LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)



Salate

Griechischer Kartoffelsalat

Spargel-Kuskus Sommersalat

Reissalat

Bunter Paprikasalat

Fenchel Apfel Salat

Bohnensalat mit Avocado

Caesar Salad

Kohlrabi-Orangen- Rohkostsalat

Linsensalat mit geschmolzenen Tomaten

Kichererbsensalat Melone

Chinesischer Nudelsalat mit Erdnussbutter

Spargel Kartoffel Salat

Gurkensalat mit Ziegenfrischkäse und Hirse

Bohnensalat mit Reis

Chicoreesalat mit Mango, Avocado

Thunfisch Fenchel Glasnudel Salat


Suppen

Schneller Erbseneintopf

Schnippelbohnensuppe

Kürbis-Sellerie-Apfel Suppe

Suppe mit lila Blumenkohl


Fisch

Gratinierter Edelfisch

Kabeljau Paprikaschaum Hirse

Lachs in Tomate Kokosmilch

Kabeljau Pakchoi Ingwer Honig

Frischer Thunfisch Gemüse

Kabeljau auf Curry

Ingwerfisch am Spiess

Tajine mit  Fisch + Aprikose

Kabeljau im Zucchinimantel

Miesmuscheln

Kartoffelpuffer mit Lachs

Räucherforelle mit geschmortem Gurkengemüse

Forellenfilet Terrine

Kabeljau auf Ingwerkarotten mit Ehrmann Naturjoghurt


Fleisch

Schweinerückensteak

Ein Roastbeef für 2

Badischer Zwiebelrostbraten

Truthahn mit fruchtiger Füllung

Hamburger mit Spargel

Hamburger

Hühnchenbrust Provencal

Rinderroulade mit Zwetschgen

Hühnchen mit Zitrone Poulet au Citron


Kuchen

Heidelbeertarte

Rhubarb Rhabarber Crumble

Cheesecake ohne Backen

Tarte au Chocolat

Käsekuchen im Glas

Schwarzwälder Apfelkuchen

Schokotorte nicht nur zu Ostern

Schokoladentorte Praliné

Linzer Torte  als Rührteig

Mohnkuchen Johanna

Apfelreinstriezel Pausnhof

Badischer Gugelhupf

Nachtisch mit Lebkuchen

Oreo Chip Cookie Schnitte

Erdbeer-Sahne-Torte

Vanille Erdbeer Pudding

Apfel Joghurt Crumble

Schneckennudeln

Sandwich mit Lemoncurd

Gefrorener Cheesecake mit Aprikosen

Zwetschgenkuchen  verkehrt

Stachelbeerkuchen

Schokotörtchen

Saftige Haselnusstorte

Philadelphia Apfelkuchen

Schokotörtchen mit flüssigem Herz

Schokoladen Kirschen Kuchen

Charlotte Russe

Karottenkuchen nach französischem Rezept, Rüblitorte

Cheesecake New York Style mit Schokolade













Kalorienbewusst

Braten mit Frühlingszwiebel

Melone und Ziegenfrischkäse

Roastbeef mit Kakifruchtsauce


Konfitüre

Teegelee Zitrone Ingwer

Erdbeer-Mango-Marmelade

Rote Rhabarber Konfitüre


Smoothies

Blaubeer Blueberry Smoothie  

Orange-Karotte-Smoothie mit Ingwer

Grüner Smoothie

Tomate Sellerie Smoothie

Kokos Ananas Avocado Smoothie

Green Broccoli Smoothie

Melone Gurken Smoothie

Himbeer Schoko Smoothie


Weihnachten

Hanfplätzchen

Engadinger Nussstollen

Kardamomschnitten

Gefüllte Doppeldecker

Shortbread

Schokoladenstollen

Mandarinplätzchen

Kardamom Anis Plätzchen

Homemade Cookies

Vanillekipferl

Bärentatzen

Zitrone Pistazie Plätzchen

Torte zu Weihnachten

Süßer Tannenbaum


Dies und das

Gratinierte Schwarzwurzeln

Schupfnudeln mit karamellisiertem Apfel

Polentatürmchen

Toast Monte Cristo

Geschmorte Endivie

Spargel mit Spitzmorcheln

Maccaroni & Cheese

Nudeln mit Salsicha und Gorgonzola

Gefüllte Zucchini

Tortillas mit Käse und Schinken

Pfannkuchen mit Wirsingfüllung

Sauerampfer- Bärlauchnudeln

Lasagne mit Schinken

Spaghetti mit Steinpilzen

Bohnendip

Vegetarisch gefüllte Tomaten

Überbackener Chicorée

Spargelrisotto

Kräuterseitling auf Nudeln

Grünkernburger

Obatzter + Zwiebeln + Birne

Hirsepilaw mit Gemüse

Tomate und Rucola

Gazpacho verde

Kartoffel Kohlrabi Taler

Badischer Walnusslikör

grüne - schwarze Walnüsse

Kabeljau und Knoblauch und Ziegenkäse

Lasagne mit Mangold

Thunfischsteak & Tomatensugo

Tortellini mit Broccoli, Philadelphia Sauce

