LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Anthony Pflegeprodukte für Männer: Glycolic Facial Cleanser for Men

Es gibt inzwischen einige Kosmetikfirmen, die ausschließlich Kosmetikprodukte für Männer anbieten, wie Anthony oder Neville und es gibt inzwischen viele Firmen, die eine extra Pflegelinie für Männer im Portfolio haben, so wie Nivea, Clarins, Lancôme, Shiseido, Clinique und Declaré.  und sich über große Umsatzzuwächse dank dem starken Geschlecht, das endlich erkannt hat, dass gutes Aussehen in vielerlei Richtung auf Männern nützt.


Und dann gibt es Kosmetikhersteller die keinerlei Unterscheidung treffen und ohne dass sie es speziell erwähnenswert finden, Männer und Frauen gleich „behandeln.“  So wie meine absolute Lieblingsfirma Deciem mit ihren Produktserien und Marken: The Ordinary und Niod von Deciem.


Ich glaube die wenigsten Anwender kosmetischer Produkte geben sich mit den Produkten einer Marke zufrieden, wenn diese auch immer wieder betonen , dass ihre Kosmetik im System am besten funktioniert


Try and Error  - Pflegeprodukte ausprobieren bis es klappt


Ich gehe sogar soweit, einerseits weil ich gerne viele Dinge ausprobieren, andererseits um eventuelle Nachteile des einen Produktes durch die Vorteile eines anderen Produktes auszugleichen, parallel mehrere Pflegeprodukte verwende. Nicht auf einmal sondern dass ich mehrfach pro Woche bestimmte Produkte wechsele, austausche.  


Zwei bis drei Jahre war es sogar Pflichtprogramm für mich verschiedene Produkte für meine Gesichtspflege  nacheinander auszuprobieren. Ich habe sehr ölige, fettige Haut.  Bereits eine Stunde nach dem Waschen und ohne Verwendung einer Gesichtslotion oder fettfreien Tagespflege sah ich bereits wieder speckig aus - und fühle mich auch so.


Gut dass diese Zeiten vorbei sind und ich inzwischen die Pflegeprodukte verwende, die meine Hautprobleme, die durchaus auch eine psychisch belastende Komponente enthalten haben, eliminiert sind.


Ich war ein fanatischer Fan von zwei Anthony Produkten, die ich nicht mehr missen möchte.  Da ist einmal der Glycolic Facial Cleanser und die Oil free Facial Lotion, die leider keinen SPF, keinen Lichtschutzfaktor enthält.


Der Glycolic Facial Cleanser von Anthony for Men


Er enthält 4,9  % Glycolic Acid oder zu deutsch Glycolsäure (korrekt: Hydroessigsäure) und wird allgemeinsprachlich auch als Fruchtsäure bezeichnet.  Ausserdem enthält der Gesichtsreiniger Kamillenextrakte, die beruhigen die Haut, die durch die Säurebehandlung leicht gereizt werden könnte, Genauso hilft das Aloe Vera, das zudem als Feuchtigkeitsspender agiert. Vitamin A, C und E nähren die Gesichtshaut  während der „Intensivreinigung“ .


Es wird auch empfohlen, so isst es auf der Flasche vermerkt, das Gesicht 40-50 Sekunden in leicht kreisenden Bewegungen mit dem Cleanser zu massieren.  Ich verwende das Produkt allerdings nicht täglich. Kann man machen, laut Hersteller.  Ich verwende den Cleanser 2-3 mal die Woche, meistens abends, da habe ich Muße, denn ich lasse ihn nach einer kurzen Massage noch mindestens 5 Minuten im Gesicht. Zugegeben. Es kitzelt ein wenig, oder auch etwas mehr. Je nach Typ und Gemütslage kann man es auch als „sticheln“ bezeichnen.


Die Belohnung für die kurze Tortur, ein samtweiches Gesicht.  Das Rasieren danach, für die die bereits morgens den Cleanser verwenden, ist das reinste Vergnügen. Mühelos gleitet der Rasierer selbst über die kantigsten Ecken.  Ich werde das Produkt, wegen der rot markierten Inhaltsstoffe allerdings nicht wieder kaufen. Ich werde das Produkt bis zum Ende verwenden, abwechselnd mit einem anderen Glycolic Acid Produkt und fertig.  


Inhaltsstoffe Anthony Glycolic Facial Cleanser


Water, Cocoamidopropyl Oxide, Glycerin, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Potassium Hydroxide, Sodium Phytate, Citrus Grandis Peel Oil, Citrus Noblis Peel Oil, Ascorbic Acid, Tocopheryl Acetate, Retinyl Acetate (Vitamin A), Methylchloroisothiazolinone (ein halogenorganisches Biozid - klingt beides unappetitlich, ist es auch laut Hautschutzengel), Methylisothiazolione, ( laut Codecheck sehr bedenklich, Konservierungsstoff) Calendula Officinalis Flower Extract, Anthemis Noblis Flower Extract.