LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

"Du liebst diese kleinen, mit aromatischem Duft gefüllten Flaschen und dem luxuriösen Schaum. Heimlich sammelst du sie. Du bist im Hotel angekommen, nimmst den Zimmerschlüssel in Empfang, und schaust, während du den Gang entlang läufst, nach deiner Zimmertür. Dem Zimmer kurz Aufmerksamkeit geschenkt, "comfortable as usual:"


• Die besten, oft internationale, Fernsehkanäle

• ein hohes, super bequemes Bett

• unzählig viele Kissen, die nach Entspannung rufen

• ein kuscheliger Bademantel.

• Der nächste Schritt ins Hotelbad.


Der Blick richtet sich auf den kleinen Mauervorsprung unterhalb des Spiegels und hinter dem Waschbecken. Da stehen sie, die kleinen Flaschen. Du nimmst jede der kleinen Flaschen und Tuben in die Hand, öffnest, riechst vorsichtig. Hmmm.... Die fehlen noch in der privaten Sammlung zu Hause. Die werden auf jeden Fall - am Ende des Hotel-Aufenthaltes - eingepackt."  (Auszug aus einem amerikanischen Artikel).


Hohe Erwartungen: You pay for it, you want to have it all!


Hotelgäste heutzutage, unabhängig davon ob sie aus Business-Gründen unterwegs sind oder einfach nur Urlaub machen, haben hohe Erwartungen. Insbesondere gilt dies für  diejenigen Hotelgäste, die in einem Vier-Oder-Fünf-Sterne-Hotel nächtigen. Wenn Du für Luxus zahlst: "You want to have it all! " Das betrifft eben auch die kleinen Annehmlichkeiten, die Amenities, die Hotelkosmetik-Produkte im Badezimmer.


Modemarken sind im Trend bei den Amenities im Hotel


Mehr und mehr Hotels arbeiten mit Modemarken, um Ihren Gästen ein unverkennbares Luxuserlebnis zu bieten. Es beginnt beim Betreten des Hotels und ist erlebbar - im ganzen Haus. Es zählen die erinnerungswürdigen Momente für den Gast. Keine Kosten werden gescheut, im Restaurant, ebenso wie in den Zimmern. Ein Wettbewerb der Hoteliers, die schönen und angenehmen Kleinigkeiten stets im Blick.


Hotelkosmetik: Win-Win Situation für Hotel und Modemarke


Unternehmen und Modemarken wie Hermes, Oscar de la Renta, Salvatore Ferragamo und Bvlgari haben Partnerschaften zu luxuriösen Markenhotels entwickelt, um so sicherzustellen, dass Gäste sich wohl umsorgt fühlen. Eine Win-Win Situation für alle Beteiligten: Die Hotelgäste erhalten Premiumprodukte, um sich während ihres Aufenthaltes zu verwöhnen. Für das Hotel ist es immer positiv begeisterte Gäste zu haben. Die bleiben länger oder kommen öfters. Amenities, auch die im Hotelbadezimmer, tragen dazu bei. Für ein Kosmetik- Unternehmen oder ein Mode-Haus: Man "trifft" damit auf die richtige Klientel, um Produkte vorzustellen, für sie zu werben, neue Kunden zu gewinnen.


Lesen Sie dazu auch den Artikel: Hotelkosmetik, die Beste ist die, die keine ist!



Quellenangabe: 10 of The Richest Magazine, Artikel:


10 of The most Luxurious Hotel Toiletries:


Aveda

Bliss

•  Le Labo Rose 31

• L'Occitane

Molton Brown

Acqua di Parma

• Bvlgari

• Oscar de la Renta

Asprey Purple Water

Salvatore Ferragamo















Die 10 besten Hotelkosmetik Marken zum Verlieben