LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Salate

Griechischer Kartoffelsalat

Spargel-Kuskus Sommersalat

Reissalat

Bunter Paprikasalat

Fenchel Apfel Salat

Bohnensalat mit Avocado

Caesar Salad

Kohlrabi-Orangen- Rohkostsalat

Linsensalat mit geschmolzenen Tomaten

Kichererbsensalat Melone

Chinesischer Nudelsalat mit Erdnussbutter

Spargel Kartoffel Salat

Gurkensalat mit Ziegenfrischkäse und Hirse

Bohnensalat mit Reis

Chicoreesalat mit Mango, Avocado

Thunfisch Fenchel Glasnudel Salat

Libanese Tabuleh Salat


Suppen

Schneller Erbseneintopf

Schnippelbohnensuppe

Kürbis-Sellerie-Apfel Suppe

Suppe mit lila Blumenkohl


Fisch

Gratinierter Edelfisch

Kabeljau Paprikaschaum Hirse

Lachs in Tomate Kokosmilch

Kabeljau Pakchoi Ingwer Honig

Frischer Thunfisch Gemüse

Kabeljau auf Curry

Ingwerfisch am Spiess

Tajine mit  Fisch + Aprikose

Kabeljau im Zucchinimantel

Miesmuscheln

Kartoffelpuffer mit Lachs

Räucherforelle mit geschmortem Gurkengemüse

Forellenfilet Terrine

Kabeljau auf Ingwerkarotten mit Ehrmann Naturjoghurt

Kabeljau mit Erbspüree auf Kürbis-Chips-Bett


Fleisch

Schweinerückensteak

Ein Roastbeef für 2

Badischer Zwiebelrostbraten

Truthahn mit fruchtiger Füllung

Hamburger mit Spargel

Hamburger

Hühnchenbrust Provencal

Rinderroulade mit Zwetschgen

Hühnchen mit Zitrone Poulet au Citron

Semmelknödel von Knödel Maxx und Wildgulasch


Kuchen

Heidelbeertarte

Rhubarb Rhabarber Crumble

Cheesecake ohne Backen

Tarte au Chocolat

Käsekuchen im Glas

Schwarzwälder Apfelkuchen

Schokotorte nicht nur zu Ostern

Schokoladentorte Praliné

Linzer Torte  als Rührteig

Mohnkuchen Johanna

Apfelreinstriezel Pausnhof

Badischer Gugelhupf

Nachtisch mit Lebkuchen

Oreo Chip Cookie Schnitte

Erdbeer-Sahne-Torte

Vanille Erdbeer Pudding

Apfel Joghurt Crumble

Schneckennudeln


Kürbis-Und-Apfel-Kuchen

Sandwich mit Lemoncurd

Gefrorener Cheesecake mit Aprikosen

Zwetschgenkuchen  verkehrt

Stachelbeerkuchen

Schokotörtchen

Saftige Haselnusstorte

Philadelphia Apfelkuchen

Schokotörtchen mit flüssigem Herz

Schokoladen Kirschen Kuchen

Charlotte Russe

Karottenkuchen nach französischem Rezept, Rüblitorte

Cheesecake New York Style mit Schokolade

Schoko-Kokos-Würfel

Nuss-Schoko-Kuchen

Apfel-Kürbis Kuchen vom Blech

Rezept Blaubeertorte - Heidelbeerkuchen mit Mascarpone Herz


Kalorienbewusst

Braten mit Frühlingszwiebel

Melone und Ziegenfrischkäse

Roastbeef mit Kakifruchtsauce


Konfitüre

Teegelee Zitrone Ingwer

Erdbeer-Mango-Marmelade

Rote Rhabarber Konfitüre


Smoothies

Blaubeer Blueberry Smoothie  

Orange-Karotte-Smoothie mit Ingwer

Grüner Smoothie

Tomate Sellerie Smoothie

Kokos Ananas Avocado Smoothie

Green Broccoli Smoothie

Melone Gurken Smoothie

Himbeer Schoko Smoothie


Weihnachten

Hanfplätzchen

