LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Weitere  Artikel:

Mäzenatentum oder Sponsoring - Kunst im Dilemma - oder Chance?


Soziale Durchlässigkeit als Führungsprinzip


Soziale Nachhaltigkeit in Unternehmen - Social Sustainability


Sponsoring im Fußball am Beispiel eines Regionalligisten


Markenstärkung durch soziale Medien


Die Wechselwirkung zwischen unternehmerischer Innovation und Kunst


Delivering Happiness

Soziales Engagement von Unternehmen

Unternehmen im öffentlichen


Zu Gast bei Vitra in Weil am Rhein: Digitalisierung im Mittelstand • Der Econo Wissenstransfer


Amenities: Darf man sich in Businesshotels nicht wohlfühlen?


Edgar Geffroy:   Herzenssache in einer digitalen Welt


Gerald Lembke: Im digitalen Hamsterrad


Schwarze Zahlen im Spa

Risk Management im Spa


Kundenbeziehung Lohas


Fitness im Hotel

Fitnesskonzepte im SPA?


Sustainable Management

Supply Chain Management

Chance Energie / Ressourcen

Future Hotels

Erfolg mit Menschen

Mitarbeiterzufriedenheit

Erfolgsfaktoren

Customer Relationship

Gibt es den loyalen Kunden?

Homework ja oder nein?

Soziale Verantwortung

Verlagsbranche im Wandel

Hotels werden grüner

Wer sind die Lohas?

Genuss mit Ethik

Ökologisch Tagen

Die Grüne Welle

Zukunft Tourismus

Regionale Küche

Kundenzufriedenheit

FocusOnBusiness

Merito After Work Business

Personights Hotelkooperation

Sans Soucis Kosmetik  und Biodroga Hotels Wellness & Spa

Missha, Kosmetik made in  Südkorea

Hunter Amenities International: Hotel Supplier / Hotelkosmetik

Kimirica Hunter Hotel Amenities: Hotelkosmetik für Indien

Hunter Amenities via Concept Amenities: Hotelkosmetik für Europa

Hunter Amenities - Hotelkosmetik für Australien, Asia Pacific & Middle East

Merito After Work Business Treff Stephan Pfitzenmeier

Fotos Merito After Work Business Treff Mannheim

Fotos Merito im Syte Hotel Mannheim After Work Business Treff

Fotos Merito Sommerfest 2018 Hotel Ketschauer Hof • Deidesheim








Ich bin ein Fan von THAN Kosmetikprodukten, besser Körperpflegeprodukte, nutze gerne die Shower Gels von Thann Oriental Essence, das passende Aromatherapy Shampoo, die Oriental Essence body Milk Lotion. Ich liebe den durchdringenden, erfrischenden, betörenden Duft der Thann Produkte, der ausschließlich auf dem Einsatz von ätherischen Ölen beruht.


Marriott Hotels Hotelkosmetik von Thann?


Ich freute mich schon als ich beruflich wieder einmal in die USA Flug auf einen Aufenthalt in meiner Lieblingshotelgruppe: Marriott Hotels. Zudem wusste ich aus mehreren Presseveröffentlichungen, dass man sich 2013 bei den Hotel Amenities für Hotelkosmetik aus dem Hause Thann, Bangkok entschieden hatte. „Aromatic Woods“ Diese Serie von Thann kannte ich bisher noch nicht und war somit voller Erwartung. Ich rieche nicht nur gerne  gute Dinge. Thann eilt ja der Ruf voraus, gerade durch die Verwendung von ätherischen Ölen statt künstlicher Parfüme, einen hohen Wellness-Wohlfühlfaktor beim Anwender auszulösen.


Im Zimmer angekommen, nach einer langen Reise


Die war zwar  nicht so staubig, wie zu Zeiten der Besiedelung der USA, schließlich ist man komfortable geflogen und nicht in einem Planwagen auf holprigen, steinigen, staubigen Wegen gefahren. Man will raus aus den Klamotten und eine schöne, lange, erholsame Dusche genießen.


Aromatherapy von Thann im Marriott Hotel?


Ich freute mich auf eine ganz private Wellness-Session mit Pflegeprodukten, die ausgewiesen "Aromatherapy" als wesentliche Aussage über ihre Pflege- und Wirkungsweise haben. So steht es zumindest auf deren Webseite: THANN Natural skincare and aromatherapy products using botanicals derived of the finest resources and modern dermatological science. THANN products are certified by International skin institutes including dermatologist test, Irritation test and efficacy test for quality and efficacy."


