LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Hotelkosmetik von Acqua di Parma im Hotel Principe Di Savoia

La Rinescente


Am letzte Tag des Städtetrips sollte man sich einen Besuch im Luxus-Einkaufszentrum „La Rinescente“ gönnen. Da die Einkaufstaschen aus dem Modeläden der vorangegangen Shopping Touren bereits eine kaum überschaubare Anzahl erreicht haben. Der Besuch der Lebensmittelabteilung ist eine Offenbahrung. So kann man sich für die nächsten Wochen „auf höchstem Niveau“ - für die vielen Amüsements in der heimischen Küche, mit den feinsten Produkten, die das Land und die Umgebung rund um Mailand zu bieten hat, „eindecken.“ Das zu erstaunlich günstigen Preisen.


Acqua di Parma in Mailand zu Hause


Ein Wappen ziert  Markenlogos von Acqua di Parma. Es ist  das Wappen der Herzogin von Parma. Das erste Parfum des Parfumhauses erschien 1916. Das Design der Flasche, die heute noch genauso aussieht wie vor 100 Jahren, ist definitiv vom damals herrschenden Art Deco inspiriert. Sie liegt schwer in der Hand, wie eine geradlinige Karaffe aus Bleikristall. Der Verschluss aus schwarzem, schwerem Kunststoff ist einem der damaligen Lieblingswerkstoffen des Art Deco geschuldet, dem Bakelit.


Ganz gegen den Trend - der starken und schweren Düfte dieser Zeit, war das „Colonia“ eher frisch und leicht. Schnell wurde es bereits nach wenigen Jahren in ganz Europa  beliebt. In den Dreißigern und Vierzigern des vorigen Jahrhunderts wurde das „Colonia von Acqua di Parma“ zu einem der Lieblingsdüfte der damaligen High Society. Das Unternehmen Acqua di Parma produziert -  neben Düften für Haut und Haus - auch Duftkerzen Bademäntel und Lederartikel. 1998 wurde die erste Boutique auf der Via Gesu in Mailand eröffnet.


Gel Bagno E Doccia •  Bain et Douche • Gel para Bano y ducha


Ingredients - Inhaltsstoffe  - INCI: Aqua ( Water) Sodium laureth Sulfate, Parfum (Fragrance), PPG-26-Buteth-26,  Cocamidopropyl Betaine, Disodium Lauryl Sulfosuccinate, Decyl Glucoside, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Chloride, Disodium Cocamphodiacetate, Limonene, Sodium Benzoate, Citric Acid, Peg-150 Distearate, Disodium EDTA, Linalool, Hydroxycitronellal, Panthenol, Polyquaternium-10,  BHT, Citral, Eugenol, Coumarin Benzyl Alcohol, Benzyl Salicate, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Potassium Sorbate, CI 19140 (Yellow 5)


Balsamo per Capelli, Hair Conditioner,  Haarconditioner


Ingredients - Inhaltsstoffe  - INCI: Aqua ( Water) Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Ethylhexyl Stearate, Ceteareth-20, Parfum (Fragrance) Cetrimonium Chloride, Sodium Benzoate, Disodium EDTA, Limonene, Behentrimonium Chloride, Citric Acid, Linalool, Hydroxycitronellal, BHT


Latte per il Corpo • Lait pour le Corps • Körpermilch


Ingredients - Inhaltsstoffe  - INCI: Aqua (Water), Caprylic /Capric Triglyceride, Dimethicone, Glycerin, Hydrogenated Polysorbulene, Parfum (Fragrance) Decyl Oleate Polysorbate 20, Simmondisia Chinesis (Jojoba)  Seed Oil, Phenoxyethanol, Limonene, Triethanolamine Carbomer, Disodium EDTA, Acrylates /C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Polysorbate 80, Linalool, Hydroxycitronellal, Saccharide Isomerate, Citral, BHT, Eugenol, Coumarin, Benzyl Alcohol, Benzyl Salicylate, Amyl Cinnamal, Geraniol, Alpha-Isomethyl Ionone, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Hydrolyzed Rice Protein, Citronellol, Sodium Citrate, Citric Acid, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate.


