LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Es ist kein Geheimnis, dass nach und nach, selbst die früher eher nicht vorzeigbaren Stadtteile New Yorks, von Grund auf saniert werden.  Alles zu seiner Zeit, hieß es dann auch an der Lower Eastside, die früher eher einem  Experimentierstudio, im Einzelfall auch einem überdimensionierten, open Air Tätowierstudio ähnelte, denn einer Gegend in der man gerne wohnen und leben würde. Das hat sich geändert. Und doch hat man versucht, die Vergangenheit des Viertels nicht zu leugnen. Hier und da, nur eben in schöneren Farben und sauberem Ambiente, gibt es noch kleine Rückblicke, die die Lower Eastside so "kultig" werden ließ.


The Ludlow Hotel - New York so gemütlich wie es eben sein kann


Entworfen oder besser ausgedacht hatten sich der Hotelier Sean MacPherson, Ira  Drukier und Richard Born das Konzept des "The Ludlow Hotel" ausgedacht . Ein Wohnzimmer sollte es sein, das Hotel, für Gäste aus aller Welt, gediegen und an einen englischen Club erinnernd.  Das Erdgeschoss mit seinen eichenholzverkleideten Wänden und trotzdem nicht "drückend",  da der Boden aus hellem Marmor, bzw. aus Marmor-Mosaiken besteht. Ein mächtiger Kamin sorgt  in dem doch großen Raum für luxuriöse Gemütlichkeit und persönlicher Entfaltung.


Zimmer so hoch wie Skyscraper im The Ludlow Hotel


Die Zimmer sind ungewöhnlich hoch, 184 gibt es davon, einige davon wurden zu geräumigen Suiten gestaltet. Im Restaurant "Dirty French", da fühlen sich nicht nur Hotelgäste wohl, auch in der Nachbarschaft findet das Dirty French regen Zuspruch.


A place everybody would like to be: The Penthouse im The Ludlow Hotel


Besonders aufwändig wurde erst kürzlich das "Penthouse" seiner Bestimmung übergeben. Es ist reichlich ausgestattet mit zeitgenössischen Kunstobjekten, Vintage Style Design, Gediegenheit schaffen die dunklen Parkettböden auf 140 Quadratmeter in  der 17. Etage.

Eine 90 Quadratmeter große Terrasse, so wie es sich für ein Penthouse gehört, eine voll ausgestattete Küche, für den der es sich leisten kann, einige Zeit hier zu verbringen, beruhigend, da eine Übernachtung um die 2000 Dollar kostet.. , und große Panorama Fenster gehören zur "Grundausstattung".  Den Panoramablick genießt man auch von der Badewanne aus. Wenn man denn nicht die Regendusche vorzieht, ein morgendlicher Gruß aus den Tropen, im Dschungel der Großstadt.  Wer möchte seinen Tag nicht so beginnen?   - Jetzt mal ehrlich!


Mehr Infos:


Designhotel The Ludlow Hotel  Kostenfreie Design Hotels™ Buchungsnummer hin: Deutschland, Österreich, Schweiz:  00 800 37 46 83 57 



The Ludlow Hotel New York