LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Der Zweite Gesundheitsmarkt • Lohas On Health

Alle Menschen möchten gesund sein, dabei ist Gesundheit, das weiß man, kein gottgegebener Dauerzustand. Kein Wunder also, dass viele Bundesbürger ihre Gesundheit aktiv fördern möchten.  Zugegeben: Viele Menschen achten schon auf eine gesunde Ernährung, nutzen terminlich präzise die angebotenen Vorsorgeuntersuchungen, bevorzugen Bioprodukte, pflegen einen genussvollen,  mässigen Alkoholkonsum. Sie  urlauben bevorzugt in Biohotels, Landhotels, oder Lohashotels, oder pilgern gar den Jakobsweg.


Patientenansatz  für den Zweiten Gesundheitsmarkt


Nicht das ärztlich Notwendige, sondern das medizinisch Machbare ist das was die Patienten von einer medizinischen Versorgung in einem so gut situierten Land wie der Bundesrepublik Deutschland erwarten. Doch Medizin ist teuer und unsere gesetzlichen Krankenkassen müssen, unter Beobachtung der ständig steigenden Kosten im Gesundheitssektor, täglich den Kompromiss finden. Dem Patienten, der die beste Gesundheitsversorgung möchte sollte sich deshalb privat versichern / zusatzversichern oder im Einzelfall nach einer IGel (Individuelle Gesundheitsleistung) fragen.  Vorsicht ist immer dann geboten, wenn Ärzte ihr Verkaufstalent für eben jene IGeL Leistungen entdecken....  (Artikel auf Spiegel.de : Bilanz - Kassen halten viele Igel-Leistungen für nutzlos)


Volkswirtschaftlicher Ansatz für den Zweiten Gesundheitmarkt


Ein erstarkender „Zweiter Gesundheitsmarkt“ kann dazu beitragen, die Kostenexplosion in den Versorgungsleistungen, durch den „Ersten Gesundheitsmarkt“ in den Griff zu bekommen. Neue Märkte und damit verbunden nicht nur Angebot und Nachfrage, sondern auch neue Arbeitsplätze  entstehen durch die Trends und Tendenzen im Gesundheitssektor. Branchen wie Kurlaub und der Tourismus, der Sport- und Freizeitbereich oder die Ernährungswirtschaft profitieren vom allgemeinen Gesundheits- und  Fitnesstrend.


Unternehmerischer Ansatz für den Zweiten Gesundheitsmarkt


Ärzte beklagen sich, dass sie, wenn sie ausschließlich gesetzliich versicherte  Patienten hätten, kaum über die Runden kämen. Nicht jede Arztpraxis oder Zahnarztpraxis hat einen ausreichend großen Privatpatienten-Stamm um eine Arztpraxis als "gutgehend" zu bezeichnen. IGel Leistungen können einen Beitrag zur Gewinnrealisierung in der Arztparxis leisten. Denn jede Arztpraxis kann nur nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen auf Dauer leisten: Sie muss Gewinne realisieren.



Sonnenschutz Creme statt Faltencreme


Je reifer man wird, desto mehr muss man seine Haut pflegen. Das hängt einerseits damit zusammen, dass die Haut das flächenmäßig größte Organ ist. Andererseits damit, dass die Haut irgendwann die „Gebrauchsspuren“ nicht mehr vollständig reparieren kann. Ganz einfach, weil auf Zellebene Reparaturmechanismen nicht mehr so gut gelingen. Das Stützgewebe der Haut lässt nach.


Wege zur Gelassenheit

Sehr vielen Menschen fällt es schwer, auszuspannen und einmal nichts zu tun. Ständig muss etwas passieren, etwas geleistet werden. Untätigkeit wird als Stagnation und als Bedrohung erlebt. Doch wie gesund kann es sein, pausenlos unter Strom zu stehen? Um den Energie-Akku wieder aufzuladen, bedarf es Phasen der Stille. Und ja, das Loslassen und Ruhigwerden kann erlernt werden.

Blackout

Ein typisches Phänomen: Man befindet sich in einer Prüfung, man kennt den Stoff und steht dennoch plötzlich auf dem Schlauch. Denkblockaden versperren den Zugang zu unserer inneren Datenbank und lassen uns in Hilflosigkeit erstarren. Wie kann man aus dieser peinlichen Lage wieder herauskommen? Tatsächlich gibt es den einen oder anderen psychologischen Trick, mit der man die Sperre lösen kann.

Volkskrankheit Kopfschmerz

Kopfschmerzen zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. Fast jeder zweite Deutsche leidet regelmäßig unter Kopfschmerzen. Etwa 70 Prozent der Bevölkerung klagen zumindest gelegentlich über Schädelbrummen. Erstaunlich ist, dass viele Patienten noch nie einen Arzt aufgesucht haben, um die Ursache ihrer Schmerzen abzuklären. Dabei lassen sich Kopfschmerzen gut behandeln, wenn bekannt ist, was der Auslöser ist.

Meditation - Insel der Ruhe

Schon als Kind hatte ich das Bedürfnis zu meditieren. Nur hatte mir keiner gezeigt, wie es geht. So hab ich mich einfach nur still hingesetzt, meistens im Garten, und hab dann auf den See geschaut. Heute würde ich sagen, ich habe ganz natürlich im Moment verweilt, ohne Absicht – so wie es eigentlich sein sollte. Es hat dann einige Jahre gedauert bis ich jemanden traf, der mir die Meditation erklärte

Tai Chi und Qi Gong

Sie rudern auf dem stillen See, helfen der Welle ins Meer und wehren Affen ab. Sie tun es gelassen und wo und wann immer sie wollen. Die Rede ist von Menschen, die Qigong oder Taijiquan als ihre Kraftquelle entdeckt haben. Denn in den Übungen mit Namen wie „fliegender Kranich“ steckt mehr, als die langsamen Bewegungen vermuten lassen.