Ich will mich berauschen: Thann Aromatic Wood


Wie schon oben gesagt, kenne ich Thann Produkte. So war die Erwartungshaltung hoch. Nämlich eine andere Duftrichtung, eine andere Wirkungsweise, eine neue olfaktorische Reise zu erleben: Mich berauschen lassen von "THANN Aromatic Wood." Einen guten Vergleich hatte ich ja durch meine manchmal ausgiebigen Duschsessions, insbesondere samstags und sonntags, da gibt es ja keine Eile, "Wellness Open End" sozusagen...


Klamotten runter und dann hot & steamy in der Dusche


Wo bin ich stehengeblieben: Ach ja Klamotten runterreißen. Ich bin einer der Männer, die dann erst mal alles liegen lassen und erst kurz vor dem Zimmer verlassen später, klar Schiff mache, damit dem Housekeeping jeglicher Schock erspart bleibt. Die müssen eh schon mehr in Hotels schuften als sie verdienen. Das Wasser temperieren, hot & steamy, wie die Amerikaner sagen, und dann erst unter die Dusche (Keine Wasserverschwendung, das Vorspiel geht immer recht zügig bei mir).


Einschneidendes Erlebnis: Billig und enttäuschend


Hm die winzige silberne Flasche mit dem "Thann Aromatic Wood Shower Gel." Ungewohnt, ich bin von Thann eigentlich Drehverschlüsse gewohnt. Das Duschgel war mit einer "Flip-Flop" Lasche versehen, um das Öffnen mit einer Hand ohne Fingerakrobatik (wie bei einem Drehverschluss mit einer Hand) zu bewerkstelligen. Doch das war gar nicht so einfach. Für eine Männerhand schon schwierig, die dünne, winzige Flasche gut in der Hand zu halten. Mit dem Daumen dann den "Flip-Flop" Kosmetikflaschenverschluss zu öffnen, war fast ein "einschneidendes Erlebnis."  Scharfkantig, schwer zu öffnen und die Haptik: Billig!


Lesen Sie dazu auch den Artikel: Hotelkosmetik, die Beste ist die, die keine ist!



Ich würde nie ne falsche Rolex tragen


Genauso wenig mag ich andere unehrliche Dinge. Ich lass mich auch ungern bescheissen! So, das Thann Shower Gel großzügig in die Handinnenfläche gedrückt. Das erste Mal stutzig, dass ich meine Nase anstrengen musste, überhaupt etwas zu riechen. Dabei habe ich einen ordentlichen und empfindlichen "Riechkolben".  Das hat auch seine Nachteile. Auf dem Körper verteilt. Es roch dumpf und holzig. Gut man könnte jetzt sagen: Thema getroffen, die Pflegeserie heißt ja auch "Thann Aromatic Wood."  Ähnlich erging es mir mit dem Shampoo, dem Conditioner und der Bodylotion. Kaum Duft, nichts was mich "abtriften ließ" wie es die Aromatherapie es bei mir (auslösen) kann.  Und die Bodylotion war auch nicht das was ich mir davon versprach, nämlich einen sanften Duft zu bieten, der mich noch einige Stunden, wenn auch körpernah, durch den lauen Sommerabend begleitet. Hier endet auch schon mein "Marriott Hotel Amenities Thann Aromatic Woods" Erlebnis. Enttäuscht, ratlos, frustriert, was meine Erwartungen diesbezüglich betraf.


Thann / Marriott Hotels:  Auf der Suche nach der Wahrheit


Nach meiner Rückkehr nach Deutschland ließ mir die Sache keine Ruhe. Ein Verdacht kam auf. Also bestellte ich mir bei Doris Prause, die in Deutschland Thann Produkte verkauft, zwei vergleichbare "Reisegrößen" Thann Aromatic Wood. Der Duft- und Erlebnisunterschied war gewaltig!  Ja das war Thann, so wie ich sie kenne. Ein intensiver Geruch beim Duschen, den man noch stundenlang, wenn auch nur körpernah wahrnimmt. Selbst dann wenn man nur das Shower Gel benutzt, weil man für die Body Lotion keine Zeit hat.  Die heißt übrigens im "Original"(!) Aromatic Wood Rice Extract Body Milk. Und enthält als ätherische Öle: Orange, Nutmeg (Muskat)  und Tangerine (Mandarine). Genauso wie beim Shower Gel.  Und im Gegensatz zur "Marriott-Version" handelt es sich hier um einen vielschichtigen Duft, mit Kopf-, Herz- und Basisnote.


