LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Salate

Griechischer Kartoffelsalat

Spargel-Kuskus Sommersalat

Reissalat

Bunter Paprikasalat

Fenchel Apfel Salat

Bohnensalat mit Avocado

Caesar Salad

Kohlrabi-Orangen- Rohkostsalat

Linsensalat mit geschmolzenen Tomaten

Kichererbsensalat Melone

Chinesischer Nudelsalat mit Erdnussbutter

Spargel Kartoffel Salat

Gurkensalat mit Ziegenfrischkäse und Hirse

Bohnensalat mit Reis

Chicoreesalat mit Mango, Avocado

Thunfisch Fenchel Glasnudel Salat

Libanese Tabuleh Salat


Suppen

Schneller Erbseneintopf

Schnippelbohnensuppe

Kürbis-Sellerie-Apfel Suppe

Suppe mit lila Blumenkohl


Fisch

Gratinierter Edelfisch

Kabeljau Paprikaschaum Hirse

Lachs in Tomate Kokosmilch

Kabeljau Pakchoi Ingwer Honig

Frischer Thunfisch Gemüse

Kabeljau auf Curry

Ingwerfisch am Spiess

Tajine mit  Fisch + Aprikose

Kabeljau im Zucchinimantel

Miesmuscheln

Kartoffelpuffer mit Lachs

Räucherforelle mit geschmortem Gurkengemüse

Forellenfilet Terrine

Kabeljau auf Ingwerkarotten mit Ehrmann Naturjoghurt

Kabeljau mit Erbspüree auf Kürbis-Chips-Bett


Fleisch

Schweinerückensteak

Ein Roastbeef für 2

Badischer Zwiebelrostbraten

Truthahn mit fruchtiger Füllung

Hamburger mit Spargel

Hamburger

Hühnchenbrust Provencal

Rinderroulade mit Zwetschgen

Hühnchen mit Zitrone Poulet au Citron

Semmelknödel von Knödel Maxx und Wildgulasch


Kuchen

Heidelbeertarte

Rhubarb Rhabarber Crumble

Cheesecake ohne Backen

Tarte au Chocolat

Käsekuchen im Glas

Schwarzwälder Apfelkuchen

Schokotorte nicht nur zu Ostern

Schokoladentorte Praliné

Linzer Torte  als Rührteig

Mohnkuchen Johanna

Apfelreinstriezel Pausnhof

Badischer Gugelhupf

Nachtisch mit Lebkuchen

Oreo Chip Cookie Schnitte

Erdbeer-Sahne-Torte

Vanille Erdbeer Pudding

Apfel Joghurt Crumble

Schneckennudeln

Sandwich mit Lemoncurd

Gefrorener Cheesecake mit Aprikosen

Zwetschgenkuchen  verkehrt

Stachelbeerkuchen

Schokotörtchen

Saftige Haselnusstorte

Philadelphia Apfelkuchen

Schokotörtchen mit flüssigem Herz

Schokoladen Kirschen Kuchen

Charlotte Russe

Karottenkuchen nach französischem Rezept, Rüblitorte

Cheesecake New York Style mit Schokolade

Schoko-Kokos-Würfel

Nuss-Schoko-Kuchen

Apfel-Kürbis Kuchen vom Blech

Rezept Blaubeertorte - Heidelbeerkuchen mit Mascarpone Herz


Kalorienbewusst

Braten mit Frühlingszwiebel

Melone und Ziegenfrischkäse

Roastbeef mit Kakifruchtsauce


Konfitüre

Teegelee Zitrone Ingwer

Erdbeer-Mango-Marmelade

Rote Rhabarber Konfitüre


Smoothies

Blaubeer Blueberry Smoothie  

Orange-Karotte-Smoothie mit Ingwer

Grüner Smoothie

Tomate Sellerie Smoothie

Kokos Ananas Avocado Smoothie

Green Broccoli Smoothie

Melone Gurken Smoothie

Himbeer Schoko Smoothie


Weihnachten

Hanfplätzchen

Engadinger Nussstollen

Kardamomschnitten

Gefüllte Doppeldecker

Shortbread