Gefahr: Freie Radikale

Freie Radikale sind kurzlebige, hochreaktive Molekülfragmente, die „oxidativen Stress“ im Körper verursachen. Noch immer werden ihre Auswirkungen unterschätzt, obwohl sie ein Erklärungsmodell für das Altern und das Entstehen von Krankheiten liefern. Der bekannte Sportmediziner Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt setzt sich entgegen der Kritik aus dem Kreis der Schulmediziner für die Behandlung mit Antioxidantien als Schutz gegen Freie Radikale ein.

Eutonie

Seinen Körper zu erleben, das heißt, sich selbst zu entdecken und anzunehmen. Die körperlichen Selbsterfahrungen der Eutonie führen zu einem konkreten Ich-Bewusstsein: „Mein Körper, das bin ich.“ Wer sich selbst achtsam begegnet, lebt mit sich und seiner Umwelt in Harmonie.

Shiatsu - die Kunst

Berührungen sind im menschlichen Leben allgegenwärtig. Sie trösten, sie beruhigen, lindern Schmerzen, vermitteln Nähe, Zuwendung und Liebe. Ohne sie kann sich der menschliche Organismus nicht entwickeln. Shiatsu, die Kunst der gezielten Berührung, wirkt noch viel weiter auf die Gesundheit eines Menschen.

Shiatsu - die Körperarbeit

Wer nach Japan reist, um näher an der Quelle des Shiatsu zu sein, wird wahrscheinlich überrascht sein: Denn das, was dort vielfach als Shiatsu praktiziert wird, unterscheidet sich oft von der Art, wie Shiatsu im Westen ausgeübt wird. Das ist der Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg geschuldet.

Yoga Körper und Geist im Einklang

Früher wurden sie ein wenig belächelt: Buddhistisch angehauchte Yoga-Jünger, die – im Einklang mit sich selbst und mit ihrer Umwelt – ihr „Om“ tönten. Heute ist Yoga in der Gesellschaft angekommen. Bequeme Kleidung sowie eine weiche Matte – mehr ist nicht nötig, um Vitalität, Gelassenheit und mehr Lebensfreude in den Alltag zu bringen.

Yoga - Über den Körper zu mehr Bewusstsein

Yoga ist zeitlos. Es ist uralt. Mit seiner Jahrtausende alten Geschichte verkörpert es uraltes Wissen über die Natur des Menschen. Zugleich ist es modern. Es basiert auf einfach auszuführenden Übungspraktiken und hilft dabei, in der heutigen Zeit körperlich und physisch fit zu bleiben.

Feldenkrais mit Leichtigkeit durchs Leben

Alles, was ständig wiederholt wird, geschieht irgendwann automatisch und gerät aus dem Bewusstsein. Das ist auch sinnvoll. Sonst würden komplexe  Abläufe wie das Spielen eines Instruments oder Autofahren gar nicht funktionieren. Die Crux ist nur, dass der Mensch nicht nur Laufen oder eben Fahrrad fahren lernt, sondern sich auch ineffiziente," falsche" Bewegungen oder Denkmuster einschleichen können.

Feldenkrais Neue Ideen für das Leben

Als somatische Lernmethode ist Feldenkrais verwandt mit der Alexander- Methode, mit Eutonie oder Rolfing. Es geht es um lebenslanges Lernen und das Wissen, dass der größte Teil, der eine Persönlichkeit ausmacht, gelernt, also erworben ist. Feldenkrais verbindet das Lernen mit dem Spüren. Daraus entsteht ein Handeln, dessen Wirkungen wiederum spürbar sind.

Kinesiologie

Das bekannteste Element der Kinesiologie ist wohl der Indikator-Muskeltest, der anzeigt, was dem Körper gut tut und was nicht. Doch ist die „Lehre von der Bewegung“ weitaus komplexer. Sie lässt sich nicht nur einsetzen, um Ursachen von Beschwerden aufzuspüren, sondern auch als Weg zur Selbstfindung und zur Steigerung persönlicher Fähigkeiten.

Kinesiologie finden

In einer beruflich sehr schweren Zeit hat mir die Beschäftigung mit Kinesiologe geholfen, eine andere Sicht der Dinge einzunehmen, und die großen Zusammenhänge zu erkennen. Ich entdeckte, dass kleine Dinge Großes bewirken. Da mir eine solide Ausbildung wichtig ist, habe ich zusätzlich die Heilpraktiker-Prüfung gemacht und eine eigene Praxis eröffnet.

Wer aktiv wird, hat Erfolg

Runners HIgh

Starke Knie

Dem Stress Bewegung entgegensetzen

Schöne Zähne - gutes Aussehen

Aromatherapie

Prävention  Gesundheitsthema des Jahrhunderts

Die drei Säulen der Gesundheit

Der Zweite Gesundheitsmarkt

Die fünf Gesundheitstypen

Ausrichtung Strategie Zweiter Gesundheitsmarkt

Kunden verstehen - Chancen nutzen

Vom Helfer zum Dienstleister