LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
Oswalda Hus in Riezlern Kleinwalsertal Blumen auf dem Balkon

Das Kleinwalsertal ist eines der beliebtesten Urlaubsgebiete Österreichs. Eine Besonderheit ist seine Lage, denn es ist von seinem Mutterland durch die hohen Berge (ich habe fast 40 Berge gezählt, davon 11,  die über 2000 m hoch sind) gänzlich getrennt. Das Kleinwalsertal ist  ausschließlich über eine Straße,  die von Oberstdorf nach Mittelberg führt, aus Deutschland zu erreichen - und das von Stuttgart oder München aus in circa 2 1/2 Stunden.  

Das Klima in den Ortschaften  Mittelberg, Baad, Hirschegg und Riezlern  ist durch die geschützte Lage sehr gemässigt und ausgeglichen. Ideale Ausgangsbedingungen für einen Urlaub nach Maß rund ums Jahr.  Im Frühjahr, Sommer und Herbst, alpine Vegetation,  saftige Wiesen und Obstbäume, im Winter in den von November bis Ende April schnee- sicheren Skigebieten. Da kann der Urlaub ja kommen.


Oswalda Hus - Ein Willkommen im Bio-Hotel

Und genau hier, im Ortsteil Riezlern, findet man das Bio-Hotel Oswalda Hus. Die Webseiten des Hotels machen es dem Interessierten leicht, sich ausgerechnet für das Oswalda Hus im Kleinwalsertal zu entscheiden.

Die herzliche Begrüssung der Gäste durch ein Mitglied der Hoteliersfamilie, ganz gleich ob man alleine anreist oder die ganze  Familie „im Gepäck“ hat, die angenehme Atmosphäre der Einrichtung, das alles schafft von Anfang an Geborgenheit und Vertrautsein. Die Entscheidung war richtig: Ja hier will man Urlaub machen,  im Kleinwalsertal. Den Einklang mit der Natur erleben, gesundes Essen genießen, Ruhe in sich selbst finden -  und Energie auftanken, für die Herausforderungen des  Alltags, für Familie und Beruf.


Tradition und Moderne im Einklang mit der Natur

Das Oswalda Hus ist ein Traditionshotel, das seit mehr als 40 Jahren. Sowohl das Stammhaus, als auch das Hus am Park, wurden von der Hoteliersfamilie Müller mit den hochwertigsten Materialien ausgestattet. Das sieht man, Natur spürt man, bei den verwendeten Stoffen, den handwerklich gefertigten  Schränken und Möbeln. In  14 Einzelzimmern, Doppelzimmern und Suiten  hat man durch  aufwändige Farbgestaltung eines der Leitthemen des Oswalda Hus eingebracht: Die Farben und Schwingungen, die unser Wohlbefinden so tiefgehend beeinflussen.  


Bio Genuss dank der Natur

Der Tag beginnt mit dem reichhaltigen Frühstück. Der Frühstückstisch (das Buffet) ist  reichhaltig gedeckt. Da gibt es die leckeren selbstgemachten Marmeladen - wo gibt es das sonst schon?  Die vielen regional und mit Achtsamkeit erzeugten, biologisch wertvollen  Köstlichkeiten schmecken einfach großartig. Das Oswalda Hus ist nach  Austria-Bio-Garantie biozertifiziert. Gut zu wissen: An 4 Tagen in  der Woche wird  ein Biogenuss Drei-Gänge-Dinner serviert, welches der Hausherr Joachim Müller höchstpersönlich zubereitet, alles frisch und leicht bekömmlich, vitaminreich und aromatisch, handwerklich perfekt und genussreich.


Der Gast immer im Mittelpunkt

Auch an Gäste mit vegetarischem Lebensstil wurde gedacht, jeder Wunsch wird erfüllt. Dazu passen die Weine aus Österreich und Italien, die ebenfalls aus biodynamischen Anbau stammen. Apropos Wünsche: Fragen Sie nach einer Weinprobe mit Joachim Müller im 600 Jahre alten Weinkeller. So könnte ein Abend wie kein anderer  im Oswalda Hus - unter Freunden - oder mit neu gewonnenen Freunden - ausklingen.    


Wohlfühlfaktor Wellness im Oswalda Hus

Bei Carola Müller-Gabler erfahren Sie bei einer Cranio-Sakral-Behandlung eine angenehme aufbauende Energie, die Kraft und innere Zufriedenheit schenkt.  Andrea Müller ist ausgebildete Kosmetikerin. Bei Beauty- behandlungen, Treatments und Massagen verwöhnt Sie Andrea mit hochwertigen kosmetischen Produkten. Bei verschiedenen Behandlungen kommen sogenannte Ventrusen zum Einsatz, diese kleinen Saugnäpfe wirken entstauend auf die Lymphe im Gewebe, die Haut erholt sich sichtbar.  Joachim Müller bietet als Lebensfeuer Professional Lebensfeuermessungen an, mehr dazu erfahren Sie auf der Webseite des Hotels.


