LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Salate

Griechischer Kartoffelsalat

Spargel-Kuskus Sommersalat

Reissalat

Bunter Paprikasalat

Fenchel Apfel Salat

Bohnensalat mit Avocado

Caesar Salad

Kohlrabi-Orangen- Rohkostsalat

Linsensalat mit geschmolzenen Tomaten

Kichererbsensalat Melone

Chinesischer Nudelsalat mit Erdnussbutter

Spargel Kartoffel Salat

Gurkensalat mit Ziegenfrischkäse und Hirse

Bohnensalat mit Reis

Chicoreesalat mit Mango, Avocado

Thunfisch Fenchel Glasnudel Salat

Libanese Tabuleh Salat


Suppen

Schneller Erbseneintopf

Schnippelbohnensuppe

Kürbis-Sellerie-Apfel Suppe

Suppe mit lila Blumenkohl


Fisch

Gratinierter Edelfisch

Kabeljau Paprikaschaum Hirse

Lachs in Tomate Kokosmilch

Kabeljau Pakchoi Ingwer Honig

Frischer Thunfisch Gemüse

Kabeljau auf Curry

Ingwerfisch am Spiess

Tajine mit  Fisch + Aprikose

Kabeljau im Zucchinimantel

Miesmuscheln

Kartoffelpuffer mit Lachs

Räucherforelle mit geschmortem Gurkengemüse

Forellenfilet Terrine

Kabeljau auf Ingwerkarotten mit Ehrmann Naturjoghurt

Kabeljau mit Erbspüree auf Kürbis-Chips-Bett


Fleisch

Schweinerückensteak

Ein Roastbeef für 2

Badischer Zwiebelrostbraten

Truthahn mit fruchtiger Füllung

Hamburger mit Spargel

Hamburger

Hühnchenbrust Provencal

Rinderroulade mit Zwetschgen

Hühnchen mit Zitrone Poulet au Citron

Semmelknödel von Knödel Maxx und Wildgulasch


Kuchen

Heidelbeertarte

Rhubarb Rhabarber Crumble

Cheesecake ohne Backen

Tarte au Chocolat

Käsekuchen im Glas

Schwarzwälder Apfelkuchen

Schokotorte nicht nur zu Ostern

Schokoladentorte Praliné

Linzer Torte  als Rührteig

Mohnkuchen Johanna

Apfelreinstriezel Pausnhof

Badischer Gugelhupf

Nachtisch mit Lebkuchen

Oreo Chip Cookie Schnitte

Erdbeer-Sahne-Torte

Vanille Erdbeer Pudding

Apfel Joghurt Crumble

Schneckennudeln


Kürbis-Und-Apfel-Kuchen

Sandwich mit Lemoncurd

Gefrorener Cheesecake mit Aprikosen

Zwetschgenkuchen  verkehrt

Stachelbeerkuchen

Schokotörtchen

Saftige Haselnusstorte

Philadelphia Apfelkuchen

Schokotörtchen mit flüssigem Herz

Schokoladen Kirschen Kuchen

Charlotte Russe

Karottenkuchen nach französischem Rezept, Rüblitorte

Cheesecake New York Style mit Schokolade

Schoko-Kokos-Würfel

Nuss-Schoko-Kuchen

Apfel-Kürbis Kuchen vom Blech

Rezept Blaubeertorte - Heidelbeerkuchen mit Mascarpone Herz


Kalorienbewusst

Braten mit Frühlingszwiebel

Melone und Ziegenfrischkäse

Roastbeef mit Kakifruchtsauce


Konfitüre

Teegelee Zitrone Ingwer

Erdbeer-Mango-Marmelade

Rote Rhabarber Konfitüre


Smoothies

Blaubeer Blueberry Smoothie  

Orange-Karotte-Smoothie mit Ingwer

Grüner Smoothie

Tomate Sellerie Smoothie

Kokos Ananas Avocado Smoothie

Green Broccoli Smoothie

Melone Gurken Smoothie

Himbeer Schoko Smoothie


Weihnachten

Hanfplätzchen

Engadinger Nussstollen

Kardamomschnitten

Gefüllte Doppeldecker

Shortbread

Schokoladenstollen

Mandarinplätzchen

Kardamom Anis Plätzchen

Homemade Cookies

Vanillekipferl

Bärentatzen

Zitrone Pistazie Plätzchen

Torte zu Weihnachten

Süßer Tannenbaum


Dies und das

Gratinierte Schwarzwurzeln

Schupfnudeln mit karamellisiertem Apfel

Polentatürmchen

Toast Monte Cristo

Geschmorte Endivie

Spargel mit Spitzmorcheln

Maccaroni & Cheese

Nudeln mit Salsicha und Gorgonzola

Gefüllte Zucchini

Tortillas mit Käse und Schinken

Pfannkuchen mit Wirsingfüllung

Sauerampfer- Bärlauchnudeln

Lasagne mit Schinken

Spaghetti mit Steinpilzen

Bohnendip

Vegetarisch gefüllte Tomaten

Überbackener Chicorée

Spargelrisotto

Kräuterseitling auf Nudeln

Grünkernburger

Obatzter + Zwiebeln + Birne

Hirsepilaw mit Gemüse

Tomate und Rucola

Gazpacho verde

Kartoffel Kohlrabi Taler

Badischer Walnusslikör

grüne - schwarze Walnüsse

Kabeljau und Knoblauch und Ziegenkäse

Lasagne mit Mangold

Thunfischsteak & Tomatensugo

Tortellini mit Broccoli, Philadelphia Sauce

Ankerkraut Patatas Bravas Dip und wie man richtig Bratkartoffeln macht

Serviettenknödel mit Pfifferlinge-Ragout vegetarisch

Ankerkraut Sour-Cream & Onion, Gewürz Mischung für Quark Joghurt Dip

Ankerkraut Tzatziki Kräuterdip an Bifteki und Paprikareis

The Wonder Burger Westernstyle mit weißen Tomaten Bohnen