Es sollte ein aufregendes Wochenende werden. Ein intensiver Städtetrip. Mailand. Wir waren gut vorbereitet. Die Hotspots Mailands standen auf unserer To Do Liste. Die wollten wir auf jeden Fall "abarbeiten." Drei Übernachtungen, 4 Tage, die mussten wir nutzen. Müßiggang ist aller Laster Anfang. Ausruhen und Relaxen, das geht auch zu Hause, oder später im Hotel. Wir sind die ganze Nacht gefahren. Mit dem Auto. Abwechselnd. Das ist weniger anstrengend, hilft bereits relaxed anzukommen. Übergepäck kein Thema. So ist es uns am liebsten. Großzügig shoppen, um auch im Nachhinein noch viel von der Urlaubsdestination zu haben. Das gefällt uns.

Erste Adresse in Mailand: Hotel Principe di Savoia


Wer ein verlängertes Wochenende in Mailand (der zweitgrößten Stadt Italiens) verbringt, der sollte sich das Vergnügen gönnen, in einem der schönsten und exklusivsten Hotels der Stadt zu nächtigen, ja mehr:  La dolce vita genießen. Kurz aber heftig. An der Rezeption ausgesucht freundliche, mehrsprachige Mitarbeiter. Im Wellnessbereich und Fitnessbereich fehlte es an nichts, ein Pool  mit schönen italienischen Fresken, Sauna und Dampfbad vorhanden. Die Fitnessgeräte lassen jeden Sportler jubeln. Das Frühstück ist sensationell - aber auch genauso sensationell teuer. Nicht im Zimmerpreis inklusive. Teure Hotels können sich das leisten. Die mesten Gäste tun es auch.

Residieren in Mailand - und Acqua die Parma im Bad


Die Zimmer sind großzügig geschnitten, edle Stoffe, dunkle, klassisch-italienische Möbel. Alles sehr freundlich und einladend und sehr, sehr edel. Die Badezimmer sehr hell, sehr licht, viel weiß, massiver Marmor, englischgeblümte Tapete im Stil von Laura Ashley. Auf den Waschbecken aufgereiht  "kommensurabel in leuchtende sonnigen gelben Tuben" Shower Gel, Shampoo, Conditioner und Bodylotion. In 50 ml Tuben, wo es nobel ist, wird selten gegeizt. Das ist die Hotelkosmetik von Acqua di Parma. Eine weltweit bekannte Kosmetikmarke, die ist hier  in Mailand zu Hause.

Acqua di Parma: Duschvergnügen im Hotel Principe di Savoia


Das morgendliche Duschvergnügen einfach herrlich. Die gelbe Farbe des Acqua di Parma Duschgels signalisiert bereits, was man erwarten darf. Ein südländischer Sonnengruß. Duftig, frisch, erfrischend, durchdringend, mediterran. Kenne ich auch von Ortigia Sicilia Zagara. Tief einatmen unter der Dusche und den Tag angenehm angehen. Der Duft aus sizilianischen Agrumes, Lavendel, Rosmarin, Zedern, Sandelholz und wertvollen bulgarischen Rosenessenzen.


Wer braucht da noch einen Kaffee zum Wachwerden? Ein Duft, der den ganzen Morgen begleitet, mitschwingt. Kein Wunder. Wurde doch mit dem kostbaren Parfum Colonia von Acqua di Parma selbst im Duschgel nicht gespart. Schaut man sich die Inhaltsliste (sie ganz unten) an, erkennt man, dass "Fragrance" bereits an dritter Stelle vorkommt. Da könnte sich so mancher Guest Supplier / Hotelkosmetikhersteller ein Beispiel nehmen! Das ist das Original! Ohne Zweifel! Acqua di Parma rockt selbst sanfte Gemüter!