Nach einer ausgedehnten Wanderung oder einem ganzen Tag auf der Skipiste, was gibt es da schöneres als im Schwitzstüble zu entspannen? Finnische Sauna und Dampfbad warten, ein gemütlicher Ruheraum und eine Liegewiese mit Blick auf den Hohen Ifen und das Gottesackerplateau. Müßiggang kann so schön sein. Ganz toll, der 45000 Qm große „Natur-Lebens-Park“ des Oswalda Hus, durch den ein 1,2 Km langer „begehbarer“ Pfad durch die Natur führt, entlang an verschiedenen Stationen, die zum Meditieren oder zu sinnlichen Erfahrungen einladen.


So viel Urlaub erfahren und erleben im Kleinwalsertal

Hier unsere Tipps zur Erkundung - oder wenn Sie möchten -  „Eroberung des Walsertals“:  Nutzen Sie für größere  Strecken den Walserbus. Dies ist nicht nur ökologisch, sondern auch bequemer für Sie.  Als Hotelgast erhalten Sie im Oswalda Hus die Kleinwalsertaler Gästekarte gratis, und mit ihr können Sie den Bus, wann immer Sie möchten,  kostenfrei nutzen. Erwandern Sie den Walser Kulturweg,  der Riezlern mit Baad verbindet, und erleben Sie 40 Zeugnisse Walser Kultur.  Halten Sie Einkehr in der Kirche St. Jodok  in Mittelberg. Vor 50 Jahren wurden unter dem Putz Fresken aus dem 15 Jhdt. freigelegt. Sie stellen eine  Biblia Pauperum, eine Bibel in Bildern dar, weil die wenigsten Menschen dieser Zeit lesen konnten.

Homepage: Oswalda Hus Kleinwalsertal



Frühstücksraum im Oswalda Hus Hotel in Riezlern
Zimmer und Bett im Oswalda Hus in Riezlern, Kleinwalsertal
Saunabereich im Oswalda Hus in Riezlern im Kleinwalsertal

Bergwandern, Mountainbiking, die Breitach Klamm, Wintersport  


Wie wäre es mit einer ausgedehnten Bergwanderung zur Oberen Lüchle Alpe? Von Mittelberg (oder Baad) aus braucht man circa drei Stunden. Der Weg ist bestens ausgeschildert.  Auf der  Oberen Lüchle Alpe angekommen kann man einen weiten  Blick auf den Widderstein und Bärenkopf genießen. Hier lohnt es sich, seine Mittagsjause zu verbringen. Der Kaiserschmarren ist einen Versuch wert.  Wer nicht ganz so sportlich sein möchte, der kann auch die Walmendinger Hornbahn ab Mitteltal nehmen, sie endet nur unweit des Gipfels des Walmendingerhorns in fast 2000 M Höhe.  Man erreicht nach ca 5 Minuten Fahrtzeit die Bergstation. Von hier aus ist es nur eine halbe Stunde zu Fuß  bis zur Oberen Lüchle Alpe.


Oder wie wäre es mit einer Wanderung durch die Breitach Klamm zwischen dem Walsertal und Oberstdorf? Ein Naturschauspiel ohnegleichen! Der Wanderweg durch die Klamm ist  etwa zweieinhalb Kilometer lang.  An warmen Sommertagen bietet die Schlucht milde Temperaturen. Im Winter kann man die vielen Eiskristalle, die meterhoch von den schroffen Wänden hängen, bestaunen.  Und wenn es mal regnet, dann ist die Breitach Schlucht besonders aufregend, denn dann  wird aus dem wilden Strom, der sich durch die 150 Meter  tiefe Schlucht schlängelt,  ein reißender, gischtschäumender Fluss, der mit seiner ganzen Naturgewalt zu begeistern weiß. Und nicht zu vergessen, die phänomenalen Gelegenheiten, die das Kleinwalsertal für alle Wintersportler bietet, ob Ski, Snowboarden oder Skilanglauf. Die Berge die sind da und greifbar nah, die Skilifte auch. Wintersport im Kleinwalsertal.

Oswalda Hus in Riezlern im Kleinwalsertal • Österreich

News:  Seit Anfang 2015 gibt es noch mehr Platz unter dem Namen "Oswalda Hus": Zwei neue Luxus Appartements mit je 80 Qm Fläche, 2 Schlafzimmern, viel duftendes, entspannendes Zierbelholz, und sogar ein Küchenblock, für alle die im Urlaub auch gerne mal was brutzeln. Herrlich!