Schokoladenstollen

Mandarinplätzchen

Kardamom Anis Plätzchen

Homemade Cookies

Vanillekipferl

Bärentatzen

Zitrone Pistazie Plätzchen

Torte zu Weihnachten

Süßer Tannenbaum


Dies und das

Gratinierte Schwarzwurzeln

Schupfnudeln mit karamellisiertem Apfel

Polentatürmchen

Toast Monte Cristo

Geschmorte Endivie

Spargel mit Spitzmorcheln

Maccaroni & Cheese

Nudeln mit Salsicha und Gorgonzola

Gefüllte Zucchini

Tortillas mit Käse und Schinken

Pfannkuchen mit Wirsingfüllung

Sauerampfer- Bärlauchnudeln

Lasagne mit Schinken

Spaghetti mit Steinpilzen

Bohnendip

Vegetarisch gefüllte Tomaten

Überbackener Chicorée

Spargelrisotto

Kräuterseitling auf Nudeln

Grünkernburger

Obatzter + Zwiebeln + Birne

Hirsepilaw mit Gemüse

Tomate und Rucola

Gazpacho verde

Kartoffel Kohlrabi Taler

Badischer Walnusslikör

grüne - schwarze Walnüsse

Kabeljau und Knoblauch und Ziegenkäse

Lasagne mit Mangold

Thunfischsteak & Tomatensugo

Tortellini mit Broccoli, Philadelphia Sauce

Ankerkraut Patatas Bravas Dip und wie man richtig Bratkartoffeln macht

Eher süß

Bühler Zwetschgenknödel

Zwetschgendatschi mit Waffeln

Porridge Power Frühstück

Reis Trauttmansdorff

Frühstückscreme mit Datteln und Schokolade

Irish Spotted Dick Pudding

Dolce de Leche Brotaufstrich

gefüllte Semmelknödel von Knödel Maxx mit Aprikosen

Kirschmichel von Knödel Maxx Kärscheblotzer


Birnen Nougat Torte mit Mascarpone


Rezepte mit Little Lunch Suppen

Pimp my Little Lunch Gulaschsuppe

Pimp my Little Lunch Chili con Carne

Banane Kokos Suppe mit Little Lunch Hühnerbrühe

Rezept Bio Linsensuppe Little Lunch mit Ingwer Karotten

Rezept Bio Spargelsuppe Little Lunch

Rezept Bio Brokkolisuppe Little Lunch, Grillgemüse

Rezept Bio Tomate Paprika Suppe von Little Lunch

Rezept Bio Tomate Basilikum Chili Suppe von Little  Lunch + Basilikumwaffeln

Rezept Lasagne mit der Little Lunch Little Italy Suppe schnell gemacht

Rezept Little Lunch Suppe India mit Chicken Nuggets

Rezept Bio Kürbis Mango Suppe von Little Lunch

Rezept Little Lunch Bio Erbseneintopf














Rezept Banane Kokos Suppe mit Little Lunch Hühnerbrühe

Zutaten in der Little Lunch Bio Hühnerbrühe


Meersalz, Maisstärke*, 2,8% Hühnerfett*, natürliche Aromen, 1,9% Hühnerfleischpulver*, 0,6% Zwiebeln*, 0,6% Karotten*, Geflügelkonzentrat* (Wasser, Truthahnkarkasse, Huhnkarkasse, Geflügelfett), Gewürze* , 0,4% Knoblauch*, 0,4% Pastinakenpulver*, 0,2 % Weizengras*, Kräuter*, 0,1% Algen (Chlorella)*. *Zutaten aus biologischer Erzeugung


Ich hatte ja schon immer Bio-Hühnerbrühen in Pulverform den regulären Markenprodukten vorgezogen. Grund: Der Geschmack entspricht zwar nie 100 % einer selbstgekochten Hühnerbrühe mit frischem Huhn, aber sie kommen dem Original schon sehr nahe. Dann war ich wieder einmal auf der Suche nach einer Bio Hühnerbrühe die möglichst "authentisch schmeckt.