Leben wir in einer Welt der Plagiate?


Anyway, ich  hätte diese  Linie  Aromatic Wood von Thann auch nie als  Hotelkosmetik Linie gewählt , wenn ich bei  Marriott in Charge gewesen wäre!  Der Grund ist einfach: Viel zu dunkel, viel zu bestimmend, und kein bisschen frisch. Gerade noch im Winter ok. Im Sommer aber eher eine Belastung! Erstickungsgefahr.  Auch die dünnere "Plagiat-Version" die ich bei Marriott vorfand stand übrigens: "Dist. by Sysco Guest Supply, Monmouth Junction, JY 08852"  (Im Gegensatz zu den Original Thann Flaschen auf denen steht nämlich  "Thann Oryza Co. Ltd Bangkok) macht es da nicht besser.


Weniger Angeberei und mehr Ehrlichkeit für Hotelgäste


Ich denke jetzt mal an die vielen Public Relation Artikel, das wahnsinnige Bohei, das veranstaltet wurde als Marriott Hotels 2013 mit ihrer Hotelkosmetik "angeblich" zu Thann wechselte. Dass das Team um den Design- und Entwicklungsmanager für Marriott International Hotels 52 Hersteller- und Lieferanten und deren Hotel Amenities Produkte testeten um sich dann für Thann Aromatic Wood zu entscheiden, und dann "sowas" (wenn Sie wissen was ich meine, wenn nicht, lesen Sie einfach weiter unten den Vergleich der Inhaltsstoffe  von Thann Bodylotion/Milch und Showergel , von den "Original Thann" Produkten und der "Sysco Guest Supply Version". ...


Eine Marke ist eine Verpflichtung  - die steht auf dem Spiel


Man muss sich auch fragen, wieviel Thann wirklich an dem Deal verdient hat, dass die Marke für "diese Produkte" , die bei Marriott den Gästen offeriert wird, zumal der Löwenanteil  des  Umsatzes von 20 Millionen, von denen in der Presse für die Marriott Thann Hotelkosmetik nicht an Thann gehen dürfte, sondern an den Distributor und Supplier Sysco Guest Supply.  Eine Marke ist ein Versprechen für eine bestimmte Qualität und Seriosität, die ein Verbraucher mit dem Namen der Marke verbindet! Hätte ich die Thann Produkte nicht bereits vorher zu schätzen gewusst, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, jemals THANN Körperpflegeprodukte für den privaten Gebrauch zu bestellen! Ob sich Thann damit einen Gefallen tut? Oder eher seinem Image schadet?  Das möge das Unternehmen in Bangkok sich selbst beantworten.


Leute von Marriott, sägt den Typen ab  und gebt mir den Job. Lässiger kann man sich ja eine Arbeit gar nicht vorstellen!


And her we are: Now you can make your own decision: Which products are the real healthy ones, and which ones looks at least like a hazardous chemical accident:

Hotelkosmetik mit Etikettenschwindel • Fake Hotel Amenities?

The real one from Thann, Bangkok:

Aromatic Wood  Rice Extract Body Milk


• Aqua (Water),

• Oryza Sativa(Rice) Bran Oil,

• Glycerin (Palm derived,

• Glyceryl Stearate (and)

• PEG-100 Stearate (Coconut derived)

• Caprylic / Capric Triglyceride (Coconut derived)

• Phenoxyethanol,

• Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Oil,

• Citrus Tangerina (Tangerina Oil)

• Myristica Fragrans (Nutmeg) Oil



The "Thann-Version Marriott Hotel Amenities: "Thann Aromatic Wood Bodylotion"


• Water (Aqua) Oryza Sativa (Rice) Bran Oil,

• Cetyl Alcohol,

• Caprylic / Capric Triglyceride  

• Isopropyl Myristate,

• Glycerin,

• Cetearyl Alcohol,

• Fragrance (Parfum),  

Steareth-2

• Sorbitan Stearate,

• Ceteareth-20,

Tocopheryl Acetate,

Phenoxyethanol

• Carbomer,

Disodium EDTA,

• Sodium Dehydroacetate,  

• Sodium EDTA

• Sodium Dehydroacetate,

Sodium Hydroxide

• Aloe Barbadensis Leaf Juice,

• HydrolyzedSoy Protein,

• Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract,

• Citrus Tangerina (Tangerine) Extract,

• Xantan Gum,

• Limonene,

Eugenol,

• Citral

• Linalool,

Isoeugenol


Etro - Jacquard  Körperlotion , vom Supplier "LaBottega"


• Aqua,

• Glycerine soja oil

• Ethylhexyl stearate

• Paraffinum liquidum (Mineral Oil!!!)