Engadinger Nussstollen

Kardamomschnitten

Gefüllte Doppeldecker

Shortbread

Schokoladenstollen

Mandarinplätzchen

Kardamom Anis Plätzchen

Homemade Cookies

Vanillekipferl

Bärentatzen

Zitrone Pistazie Plätzchen

Torte zu Weihnachten

Süßer Tannenbaum


Dies und das

Gratinierte Schwarzwurzeln

Schupfnudeln mit karamellisiertem Apfel

Polentatürmchen

Toast Monte Cristo

Geschmorte Endivie

Spargel mit Spitzmorcheln

Maccaroni & Cheese

Nudeln mit Salsicha und Gorgonzola

Gefüllte Zucchini

Tortillas mit Käse und Schinken

Pfannkuchen mit Wirsingfüllung

Sauerampfer- Bärlauchnudeln

Lasagne mit Schinken

Spaghetti mit Steinpilzen

Bohnendip

Vegetarisch gefüllte Tomaten

Überbackener Chicorée

Spargelrisotto

Kräuterseitling auf Nudeln

Grünkernburger

Obatzter + Zwiebeln + Birne

Hirsepilaw mit Gemüse

Tomate und Rucola

Gazpacho verde

Kartoffel Kohlrabi Taler

Badischer Walnusslikör

grüne - schwarze Walnüsse

Kabeljau und Knoblauch und Ziegenkäse

Lasagne mit Mangold

Thunfischsteak & Tomatensugo

Tortellini mit Broccoli, Philadelphia Sauce

Ankerkraut Patatas Bravas Dip und wie man richtig Bratkartoffeln macht


Serviettenknödel mit Pfifferlinge-Ragout vegetarisch

Ankerkraut Sour-Cream & Onion, Gewürz Mischung für Quark Joghurt Dip

Ankerkraut Tzatziki Kräuterdip an Bifteki und Paprikareis

Eher süß

Bühler Zwetschgenknödel

Zwetschgendatschi mit Waffeln

Porridge Power Frühstück

Reis Trauttmansdorff

Frühstückscreme mit Datteln und Schokolade

Irish Spotted Dick Pudding

Dolce de Leche Brotaufstrich

gefüllte Semmelknödel von Knödel Maxx mit Aprikosen

Kirschmichel von Knödel Maxx Kärscheblotzer


Birnen Nougat Torte mit Mascarpone


Rezepte mit Little Lunch Suppen

Pimp my Little Lunch Gulaschsuppe

Pimp my Little Lunch Chili con Carne

Banane Kokos Suppe mit Little Lunch Hühnerbrühe

Rezept Bio Linsensuppe Little Lunch mit Ingwer Karotten

Rezept Bio Spargelsuppe Little Lunch

Rezept Bio Brokkolisuppe Little Lunch, Grillgemüse

Rezept Bio Tomate Paprika Suppe von Little Lunch

Rezept Bio Tomate Basilikum Chili Suppe von Little  Lunch + Basilikumwaffeln

Rezept Lasagne mit der Little Lunch Little Italy Suppe schnell gemacht

Rezept Little Lunch Suppe India mit Chicken Nuggets

Rezept Bio Kürbis Mango Suppe von Little Lunch

Rezept Little Lunch Bio Erbseneintopf














Rezept Blaubeertorte - Heidelbeerkuchen mit Mascarpone Herz

Zubereitung Mürbeteig mit oder ohne Ei



Dieser Kuchen hat nicht nur ein schönes Äußeres, sondern - Vorsicht - auch ein eiskaltes Herz!


Bei dieser Zubereitung sollte die Butter noch schnittfest sein, also 1/4 Stunde zuvor aus dem Kühlschrank nehmen. Die Butter in dünne Scheiben schneiden zum Mehl geben, Salz und Zucker dazu, das Ei und mit den Knethaken des Rührgerätes erst mal  ordentlich durchkneten.