Little Lunch Bio-Hühnerbrühe gerne pur, wenn der kleine Hunger kommt


Denn sehr oft trinke ich eine Hühnerbrühe pur, wenn der kleine Hunger kommt und ich mal wieder auf die Figur aufpassen muss (muss ich  sowieso immer). Deshalb musste sie geschmacklich hervorragend sein.


Und dann hatte ich die Bio Hühnerbrühe von Little Lunch gefunden. Die musste ich ausprobieren. Beeindruckt hatte mich von Anfang an die kurze Zutatenliste, und die Dinge die da draufstanden, die kannte man und musste keine kompliziert klingenden Inhaltsstoffe bei Codecheck nachlesen. Nachfolgende Suppe wollte ich schon immer mal kochen, mein eigenes Rezept. Endlich hab ich es gemacht und nicht bereut. Lecker, super lecker!

Geschmacksexplosion mit Bio Hühnersuppe und Ingwer-Infusion


Wasser zum Kochen bringen, ich nehme einen Wasserkocher, um das Pulver der Hühnerbrühe / Suppe von Little Lunch darin auflösen. Den Ingwer frisch reiben - ich mag es grob - und zugeben.


Die Zwiebeln hacken.  Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und das Curry zugeben.  Umrühren.  2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen, Zwiebeln dürfen nicht braun werden.

Die Hälfte der Brühe zugeben und 10 Minuten köcheln lassen, damit die Zwiebeln schön weich sind, sonst lässt sich die Suppe später nicht glatt pürieren, die Franzosen nennen das Ergebnis  übrigens: "Velouté" (also ein samtiges Mundgefühl  - und das soll's nachher auch sein)


Die Bananen in Stücke schneiden und in den Topf geben mit dem Saft der Zitrone begießen, die restliche Brühe zugeben. Keine Angst, das wird nicht zu dünn, die Bananen binden großartig Maximal 2-3  Minuten ganz leicht köcheln lassen. Soll ja alles noch frisch und fruchtig schmecken. Heißt also aufpassen, weder Fernseh gucken, noch instagramen, Finger weg von WhatsApp, das lenkt nur ab.


Kurkuma zugeben, die Kokosmilch und die Sahne ebenfalls. Mit dem Pürierstab fein aufmixen.  Achtung beim Mixen von heißer Flüssigkeit! Aufpassen! Die Suppe muss richtig heiß sein, darf aber nicht kochen.

Wer es perfekt will, der wärmt vorher das Geschirr an


Einen Teil der Erdnüsse in die Teller oder Suppentassen geben.  Das gibt Biß. 2-3 dünne Bananenscheibchen wer will, um so besser.


Die Bananen-Kokos-Suppe verteilen, mit die gehackten, gerösteten Erdnüssen und der Zitronenschale bestreuen.  Wer Koriander mag (ich nicht), kann auch zusätzlich etwas darüber streuen. Ich habe etwas Lauch genommen. Wer will etwas dünn gehobelte Peperoni  und mit einem dünnen Strahl Oliven- oder Haselnussöl pimpen.  


Die Suppe ist sehr sättigend, eher süßlich, die Zitrone schafft aber einen gewissen Ausgleich und sorgt mit ihrer Schale auch noch für den richtigen Frischekick! Übrigens, die Bananen Kokos Curry Suppe schmeckt an gnadenlos heißen Tagen sogar kalt.

Auf geht's: Exotik pur: Banana Cocos creamy Soup


• 400 ml Little Lunch heiße Hühnerbrühe (3 Tl Little Lunch Bio Hühnerbrühe Pulver auf 400 ml Wasser)

• 1-2 El frisch geriebenen Ingwer, ganz nach Geschmack

• 1 El Butter

• 2 kleine Zwiebeln

• 1/2 Tl Currypulver

• 1/4 Tl  Kurkuma,

• 250 g geschälte Bananen

• 100 ml Kokosmilch

• 100 ml Sahne

• 4 El geröstete Erdnüsse, grob zerstoßen

• Saft von 1Zitrone

• Schale von einer Zitrone für die Garnitur

• frische Peperoni für die Garnitur

• kleine  rohe hellgrüne Lauchwürfelchen für die Garnitur

• Olivenöl oder Haselnussöl für die Garnitur