• Sodium polyacrylate ,

• Phenoxyethanol

• Parfum (Fragrance)

• Glycerin

• Glyceryl polyacrylate

• Lauryl glucoside

• Polyglyceryl-2 dipolyhydroxy stearate

• Benzoic acid

• Dehydroacetic acid

• Disodium EDTA

•Ethylhexylglycerin

• Citronellol

• Geraniol

• Hexyl Cinnamal

• Limonene

•Linalool

• Alpha Isomethyl Ionone

• Hydroxycitronellal

• E300904

The "Thann-Version Marriott Hotel Amenities: "Thann Aromatic Wood Thann Shower Gel"


• Water

• Sodium Sulfate,

• Fragrance (Parfum)

• Cocamidopropyl Betaine,

• Oryza Sativa (Rice) Bran Oil,

• Lauramidopropyl Betaine,

• Disodium Laureth,

• Sulfosuccinate,

• Decyl Glucoside,

• PEG-150

• Distearate,

• PEG-40 Hydrogenated Castor Oil,

• Sodium Lauryl Oat Amino Acids,

• Hydroxypropyl

• Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride

• Hydrolyzed Soy Protein, Citrus

• Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract,

• Disodium EDTA, Citric Acid,

• Sodium Chloride,

• Methylchloroisothiazolinone,

• Citral,

• Limonene.


Appendix:


Es scheint in der Hotellerie Amenities Supplier Branche Usus zu sein,  auch in Übereinkunft mit dem Brand / Marken-Inhaber, hier beim Beispiel Etro - oder in eventueller Unkenntnis des Markeninhabers, dass die Produkte unter einer Nobelmarke, die man im Hotelbad vorfindet, mitnichten das gleiche Produkte ist, wie man es aus dem Fachhandel kennt. In vielen Fällen unterscheiden sich die Rezepturen enorm.


So könnte es bei  Etro und Ortigia sein, dass die Formulierung durch den Supplier, also den Hersteller der Hotelkosmetik unter dem Namen des original Brand Inhabers herstellt und verkauft wird, nennen wir es einmal "stark von der Formulierung des Originalproduktes abweicht" (um hier jeglichen rechtlichen Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen).  Und man nicht immer weiß, in wiefern dem Markeninhaber die geänderte Rezeptur bewusst ist.


Meine Frage ist: Warum tun sich das die Markeninhaber an? Weil Marken-Lizenzen gute Einnahmen versprechen? Volles Risiko? Damit meine ich im Gegensatz zu Hermes  und Aesop, die darauf achten, dass ihre Produkte, die als Hotelkosmetik angeboten werden, genau den Originalen entsprechen, weil sie dadurch Werbung für den Nachkauf ihrer Produkte in Parfümerien einkalkulieren. Wer kauft nachdem er die "Etro-Quasi-Andere-Rezeptur-Version in einem Hotel ausprobiert hat, das Produkt dann nachher in einer Parfümerie? Ich  auf jeden Fall nicht. Aber entscheiden Sie selbst. Ich stelle Ihnen hier mal die beiden Formulierungen von Etro gegenüber:


Original Body Milk von Etro, von Etro in Mailand abgefüllt und verantwortet:


• Aqua,

• Octyldodecanol,

• Glycerin

• Glyceryl Stearate

• Dicaprylyl Ether

• Oleyl Erucate

• Parfum (Fragrance)

• Aloe Barbadensis Gel

• Phenoxyethanol

• Sodium Polyacrylate

• Ceteareth-20

• Hydrogenated Polydecene

• Betaine

• Ceteareth-12

• Xanthan Gum

• Cetyl Palmitate

•Cetearyl Alcohol

• Allantoin

• Disodium Edta

• Ethylhexylglycerin

• Tocopheryl Acetate

• Ppg-5-Laureth-5

• CI 19140 (Yellow 5)

• Hydroxycitronellal

• Hexyl Cinnamal

• Linalool

• Citronellol

• Geraniol

• Benyl Benzoate

• Citral

• Alpha-Isomethyl Ionone

• Limonene




The real one from Thann, Bangkok:

Therapy Shower Gel:


• Aqua,

• Cocamidopropyl Betaine (Coconut/Palm derived)

• Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Oil,

• Citrus Tangerina(Tangerine) Oil,

• Myristica Fragrans (Nutmeg) Oil,

• Hydrolyzed Wheat Protein (Wheat derived)