LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Salate

Griechischer Kartoffelsalat

Spargel-Kuskus Sommersalat

Reissalat

Bunter Paprikasalat

Fenchel Apfel Salat

Bohnensalat mit Avocado

Caesar Salad

Kohlrabi-Orangen- Rohkostsalat

Linsensalat mit geschmolzenen Tomaten

Kichererbsensalat Melone

Chinesischer Nudelsalat mit Erdnussbutter

Spargel Kartoffel Salat

Gurkensalat mit Ziegenfrischkäse und Hirse

Bohnensalat mit Reis

Chicoreesalat mit Mango, Avocado

Thunfisch Fenchel Glasnudel Salat

Libanese Tabuleh Salat


Suppen

Schneller Erbseneintopf

Schnippelbohnensuppe

Kürbis-Sellerie-Apfel Suppe

Suppe mit lila Blumenkohl


Fisch

Gratinierter Edelfisch

Kabeljau Paprikaschaum Hirse

Lachs in Tomate Kokosmilch

Kabeljau Pakchoi Ingwer Honig

Frischer Thunfisch Gemüse

Kabeljau auf Curry

Ingwerfisch am Spiess

Tajine mit  Fisch + Aprikose

Kabeljau im Zucchinimantel

Miesmuscheln

Kartoffelpuffer mit Lachs

Räucherforelle mit geschmortem Gurkengemüse

Forellenfilet Terrine

Kabeljau auf Ingwerkarotten mit Ehrmann Naturjoghurt

Kabeljau mit Erbspüree auf Kürbis-Chips-Bett


Fleisch

Schweinerückensteak

Ein Roastbeef für 2

Badischer Zwiebelrostbraten

Truthahn mit fruchtiger Füllung

Hamburger mit Spargel

Hamburger

Hühnchenbrust Provencal

Rinderroulade mit Zwetschgen

Hühnchen mit Zitrone Poulet au Citron

Semmelknödel von Knödel Maxx und Wildgulasch


Kuchen

Heidelbeertarte

Rhubarb Rhabarber Crumble

Cheesecake ohne Backen

Tarte au Chocolat

Käsekuchen im Glas

Schwarzwälder Apfelkuchen

Schokotorte nicht nur zu Ostern

Schokoladentorte Praliné

Linzer Torte  als Rührteig

Mohnkuchen Johanna

Apfelreinstriezel Pausnhof

Badischer Gugelhupf

Nachtisch mit Lebkuchen

Oreo Chip Cookie Schnitte

Erdbeer-Sahne-Torte

Vanille Erdbeer Pudding

Apfel Joghurt Crumble

Schneckennudeln


Kürbis-Und-Apfel-Kuchen

Sandwich mit Lemoncurd

Gefrorener Cheesecake mit Aprikosen

Zwetschgenkuchen  verkehrt

Stachelbeerkuchen

Schokotörtchen

Saftige Haselnusstorte

Philadelphia Apfelkuchen

Schokotörtchen mit flüssigem Herz

Schokoladen Kirschen Kuchen

Charlotte Russe

Karottenkuchen nach französischem Rezept, Rüblitorte

Cheesecake New York Style mit Schokolade

Schoko-Kokos-Würfel

Nuss-Schoko-Kuchen

Apfel-Kürbis Kuchen vom Blech

Rezept Blaubeertorte - Heidelbeerkuchen mit Mascarpone Herz


Kalorienbewusst

Braten mit Frühlingszwiebel

Melone und Ziegenfrischkäse

Roastbeef mit Kakifruchtsauce


Konfitüre

Teegelee Zitrone Ingwer

Erdbeer-Mango-Marmelade

Rote Rhabarber Konfitüre


Smoothies

Blaubeer Blueberry Smoothie  

Orange-Karotte-Smoothie mit Ingwer

Grüner Smoothie

Tomate Sellerie Smoothie

Kokos Ananas Avocado Smoothie

Green Broccoli Smoothie

Melone Gurken Smoothie

Himbeer Schoko Smoothie


Weihnachten

Hanfplätzchen

Engadinger Nussstollen

Kardamomschnitten

