LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe warum immer mehr  Hoteliers das Thema Nachhaltigkeit verfolgen und umsetzen. Es ist entweder ihr ökologisches Gewissen das sich regt, ihre Naturverbundenheit die sie mitteilen möchten, der ökonomische Aspekt der sich bereits mittelfristig Kostensenkungen im Energiebereich nachweisen lässt, bedingt durch forcierte Energiesparmaßnahmen bzw. eine ökologische Bauweise, usw.


Das Londoner Savoy Hotel wird grün


Eines der aktuell besten Beispiele ist das Londoner Savoy Hotel,  das 300 Millionen

Euro in die Sanierung gesteckt hat.  Ziel zum ersten ökologischen Fünf-Sterne Hotel

der Welt zu werden. Nach einer dreijährigen Umbauzeit ist es jetzt soweit.


Hotelentwicklung muss sustainable sein


Alexander Rieck ist Architekt am Fraunhofer Institut in Stuttgart.  Das Institut kümmert sich

um nachhaltige Gebäude-Architektur  "Vor zwei, drei Jahren wurde das Thema Nachhaltigkeit

im Tourismus erstmals ausgerufen. Seither muss jede Entwicklung sustainable - und billig sein.  Wir sollten die Sachen langsam entwickeln, aber fundiert und durchdacht - und nicht einfach nur green draufschreiben.


Eco Hotelzertifizierungen werden nachgefragt


Touristikagenturen, die Zimmerkontingente einkaufen stellen immer häufiger die Frage,  ob man bereits ökologisch zertifiziert ist, bzw. welche Rolle das Thema Nachhaltigkeit für das Hotel bedeutet. Wichtig zu wissen, dass sich immer mehr herausstellt, dass ökologischen Handeln inzwischen bereits als Standard gefordert wird und zu keinerlei Aufpreis bezüglich der Zimmerpreise zulässt, da der Konsument oder Hotelgast nicht bereit ist  für ein ökologisch und nachhaltig geführtes Hotel mehr zu  bezahlen.   Wozu auch,  schließlich wird durch  ökologische Handlungsweise die Budgetkasse nicht mehr belastet, sondern weniger.







Hotels werden immer grüner