LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Salate

Griechischer Kartoffelsalat

Spargel-Kuskus Sommersalat

Reissalat

Bunter Paprikasalat

Fenchel Apfel Salat

Bohnensalat mit Avocado

Caesar Salad

Kohlrabi-Orangen- Rohkostsalat

Linsensalat mit geschmolzenen Tomaten

Kichererbsensalat Melone

Chinesischer Nudelsalat mit Erdnussbutter

Spargel Kartoffel Salat

Gurkensalat mit Ziegenfrischkäse und Hirse

Bohnensalat mit Reis

Chicoreesalat mit Mango, Avocado

Thunfisch Fenchel Glasnudel Salat

Libanese Tabuleh Salat


Suppen

Schneller Erbseneintopf

Schnippelbohnensuppe

Kürbis-Sellerie-Apfel Suppe

Suppe mit lila Blumenkohl


Fisch

Gratinierter Edelfisch

Kabeljau Paprikaschaum Hirse

Lachs in Tomate Kokosmilch

Kabeljau Pakchoi Ingwer Honig

Frischer Thunfisch Gemüse

Kabeljau auf Curry

Ingwerfisch am Spiess

Tajine mit  Fisch + Aprikose

Kabeljau im Zucchinimantel

Miesmuscheln

Kartoffelpuffer mit Lachs

Räucherforelle mit geschmortem Gurkengemüse

Forellenfilet Terrine

Kabeljau auf Ingwerkarotten mit Ehrmann Naturjoghurt


Fleisch

Schweinerückensteak

Ein Roastbeef für 2

Badischer Zwiebelrostbraten

Truthahn mit fruchtiger Füllung

Hamburger mit Spargel

Hamburger

Hühnchenbrust Provencal

Rinderroulade mit Zwetschgen

Hühnchen mit Zitrone Poulet au Citron


Kuchen

Heidelbeertarte

Rhubarb Rhabarber Crumble

Cheesecake ohne Backen

Tarte au Chocolat

Käsekuchen im Glas

Schwarzwälder Apfelkuchen

Schokotorte nicht nur zu Ostern

Schokoladentorte Praliné

Linzer Torte  als Rührteig

Mohnkuchen Johanna

Apfelreinstriezel Pausnhof

Badischer Gugelhupf

Nachtisch mit Lebkuchen

Oreo Chip Cookie Schnitte

Erdbeer-Sahne-Torte

Vanille Erdbeer Pudding

Apfel Joghurt Crumble

Schneckennudeln

Sandwich mit Lemoncurd

Gefrorener Cheesecake mit Aprikosen

Zwetschgenkuchen  verkehrt

Stachelbeerkuchen

Schokotörtchen

Saftige Haselnusstorte

Philadelphia Apfelkuchen

Schokotörtchen mit flüssigem Herz

Schokoladen Kirschen Kuchen

Charlotte Russe

Karottenkuchen nach französischem Rezept, Rüblitorte

Cheesecake New York Style mit Schokolade

Schoko-Kokos-Würfel



Kalorienbewusst

Braten mit Frühlingszwiebel

Melone und Ziegenfrischkäse

Roastbeef mit Kakifruchtsauce


Konfitüre

Teegelee Zitrone Ingwer

Erdbeer-Mango-Marmelade

Rote Rhabarber Konfitüre


Smoothies

Blaubeer Blueberry Smoothie  

Orange-Karotte-Smoothie mit Ingwer

Grüner Smoothie

Tomate Sellerie Smoothie

Kokos Ananas Avocado Smoothie

Green Broccoli Smoothie

Melone Gurken Smoothie

Himbeer Schoko Smoothie


Weihnachten

Hanfplätzchen

Engadinger Nussstollen

Kardamomschnitten

Gefüllte Doppeldecker

Shortbread

Schokoladenstollen

Mandarinplätzchen

Kardamom Anis Plätzchen

Homemade Cookies

Vanillekipferl

Bärentatzen

Zitrone Pistazie Plätzchen

Torte zu Weihnachten

Süßer Tannenbaum


Dies und das

Gratinierte Schwarzwurzeln

Schupfnudeln mit karamellisiertem Apfel

Polentatürmchen

Toast Monte Cristo

Geschmorte Endivie

Spargel mit Spitzmorcheln

Maccaroni & Cheese

Nudeln mit Salsicha und Gorgonzola

Gefüllte Zucchini

Tortillas mit Käse und Schinken

Pfannkuchen mit Wirsingfüllung

Sauerampfer- Bärlauchnudeln

Lasagne mit Schinken

Spaghetti mit Steinpilzen

Bohnendip

Vegetarisch gefüllte Tomaten

Überbackener Chicorée

Spargelrisotto

Kräuterseitling auf Nudeln

Grünkernburger

Obatzter + Zwiebeln + Birne

Hirsepilaw mit Gemüse

Tomate und Rucola

Gazpacho verde

Kartoffel Kohlrabi Taler

Badischer Walnusslikör

grüne - schwarze Walnüsse

Kabeljau und Knoblauch und Ziegenkäse

Lasagne mit Mangold

Thunfischsteak & Tomatensugo

Tortellini mit Broccoli, Philadelphia Sauce

Eher süß

Bühler Zwetschgenknödel

Zwetschgendatschi mit Waffeln

Porridge Power Frühstück

Reis Trauttmansdorff

Frühstückscreme mit Datteln und Schokolade

Irish Spotted Pudding

Dolce de Leche Brotaufstrich













Kein Kuchen, ein Nachtisch. Aber so gehaltvoll, dass man die Charlotte Russe auch zum Nachmittagskaffee servieren kann.


