinierte Schwarzwurzeln

Schupfnudeln mit karamellisiertem Apfel

Polentatürmchen

Toast Monte Cristo

Geschmorte Endivie

Spargel mit Spitzmorcheln

Maccaroni & Cheese

Nudeln mit Salsicha und Gorgonzola

Gefüllte Zucchini

Tortillas mit Käse und Schinken

Pfannkuchen mit Wirsingfüllung

Sauerampfer- Bärlauchnudeln

Lasagne mit Schinken

Spaghetti mit Steinpilzen

Bohnendip

Vegetarisch gefüllte Tomaten

Überbackener Chicorée

Spargelrisotto

Kräuterseitling auf Nudeln

Grünkernburger

Obatzter + Zwiebeln + Birne

Hirsepilaw mit Gemüse

Tomate und Rucola

Gazpacho verde

Kartoffel Kohlrabi Taler

Badischer Walnusslikör

grüne - schwarze Walnüsse

Kabeljau und Knoblauch und Ziegenkäse

Lasagne mit Mangold

Thunfischsteak & Tomatensugo

Tortellini mit Broccoli, Philadelphia Sauce

Ankerkraut Patatas Bravas Dip und wie man richtig Bratkartoffeln macht

Serviettenknödel mit Pfifferlinge-Ragout vegetarisch

Ankerkraut Sour-Cream & Onion, Gewürz Mischung für Quark Joghurt Dip

Ankerkraut Tzatziki Kräuterdip an Bifteki und Paprikareis

The Wonder Burger Westernstyle mit weißen Tomaten Bohnen

Rezept The Wonder Burger Aldi im Mangold Mantel mit Grillgemüse

Tapenade Brotaufstrich mit Thunfisch, Kapern, Sardellen und Olive

Catering! Rezepte für TV Film oder Kino... oder Picknick

Eher süß

Bühler Zwetschgenknödel

Zwetschgendatschi mit Waffeln

Porridge Power Frühstück

Reis Trauttmansdorff

Frühstückscreme mit Datteln und Schokolade

Irish Spotted Dick Pudding

Dolce de Leche Brotaufstrich

gefüllte Semmelknödel von Knödel Maxx mit Aprikosen

Kirschmichel von Knödel Maxx Kärscheblotzer


Birnen Nougat Torte mit Mascarpone


Rezepte mit Little Lunch Suppen

Pimp my Little Lunch Gulaschsuppe

Pimp my Little Lunch Chili con Carne

Banane Kokos Suppe mit Little Lunch Hühnerbrühe

Rezept Bio Linsensuppe Little Lunch mit Ingwer Karotten

Rezept Bio Spargelsuppe Little Lunch

Rezept Bio Brokkolisuppe Little Lunch, Grillgemüse

Rezept Bio Tomate Paprika Suppe von Little Lunch

Rezept Bio Tomate Basilikum Chili Suppe von Little  Lunch + Basilikumwaffeln

Rezept Lasagne mit der Little Lunch Little Italy Suppe schnell gemacht

Rezept Little Lunch Suppe India mit Chicken Nuggets

Rezept Bio Kürbis Mango Suppe von Little Lunch

Rezept Little Lunch Bio Erbseneintopf














Catering! Rezepte für TV Film oder Kino... oder Picknick

Baden-Baden, unweit meines Wohnortes, genauso Straßburg. In Baden-Baden hat der SWR einen seiner Hauptsitze, viele Sendungen werden von hier aus live ausgestrahlt. Und viele Filmproduktionen wurden und werden hier ebenfalls umgesetzt. Bereits 1964 wurde ein mörderischer Heimatfilm "Der Nebelmörder" überwiegend in Bühl gedreht. 2006 oder 2008 musste die Kreuzung Rheinstraße und Steinstraße für eine Szene eines Tatortes mit Richie Müller herhalten.


Im Oktober 2010 wurde dann direkt in unserer Straße gedreht im ehemaligen Fabrikgebäude der Firma Sans Soucis, welches in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder den Besitzer wechselte, wieder für einen Tatort gedreht, soviel ich weiß für einen Bodenseetatort.  Genauso wurde auch in einer Nebenstraße hier  2018  im Steinfeldweg vor dem Gebäude der Kachelofenfirma Anselment  eine Szene für die Fernsehsatire "Big Manni" gedreht.


In Baden-Baden hat auch der Arte Sender seine  deutsche Dependance, während der Hauptsitz von Arte in Straßburg im EU Viertel zu finden ist.  Kein Wunder also, dass man hier täglich die Wagen der beiden Sendeanstalten auf den Straßen sieht und auch des Öfteren "fast in einen Drehort"platzt, der natürlich weiträumig abgesperrt ist.  


Was der Zuschauer beim fertigen "Produkt" namens Film nicht sieht, die aufwändige Logistik, die nötig ist bis ein Film den Fernseher oder die Leinwand, die für nicht wenige die Welt bedeutet, erreicht. Da gibt es bei uns eine Schlosserei und eine Schreinerei, Kascheure, eine Dekoration, eben alles was sich unter dem Begriff Requisite zusammenfassen lässt.


Für das Catering werden jedoch meist Fremdfirmen engagiert, die dann für das leibliche Wohl der Schauspieler aber auch der Filmcrew verantwortlich sind. Nicht selten beginnt so ein Tag nämlich bereits um 5 Uhr in der Früh. Viele der Schauspieler, wenn sie denn nicht die Hauptdarsteller sind, drehen oft nur wenige Minuten, eben solange bis ihr "Take im Kasten ist" haben dann eine Pause in der für die nächste Szene gelernt wird und eben auch eine Kleinigkeit gegessen und getrunken wird.