Gefüllte Doppeldecker

Shortbread

Schokoladenstollen

Mandarinplätzchen

Kardamom Anis Plätzchen

Homemade Cookies

Vanillekipferl

Bärentatzen

Zitrone Pistazie Plätzchen

Torte zu Weihnachten

Süßer Tannenbaum


Dies und das

Gratinierte Schwarzwurzeln

Schupfnudeln mit karamellisiertem Apfel

Polentatürmchen

Toast Monte Cristo

Geschmorte Endivie

Spargel mit Spitzmorcheln

Maccaroni & Cheese

Nudeln mit Salsicha und Gorgonzola

Gefüllte Zucchini

Tortillas mit Käse und Schinken

Pfannkuchen mit Wirsingfüllung

Sauerampfer- Bärlauchnudeln

Lasagne mit Schinken

Spaghetti mit Steinpilzen

Bohnendip

Vegetarisch gefüllte Tomaten

Überbackener Chicorée

Spargelrisotto

Kräuterseitling auf Nudeln

Grünkernburger

Obatzter + Zwiebeln + Birne

Hirsepilaw mit Gemüse

Tomate und Rucola

Gazpacho verde

Kartoffel Kohlrabi Taler

Badischer Walnusslikör

grüne - schwarze Walnüsse

Kabeljau und Knoblauch und Ziegenkäse

Lasagne mit Mangold

Thunfischsteak & Tomatensugo

Tortellini mit Broccoli, Philadelphia Sauce

Ankerkraut Patatas Bravas Dip und wie man richtig Bratkartoffeln macht

Serviettenknödel mit Pfifferlinge-Ragout vegetarisch

Ankerkraut Sour-Cream & Onion, Gewürz Mischung für Quark Joghurt Dip

Ankerkraut Tzatziki Kräuterdip an Bifteki und Paprikareis

The Wonder Burger Westernstyle mit weißen Tomaten Bohnen

Rezept The Wonder Burger Aldi im Mangold Mantel mit Grillgemüse

Eher süß

Bühler Zwetschgenknödel

Zwetschgendatschi mit Waffeln

Porridge Power Frühstück

Reis Trauttmansdorff

Frühstückscreme mit Datteln und Schokolade

Irish Spotted Dick Pudding

Dolce de Leche Brotaufstrich

gefüllte Semmelknödel von Knödel Maxx mit Aprikosen

Kirschmichel von Knödel Maxx Kärscheblotzer


Birnen Nougat Torte mit Mascarpone


Rezepte mit Little Lunch Suppen

Pimp my Little Lunch Gulaschsuppe

Pimp my Little Lunch Chili con Carne

Banane Kokos Suppe mit Little Lunch Hühnerbrühe

Rezept Bio Linsensuppe Little Lunch mit Ingwer Karotten

Rezept Bio Spargelsuppe Little Lunch

Rezept Bio Brokkolisuppe Little Lunch, Grillgemüse

Rezept Bio Tomate Paprika Suppe von Little Lunch

Rezept Bio Tomate Basilikum Chili Suppe von Little  Lunch + Basilikumwaffeln

Rezept Lasagne mit der Little Lunch Little Italy Suppe schnell gemacht

Rezept Little Lunch Suppe India mit Chicken Nuggets

Rezept Bio Kürbis Mango Suppe von Little Lunch

Rezept Little Lunch Bio Erbseneintopf














The Wonder Burger im Mangold Mantel mit Grillgemüse

Bei dem neuen "The Wonder Burger" kann man weder als Fleischesser noch als "eingefleischter Vegetarier" kaum nein sagen. Wer Fleisch gerne isst, der darf das auch weiterhin gerne tun, aber dank dem "The Wonder Burger" vielleicht etwas weniger. Zumal es eine fast gleichwertige Alternative gibt. Der The Wonder Burger schmeckt wie Fleisch, er fühlt sich an wie ein Burger aus Fleisch.


