LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Weitere  Artikel:


Anthony for Men

Lab Series for Men

Max Sheer All Day Moisture Defense Lotion

Clinique Anti Age Moisturizer

The Woods Hand Soap in black

Benecos Naturkosmetik

Paula's Choice Kosmetik

Coola Sunscreen

Clinique Skin Supplies for Men M Protect SPF 21

Urtekram Organic Kosmetik und Pflegeprodukte für Männer Männer

Origins: GinZing Tinted Moisturizer SPF 40 Gesichtscreme

Baxter of California - Körperpflegeprodukte für Männer

The Ordinary: Männer Kosmetik Pflegeprodukte Baukasten!

Vitamin C Kosmetik

Retinol Kosmetik

Peelings mit AHA und BHAs und Lactic Acids

Peptide gegen Falten • Matrixyl, Buffet Argireline

Antioxidantien: Resveratrol, Ferulic Acid, von The Ordinary


Alpha Lipoic Acid - ALA von The Ordinary by Deciem

Biodroga MD - even & perfect - Oil Control Matt Fluid

Biodroga MD Reinigungsfluid für unreine Haut

KIEHL'S  Waschgel für Männer:  Facial Fuel Energizing Face Wash

Serozinc, das beste After Shave von Roche-Posay

Mizellenwasser, auch für Männer wichtig und notwendig

Autohelios von La Roche Posay, der beste Selbstbräuner für Männer?

Beyer & Söhne Sonnencreme+ mineralischer Sonnenschutz mit SPF 30

Klairs Soothing Serum und Midnight Blue Cream

Sun Dance Anti Age Sonnenfluid / Anti Pollution SPF 30 / 50

Coola Sonnenschutz Creme Classic Sport SPF 50

Suncover LSF 30 Sonnencreme von Dr. Jetske Ultee

Altruist Dermatologist Sunscreen SPF 50: Dermatologischer Sonnenschutz

Anthelios SPF 50 • Transparentes Gesichtsspray - unsichtbarer mattierender Sonnenschutz

The Escential Co SPF 30 Sunscreen • Sonnenschutz bei unreiner Haut










THE WOODS - HAND SOAP von The Brooklyn Soap Company in black

Die Marseiller Seife wird schon seit dem Mittelalter (seit 1370 erstmalig von Crescas Davin) an der Cote d'Azur hergestellt.  Ludwig XIV stellte die Marseiller Seife unter seinen Schutz,  nicht nur wurden Seifensieder nach Frankreich abgeworben, auch das sogenannte Colbert Dekret (1688) wurde erlassen, in dem unter anderem vermerkt war, dass ausschließlich Olivenöl zur Herstellung verwendet werden darf und keinerlei tierische Fette. Während des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) wurde die Marseiller Seife dann zum französischen Exportschlager und gelangte sogar auf die deutschen Gebiete.


Trüffel, Wein, Käse, Marseiller Seife - das ist Frankreich


Die Marseiller Seife gehört zur französischen Identität wie der Trüffel, der Wein der Käse. Die Kunst des Seifenmachens ist in Marseilles nie in Vergessenheit geraten. Die groben Würfel wurden zwar in vielen Haushalten bis heute genutzt. Die Wertschätzung für die handwerkliche Tradition und die Produkte aus den südfranzösischen Seifenmanufakturen erhielten die Seifen erst vor wenigen Jahren, zumindest hier in Deutschland. Nicht unwesentlich trug die Öko-Szene zur Beliebtheit bei, so fand man bereits vor 20 Jahren die Marseiller Seifen in den aufkommenden Bioläden Deutschlands. Gleicht sie doch in Aussehen und oft auch im Geruch unserer Kernseife, in Kriegszeiten überaus beliebt - aber nicht mehr über diesen Zeitraum hinaus. In Frankreich war und wird  die Marseiller Seife universell verwendet, kam nie so richtig aus der Mode: Zur Gesichtsreinigung (viele Anwender schwören auf die Marseiller Seife und zeigen stolz ihre fast faltenfreie Haut, die sie auf den Gebrauch zurückführen), zur Haarwäsche, bei Insektenstichen, als Schutz vor Motten in Schränken, zum Wäsche waschen und Geschirr spülen.


Seifensieder Handwerkskunst in Marseille


Die Herstellung der Marseiller Seife ist ein aufwändiger Prozess. Tagelang wird die Mixtur aus Olivenöl, Natronkarbonat / Soda und Meerwasser in riesigen Siedekesseln gekocht. Danach lässt   lässt man die Masse in großen Becken abkühlen. Ähnlich ist der Herstellungsprozess der immer bekannter werdenden Aleppo-Seife, diese enthält aber im Unterschied zusätzlich zum Olivenöl auch das fette Öl des Lorbeerbaumes.


Marseiller Seife ist ursprünglich grünlich und geruchlos. Sie wurde aber schon frühzeitig mit Kräutern und ätherischen Ölen versetzt, um sie für die kosmetische Anwendung angenehmer  zu machen.


The Woods - Hand Soap - traditionelle französische Marseiller Seife


The Woods von "The Brooklyn Soap Company"  folgt dieser Tradition und hat inzwischen eine Seife, die in schwarzer Farbe daherkommt, im Programm. Weil handwerklich gefertigte Marseiller Seifen ohne spezifischen Geruch hergestellt werden, hat The Brooklyn Soap Company eine ordentliche Portion des unvergleichlichen Designerduftes „the Wood“ aus der Hand des Pariser Parfümeurs Mark Buxton, dem schwarzen Seifenstück spendiert!  Endlich gibt es von The Brooklyn Soap Company eine handfeste Seife, na denn!


Handseife von The Brooklyn Soap Company  zu schade... für:


Für mich viel zu schade, die Handseife nur zum säubern der verschmutzte "Griffeln"  zu nutzen. Wobei sie dies richtig gut kann, selbst nach Gartenarbeit oder werkeln am Auto werden die Hände schön sauber bis zu den Fingernägeln und darunter. Trotzdem ist sie so sanft, dass man nicht nach einer Handcreme sucht (haben Männer eh nicht, oder?)


Wellnessvergnügen Tag für Tag


Weitere Einsatzmöglichkeit: Zwar verwende ich zum Duschen meist Bodywash / Showergels und ein Facewash fürs Gesicht. Im Sommer ist mir allerdings mehr nach Seife zu Mute. Die Inhaltsstoffe sind sanft zur Haut und für ein Männergesicht mehr als geeignet. Und  im Sommer zum Duschen. Das Deo danach und die wunderbare Daily Face Cream von The Brooklyn Soap Company habe ich ja ebenfalls, wenn auch nicht täglich, gerne im Gebrauch.


Merkmale von The Woods Hand Soap


- Traditionelle Marseiller Seife

- Veredelt mit der Duftnote von The Woods

- Handgefertigt in Frankreich

- Natürliche Inhaltsstoffe

- Keine Tierversuche



Inhaltsstoffe der The Woods Hand Soap


Sodium Palmate, Sodium Palm Kernelate, Aqua, Parfum, Palm Kernelacid, Glycerin, Sodium, Hydroxide, Hydroxyisohexyl, 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Tetrasodium Etidronate, Linalool