Schwere Gerichte, weit gefehlt. Die Currywurst, die gibt es vermutlich nur beim Kölner Dreh auch in der Drehpause. Leichte Küche ist angesagt, Sandwiches  oder ein Salat oder wenn es im Winter ist, eine leichte aber vitaminreiche Suppe.  Nachfolgend mal einige dieser Köstlichkeiten zum Nachkochen. Damit Sie sich auch wie ein Star fühlen dar, der gerade seine Pause hat - und diese genießt.


Beginnen wir mit einem Klassiker, der so auch im Savoy in London zur "Teatime" neben anderen Leckereien wie Himbeertörtchen, Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade serviert wird:


Das Gurkensandwich:  


Ich verwende hierfür ein Kastenweißbrot, das nicht ganz frisch sein sollte, sondern ein bis zwei Tage alt sein darf. Denn nur so lassen sich recht dünne Scheiben abschneiden. Traditionell wird die Kruste abgeschnitten.


Eine Seite bestreiche ich - nicht zu dünn - mit Ricottakäse - Philadelphia tut es aber auch. Die andere Seite bestreiche ich mit einer Mischung aus etwas Senf, ganz wenig Salz und weicher Butter (mit der Gabel zusammengerührt).  Traditionell würde man die Gurke schälen. Sollten Sie nur die gewöhnliche Salatgurke in ihrem Lebensmittelgeschäft bekommen, dann macht das auch Sinn.


Ich verwende bevorzugt die etwas kleineren Gurken (10-15 cm groß), die enthalten weniger Wasser und die Schale ist sehr dünn. Von der Gurke ein Stück abschneiden, so groß wie die Seitenlänge des Weißbrots. Auf einer "Mandoline" oder Gemüsehobel längs in sehr dünne Scheiben schneiden. Eventuell den Bereich mit den Kernen (bei einer Salatgurke) entfernen. Das Brot damit belegen, die zweite Scheibe darübergeben und mit  einem sehr, sehr scharfen Messer "über Eck", also diagonal das Sandwich zerteilen.


Bühnenreif wie alle Klassiker der englischen Literatur, wie die Inszenierung eines Agatha Christie Theaterstücks


Eignen sich, soweit Sie nicht im Filmbusiness sind, idealerweise zum Picknick. In diesem Fall macht es sich sehr hübsch und ist auch praktisch zum Essen, wenn Sie jedes Sandwich, oder derer zwei in Butterbrotpapier packen.  

Hier noch ein Sandwich, besser noch: Ein gefülltes leckeres Croissant, gefüllt mit einem meiner Lieblingssalate:

Croissant mit Pastrami oder Schinken oder Cheddar mit Fenchelsalat

Die Qualität des Croissants spielt hier eine entscheidende Rolle! Es sollte auf jeden Fall von einem Bäcker sein, der sein Handwerk "noch" versteht. Meine stammen deshalb entweder aus Frankreich (ich wohne nicht weit von der früheren Grenze weg) oder aus dem Bioladen.

Für den Fenchelsalat braucht man wieder einen Gemüsehobel, nach Möglichkeit die feinste, dünnste Einstellung.  Die äußeren Blätter des Fenches entfernen und dann der Länge nach hobeln, so daß dünne Streifen entstehen. Etwas grobes Meersalz darüber geben und mit einem Küchenklopfer ein paar Sekunden  bearbeiten, so daß der Fenchel noch etwas mürber wird (das mache ich meistens am Tag zuvor  und packe den Fenchelsalat abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank). Pfeffern, etwas Zitronensaft und ein wenig Olivenöl.

Die Croissants aufschneiden, nicht buttern, aber das untere Teil mit etwas Philadelphia bis zum Rand bestreichen. Wer keine Pastrami bekommen kann, nimmt Rinderschinken, der passt sehr gut und wer lieber Käse bevorzugt, beispielsweise einen Cheddar. Den abgetropften Fenchelsalat darüber geben, den "Deckel" drauf und fertig! Zum Reinknien!

Lachs, nur Lachs immer wieder gerne: Ein Lachssandwich


Geräucherter Lachs ist billig geworden, zu billig. Meistens stimmt die Qualität einfach nicht. Wir in Baden-Baden haben das Glück einen Scheck-In Supermarkt zu haben mit einem gehobenen Sortiment. Lachs kann man hier an der Fischtheke, frisch und von Hand aufgeschnitten kaufen.  Welches Glück, wenn der eine oder andere Verkäufer es dann auch noch fertigbringt, die zarten Lachsscheiben hauchdünn zu schneiden. Keine Selbstverständlichkeit....  Ich hatte übrigens zu den Salatblättern noch etwas Wakame Salat von der Fischtheke zu den Salatblättern gegeben. Weil ich ihn so liebe, diesen Algensalat, der jetzt immer öfters erhältlich ist.

Weißbrotscheiben, eine Seite mit einer Senf Butter Mischung dünn bestreichen, die andere Scheibe mit Frischkäse großzügig bestreichen.  Mit Salatblättern belegen, entweder mit Pflücksalat oder mit Feldsalat (Brunnenkresse eignet sich auch), die Lachsscheiben darauf geben.

Wer will kann noch Gurke (längs) oder Radieschen in dünne Scheiben hobeln und dazwischen aufbringen. Butterbrotpapier falten und in einem Korb vielleicht präsentieren. Eignet sich natürlich nicht nur als leichte Verpflegung für Filmstars Sternchen, A-, B- und C-Promis & Crew