Männer lieben Gemüse nur wenn es vier Beine hat


"Männer lieben Gemüse nur wenn es vier Beine hat," dieser Satz stammt ganz sich er von einem passionierten, leidenschaftlichen Fleisch-Lover!  Es ist eher der Kopf, der hier noch etwas auf Distanz geht. Doch Ansichten ändern sich.


Der The Wonder Burger von Aldi - keine Fälschung, sondern ein neues Original


Ein weiteres Argument: Der Umwelt zu Liebe sollten wir des Öfteren einfach auf Fleisch verzichten. Niemand muss mit allen Konsequenzen leben. Kein Dogmatismus bitte. Werde Flexitarier. Verzichte ab und an auf tierische Produkte und beiße in diesen saftigen Burger! Da fehlt nix!  Da ist alles gut! Auch das Gewissen.



Rezept für 4 Personen


Für die Béchamel:

• 1 gestr. El Mehl

• 1 gestr. El Butter

• 1/4 Liter Milch

• 50 g geriebenen Käse

• eventuell etwas Wasser


• 4 Hamburger Patties von Aldi, namens: The Wonder Burger, es sind nämlich die Besten!

• 4 Blätter und Stängel Mangold

• 4 kleine Zucchinis in Gelb und Grün, ich nehme immer winzige, weil diese besonders zart sind und ruckzuck gegart.

• 4 - 8 kleine Tomaten oder Cherry Tomaten

• frisches Basilikum


• Fangen wir mit der Béchamel-Käsesauce an:  Die Butter in einem Topf  bei mittlerer Hitze zerlassen, das Mehl zugeben und mit dem Schneebesen beides gut verrühren. Salzen.  Die Milch zugeben und alles 1-2 Minuten bei kleiner Hitze (Achtung, rühren, damit nix ansetzt) köcheln lassen, den geriebenen Käse zugeben. Falls die Sauce zu dick ist, entweder nochmal etwas Milch oder Wasser zugeben. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Zudecken, damit die Sauce warm bleibt und beiseite stellen.


• Die Zucchinis waschen und trockentupfen, die Enden abschneiden und der Länge nach auf einer "Mandoline"  (Gemüsehobel) in dünne Scheiben schneiden.  


• In einer Pfanne mit etwas Öl  und zusammen mit den Tomaten, von beiden Seiten braten bis sie Farbe ziehen, heißt einige braune, knusprige Stellen haben, so schmecken Zucchinis am besten. Auf einem Teller mit einem Küchenkrepp abtropfen lassen, ganz leicht salzen. Mit einem anderen Teller zudecken und so leicht warm halten.


• Mangoldblätter waschen und trockentupfen.Vom Mangold die weißen Stängel (und die weißen Rippen des Blattes)  schräg in 4 cm lange Rauten schneiden und in der Pfanne ebenfalls kurz aber kross braten. Zu den Zucchinis geben und warmstellen.


• Die Mangoldblätter mit kochendem Wasser übergießen oder eine Minute in etwas Salzwasser ganz kurz kochen, damit sie ihre Farbe behalten.


• Die Hamburger von beiden Seiten je 4 Minuten braten, wie man sieht verwende ich eine Grillpfanne, die erzeugt schöne Muster, geht aber auch in einer normalen. Herausnehmen, warm stellen. Jetzt muss alles ganz schnell gehen:


• Kurz die Mangoldblätter in die heiße Pfanne geben, von bei den Seiten je 15 Minuten garen und jeweils einen Hamburger "einwickeln.


• Auf vorgewärmte Teller die Zucchinis, Tomaten und Mangoldstängelstücke geben, die Hamburger vorsichtig durchschneiden und mit der Béchamel-Käsesauce und Basilikum napieren.