Ein wahres Dufterlebnis à la Milano!


Das nenne ich einmal authentisch. Man erhält genau das gleiche Produkt, das man in der Parfümerie in einer größeren Version kaufen kann! Keine "Fake-Hotelkosmetik" kein minderwertiges Produkt, extra für die Hotellerie formuliert. Nach langer Abstinenz, ich hatte früher schon einmal Acqua di Parma in Gebrauch, werde ich mir den Duft, den es inzwischen sogar in einer Männerversion, nämlich als "Colonia Intensa" gibt, wieder zulegen. Magnum! 1/4 Liter. Lesen Sie dazu auch den Artikel: Hotelkosmetik, die Beste ist die, die keine ist!



Acqua di Parma für die Haare


Das Acqua Di Parma Shampoo wirkt noch betörender. Klar, die Haare wirken beim Aufschäumen wie eine Duftverstärkung. Es fühlt sich danach gut an. Beste Inhaltsstoffe, die das Haar stärken und durchfeuchten. Conditioner benutze ich nie. Bin aber überzeugt, auch der "hat es in sich" .


Acqua di Parma Bodylotion


Ahh und jetzt zum Abschluss die Bodymilk, die Body Lotion. In der Inhaltsangabe (siehe unten) kommt der Duft zwar erst an 6. Stelle, aber eben nur, weil eben die pflegenden Wirkstoffe noch wichtiger sind. Und trotzdem. Ich hatte nie eine intensiveren, leichteren und für alle Situationen und Anwender "verträglicheren" Duft erlebt. Erst recht nicht in der Body Lotion (die ist bei den meisten Hotelkosmetik-Herstellern eher "ernüchternd" und langweilig sind) .

Via Tram und zu Fuß durch Mailand


Wer nicht zu den ganz sportlichen gehört, derjenige kann Mailand von hier aus ganz bequem mit der Tram erkunden. Der Dom de Milan und die kleinen romantischen Gassen, rund um den Piazza del Duomo, sind nur 2.3 Kilometer entfernt und mit der Tram in 7 Minuten vom Hotel Principe di Savoie erreichbar.


Piazza Gae Aulenti  und Porta Nuovo


Die Piazza Gae Aulenti in 12 Minuten zu Fuß oder ebenfalls in 7 Minuten mit der Tram vom Principe di Savoie. Das Viertel Porta Nuova, all jenen zu empfehlen, die moderne Architektur lieben und Wolkenkratzer interessant finden, in wirklich wenigen Schritten zu Fuß erreichbar.

Das Modeviertel Mailands


Die wohl berühmtesten „Einkaufsstraßen Italiens“ finden sich hier, zum Beispiel im Quadrilatero d'Oro ( Via della Spiga, Via Manzoni, Via Sant'Andrea und Via Montenapoleone). Das „Modeviertel“  ist ebenfalls in nur 9 Minuten vom Hotel aus zu erreichen. Die Preise der vielen Luxuslabels, die hier einen Shop unterhalten, bergen allerdings beim Shopper die Gefahr eine Schnappatmung zu erleiden. Der Flagship Store von Acqua di Parma ist ebenfalls nur einen  Katzensprung vom Hotel entfernt, in der Via Gesu.


Die berühmteste Einkaufspassage Italiens


Oder man beginnt mit einer ebenso kurzen Fahrt zur Galleria Vittorio Emanuele II. Sie liegt direkt gegenüber dem Mailänder Dom. Durch einen pompösen Triumphbogen kommt man in die  kreuzförmig angelegte Passage, gebaut 1864, über der sich  ein Glasdach in 47 Metern Höhe spannt. Dieses bietet den Touristen Schutz vor den Wetterwidrigkeiten. Man beachte die vier großen Mosaiken, die man mit Füßen tritt: Die vier Wappen  der Städte Rom, Florenz, Turin und Mailand.