Zutaten für die Biskuitrolle:


4 Eier + 1 Eigelb Größe M, 70 g Zucker, 2 Päckchen echten Vanillezucker,  85  g Weizenmehl Typ 405, 1 gestr. Tl Backpulver, 200g Aprikosen oder Himbeermarmelade (ohne Kerne).


Zubereitung der Biskuitrolle:


Den Backofen auf 180 Grad Heißluft (200 G o/u Hitze vorheizen) Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit dem Zucker mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe etwa 2 Minuten aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Eiermischung sieben. Mit einem Spatel unterheben.


Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Ecken hochknicken.  Den Teig gleichmässig verteilen und auf mittlerer Einschubleiste 10 Minuten backen.


Herausnehmen und leicht abkühlen lassen. 2 Tl Zucker auf ein sauberes Küchentuch streuen. Die Teigplatte vorsichtig auf das Küchentuch stürzen, das Backpapier abnehmen. Jetzt an einer Breitseite beginnen, den Biskuit zusammen mit dem Handtuch eng einzurollen. Abkühlen lassen.


Dann vorsichtig die Rolle aufrollen. Mit der Marmelade bestreichen und ohne das Küchentuch wieder aufrollen. In Frischhaltefolie eng einrollen und für eine Stunde oder länger in den Kühlschrank geben.


Eine Schüssel mit Klarsichtfolie auslegen. Die Biskuitrolle in dünne Scheiben schneiden und die Schüssel dicht an dicht mit den Biskuitscheiben auskleiden. In den Kühlschrank stellen.



Zutaten für die Füllung:


a) Himbeer-Sahne

1 Pfund gefrorene Himbeeren, 4 El Zucker, 500 ml Sahne, 10 Blatt rote Gelatine, 250 g frische Himbeeren


b) Joghurt-Vanille-Sahne

250 g Ehrmann Naturjoghurt 2 El Zucker, 500 ml Sahne, 10 Blatt weiße Gelatine, 2 Briefchen Dr. Oetker Finesse natürliches Vanille Bourbon Aroma (flüssig)


Zubereitung:


Natürlich richtet sich die Menge der Füllung danach, wie groß Sie die Schüssel gewählt haben.  Sollte etwas übrig sein,  finden Sie dafür sicher ganz schnell Abnehmer....


Die gefrorene Himbeeren mit 2 El Zucker bestreuen und auftauen lassen. Man kann das Obst, wenn es denn schnell gehen muss, auch kurz erhitzen. Mit dem Pürierstab einmal durchmixen und  das Himbeermark durch ein Sieb streichen. Es sollten genau 250 ML Himbeermark sein.


Sahne steif schlagen gelingt bestens, wenn man die Schüssel vorher einige Minuten ins Gefrierfach stellt.  In der Zwischenzeit die rote Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen, ausdrücken und nach Anweisung im Wasserbad verflüssigen.


Die Sahne mit 2 El  Zucker vermengen und steifschlagen. In die leicht abgekühlte Gelatine das Himbeermark rühren, dann die Masse zur Sahne geben und noch einmal kurz auf niedriger Stufe vermengen.


Die mit den Biskuit ausgeschlagene Schüssel aus dem Kühlschrank nehmen und die Himbeer-Sahne gleichmässig verteilen. Zurück in den Kühlschrank stellen.


1/2 Stunde warten, dann die Joghurt Vanille-Sahne herstellen:  Wieder die Gelatine einweichen und im Wasserbad auflösen. Beiseite stellen. Die  Sahne mit 2 El Zucker  steif schlagen. Die Vanille zugeben.  Den Ehrmann Natur Joghurt zur Gelatine geben, dabei ständig umrühren. Den Joghurt dann in die Sahne geben und einmal bei mittlerer Geschwindigkeit des Handrührgerätes unter die Sahne heben.


Die Schüssel mit der Charlotte Russe aus dem Kühlschrank heben und die frischen Himbeeren gleichmässig verteilen. Die Joghurt-Vanille-Sahne vorsichtig darüber verteilen und für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht kühlen.


Zum Servieren die Schüssel auf eine Kuchenplatte stürzen. Voila! Tipp: Eine flachere, dafür breitere Schüssel ist besser für die Statik


Charlotte Russe - Die Torte, die es in sich hat..

Rezept, Charlotte Russe, mit Himbeeren und Ehrmann Naturjoghurt