Mürbeteig mag nämlich keine Wärme und arbeitet man von Anfang an mit den Händen, besteht die Gefahr, dass der Teig nicht gut und elastisch wird.

Jetzt kommen nochmal für maximal 30 Sekunden die Hände zum Einsatz. Profis tauchen ihre Hände zuvor für mehrere Sekunden in Eiswasser. Schnell durchkneten und zu einem Ballen formen.  Achtung: krümmelt der Teig zu arg, dann noch tropfenweise(!) Wasser zugeben, bis der Teig sich zu einem geschmeidigem festen Ballen formen lässt. In Frischhaltefolie einpacken und für 1/2 Stunde in den Kühlschrank legen.


Mehl auf die Arbeitsfläche geben, den Mürbeteig Ballen auspacken, ich lege gerne die Folie wieder oben drauf und rolle dann den Mürbeteig in der Größe wie ich ihn benötige.


Man sollte auf jeden Fall eine Porzellanform  / Tarteform verwenden. da der Boden doch sehr filigran ist und man den Kuchen eigentlich nicht aus der Form nehmen sollte zum servieren.


Den Teigfladen zu einem Viertel zusammenklappen und in die Form "buxieren" dann wieder auseinander klappen (so gelingt es ohne, dass der Teig reißt),  festdrücken.  Mit einer Gabel den Boden mehrfach durchstechen, so dass sich beim Backen keine Blasen ergeben.


Kann man machen, muss man aber nicht, ist aber ein Garant, dass der Boden flach bleibt, nennt sich blindbacken.


Für 25 Minuten bei 160 Grad Heißluft oder 180 Grad o/u Hitze backen anschließend vollständig abkühlen lassen.


Zubereitung Mascarpone Herz


250 g Mascarpone

100 g Sahne

1/2 Biozitrone

1 El Zucker


Ist ganz schnell gemacht und trotzdem so ... raffiniert... Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen (Zucker währenddessen einrieseln lassen). Die Zitronenschalen abreiben, den Saft auspressen, beides zugeben und den Mascarpone auf kleinster Stufe unterrühren / glattrühren. Auf dem Boden verstreichen.


Jetzt fehlen nur noch die Heidelbeeren. Damit nicht sparen! Auf dem Kuchen oben sind 500 G frische Zuchtheidelbeeren verteilt worden.


Fertig!



(P.S. Wer gerne Tortenguss verwendet.  Mein Tipp, nur ein halbes Päckchen Tortenguss verwenden, aber die Flüssigkeit, die auf dem Päckchen angegeben ist.  So wird der Tortenguss sehr dünn und kann mit einem Küchenpinsel auf die Beeren auftupft werden. Mehr nicht!



Rezept Blaubeertorte - Heidelbeerkuchen mit Mascarpone Herz


Blaubeertorte.












Es ist Sommer und da will man fruchtige, leichte, wenig den Organismus belastende Dinge essen. Merke: Sündigen aber gesund. Das klappt sogar mit einem Kuchen. Der Teil ist dünn und der Obstanteil ist extrem hoch. Und wenig Zucker, wobei man mitnichten gar nicht darauf verzichten muss.


Den Mürbeteig kann man mit oder ohne Ei herstellen. Beides schmeckt hervorragend. Wer den Mürbeteig ohne Ei herstellen will, einfach 2 El Wasser extra zufügen.


250 g Mehl,

100 g schnittfeste Butter

1 Eigelb

1-2 Tl Zucker, dann bräunt er schöner

1 Prise Salz

Hülsenfrüchte zum Blindbacken.


Man kann den Teig auch in doppelter Menge herstellen, dann nimmt man

500 g Mehl, 200 g Butter, 1 ganzes Ei, Zucker und Salz , die Hälfte lässt sich prima einfrieren oder 1-2 Tage im Kühlschrank aufheben.