Rezept The Wonder Burger Aldi im Mangold Mantel mit Grillgemüse

Eher süß

Bühler Zwetschgenknödel

Zwetschgendatschi mit Waffeln

Porridge Power Frühstück

Reis Trauttmansdorff

Frühstückscreme mit Datteln und Schokolade

Irish Spotted Dick Pudding

Dolce de Leche Brotaufstrich

gefüllte Semmelknödel von Knödel Maxx mit Aprikosen

Kirschmichel von Knödel Maxx Kärscheblotzer


Birnen Nougat Torte mit Mascarpone


Rezepte mit Little Lunch Suppen

Pimp my Little Lunch Gulaschsuppe

Pimp my Little Lunch Chili con Carne

Banane Kokos Suppe mit Little Lunch Hühnerbrühe

Rezept Bio Linsensuppe Little Lunch mit Ingwer Karotten

Rezept Bio Spargelsuppe Little Lunch

Rezept Bio Brokkolisuppe Little Lunch, Grillgemüse

Rezept Bio Tomate Paprika Suppe von Little Lunch

Rezept Bio Tomate Basilikum Chili Suppe von Little  Lunch + Basilikumwaffeln

Rezept Lasagne mit der Little Lunch Little Italy Suppe schnell gemacht

Rezept Little Lunch Suppe India mit Chicken Nuggets

Rezept Bio Kürbis Mango Suppe von Little Lunch

Rezept Little Lunch Bio Erbseneintopf














The Wonder Burger Westernstyle mit weißen Tomaten Bohnen

Aus einem The Wonder Burger kann man weit mehr machen, als ihn nur zwischen zwei Brötchen zu klemmen. Übrigens was die Buns betrifft, kann ich nur wirklich die von Golden Toast empfehlen. Alle anderen waren mir zu bröselig. In der Regel verwende ich aber ganz normale Brötchen. Soweit ich mich erinnere sind die sogar ohne  viele Hilfsstoffe, während die anderen Aldi Brötchen aus dem Backautomaten doch einige chemische Hilfsstoffe haben.


Aber die the Wonder Burger kann man natürlich auch so in einem Gericht verwenden, wie man es auch mit einer Frikadelle tun kann. Fleischfrikadellen sind - wenn ich welche herstelle, mit viel Sorgfalt und Liebe hergestellt.


so jetzt zum Gericht:


The Wonder Burger Westernstyle mit weißen Tomaten Bohnen


Das sollte man tun: Den Wonder Burger, wenn möglich, 1/2 Stunde bevor man ihn braten möchte aus dem Kühlschrank nehmen, damit er innen beim späteren Braten keinen kalten Kern mehr hat und somit schön heiß ist, ohne seine Saftigkeit zu verlieren.  Das macht man übrigens auch so bei „richtigen Steaks“ bevor sie auf den Grill kommen, erst mal „temperieren.“  Ach ja, und schon mal den Backofen vorheizen  für die Fritten


Zuerst die weißen Bohnen mit den frischen Tomaten


Eine kleine Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten, wer will kann jetzt noch etwas zerdrückten Knoblauch dazugeben. 1 Dose weiße Bohnen in Tomatensauce (ich habe ganz große Bohnen erwischt, wie man sieht) zugeben und mit 2-3 EL  Weißwein oder Wasser 2-3 Minuten auf mittlerer Hitze erwärmen, "leicht köcheln lassen." Mit Chilisauce oder Chiligewürz abschmecken. Wer will kann 1 El Barbecue Barbecue Barbecue-Sauce zugeben, das gibt den Bohnen ein rauchiges Lagerfeuer-Aroma. Kleingewürfelte Tomaten, am besten nimmt man Roma, den haben kaum Kerngehäuse und wenig Saft zugeben, unterheben und auf kleinster Flamme warmhalten.


Jetzt wird dem The Wonder Burger ganz heiß


Die Pfanne ist wie vorgesehen vorgeheizt, ich verwende gerne Olivenöl zum Braten.


Eine Zwiebel hobele ich in dickster Stärke und brate die erst einmal an, dann schiebe ich die Zwiebelringe beiseite und brate die Patties.


Ich verwende gerne meine Grillpfanne, die hat schöne kräftige Rillen und die "brennen" sich auf dem Burger auf. Aldi schreibt jede Seite 3 Minuten. Man kann aber gerne etwas mehr. Der The Wonder Burger trocknet nicht aus.


Dabei brate ich erst die eine Seite bei mittlerer Temperatur drehe die Patties um 90 Grad so daß ein quadratisches Muster entsteht. Dann drehe ich ihn auf die andere Seite und wiederhole die Prozedur.


Da läuft doch das Wasser im Mund ... oder? The Wonder Burger!


Pommes kommen aus der Tüte, der Backofen sollte inzwischen heiß sein. Ich nehme immer die dünnen von Mc Cain oder von Lidl. Die benötigen nur 20 Minuten und sind lecker.


Pommes und Bohnen-Tomaten auf dem Teller anrichten, die The Wonder Hamburger in 2 Hälften teilen, auf den Bohnen arrangieren und mit viel frischen Kräutern, ich hatte gerade Kresse zu Hause, bestreuen.