Eher süß

Bühler Zwetschgenknödel

Zwetschgendatschi mit Waffeln

Porridge Power Frühstück

Reis Trauttmansdorff

Frühstückscreme mit Datteln und Schokolade

Irish Spotted Pudding

Dolce de Leche Brotaufstrich













Rinderrouladen, gibt es denn was Bodenständigeres?  Ein wenig handwerkliches Geschick braucht man , die Dinger auf die Rolle zu kriegen.  Dazu badische Essigzwetschgen leicht süß und ganz leicht sauer, und schon wird ein Gericht daraus, das jeden Nouvelle Cuisine Koch in die Flucht schlägt.


Zutaten für die geschmorten Rinderrouladen


4 Scheiben für Rouladen  a 200g aus der Rinderkeule geschnitten  • 2 El Senf • 4 Scheiben leicht geräucherten "durchwachsenen Speck" (oder Bacon) • 4 Lauchzwiebeln • 2 Karotten • 1 große Gewürzgurke 1 El Tomatenmark • 2 Zwiebeln • 1 rote Paprikaschote • 1 Glas Rotwein • 1 Glas (400 G) flüssigen Rinderfond • ca 200 Ml Wasser • 1-2 Tl Speisestärke • 1 El getrockneten Majoran • 10 Pimentkörner


Zutaten für die Essigzwetschgen


500 g Zwetschgen • 1 Glas Rotwein • 2 El geschälten und feingewürfelten Ingwer • 2 El Zucker • 1 El Butter • 0,1 l Essig ( ich verwende gerne milden Essig, wie Sherryessig oder Reisessig, oder halb Aceto Balsamico, halb Weinessig). 1 gestrichenen Tl Zimt


Zubereitung der Rouladen


Rouladen einzeln zwischen Frischhaltefolie legen und mit einem Topfboden kräftig plattieren. Salzen, pfeffern, mit dem Senf bestreichen und mit dem Bacon belegen.  Die Frühlingszwiebeln putzen, nur den unteren Teil verwenden (das Grün für die Sauce), längs in dünne Streifen schneiden. Die Gewürzgurke erst der Länge nach in Scheiben schneiden, dann in lange Stifte. Auf der Roulade gleichmässig verteilen. Die Rouladen an den Seiten leicht einklappen und aufrollen. Mit Küchengarn wickeln oder mit kleinen Holzstäbchen (Zahnstocher fixieren).  In Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Ich verwende einen schweren Bräter, ein guter Kochtopf mit dickem Boden geht aber auch.


In der Zwischenzeit die Zwiebeln putzen und grob hacken, ebenso die Karotten, beides mit dem Tomatenmark und den Resten der Frühlingszwiebeln zu den kräftig angebratenen Rouladen geben. Eine Minute mit anrösten und dann mit dem Rotwein und dem Bratenfond ablöschen. Gewürze zugeben.  Zudecken und 1 1/2 Stunden schmoren. Ab und zu nachsehen, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist, wenn nicht, dann mit etwas Wasser ablöschen.


Jetzt ist genug Zeit für die Essigzwetschgen


Die Zwetschgen halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden, eine Handvoll davon beiseite stellen. Die Butter in einem Topf schmelzen, den Zucker dazugeben und ein hellbraunes Karamell kochen.  Die Zwetschgen dazugeben, und den Ingwer. Mit dem Rotwein und dem Essig ablöschen. Etwa fünf Minuten einkochen lassen, so dass eine "musige Konsistenz" entsteht. Vom Herd nehmen. Darf bis auf Handwärme abkühlen.


Ran ans Fleisch - Sauce her und Zwetschgen auch!


Die Rouladen aus dem Topf nehmen, warm halten. Die Sauce durch ein Sieb geben und mit etwas Wasser, in dem man die Speisestärke aufgelöst hat, abbinden, aufkochen lassen, Paprika in Würfel schneiden und kurz mit köcheln lassen.


Die Rouladen auf den Tellern anrichten, die Sauce dazugeben. In das "Zwetschgenmus" die übrigen rohen Zwetschgen geben, das sieht jetzt hübscher aus und mit dem Fleisch servieren. Dazu passen Klösse oder Salzkartoffeln.


Tipp: Rouladen lassen sich in der Hälfte der Zeit im Schnellkochtopf zubereiten.








Rinderroulade mit badischen Essigzwetschgen

Rezept Rinderroulade und Badische Essigzwetschgen