LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Iberostar macht ernst mit dem Umweltschutz. Konsequent könnte es sein, dass diese Hotelkette mit Sitz in Palma auf Mallorca, ein Insel die seit Jahrzehnten unter dem Umweltproblemen leidet, zum Vorbild der ganzen Hotellerie Branche wird. Eine wahrnehmbare Größe bringt Iberostar auch gleich mit mit 110 Hotels zur Zeit und das in 17 Ländern. Kein Marketing-Gag, kein Green Washing. Der Eigentümerfamilie Fluxà nimmt man das ab, zumal sie sich mit ihrer "Grupo Iberostar" in jenen 17 Ländern soziales Engagement zeigt und sich  kulturell einbringt.


Zuvor hatten sich bereits die spanischen Melia Hotels dem Thema Umweltschutz und nachhaltiger Unternehmenspolitik gewidmet, jetzt ist es wieder eine spanische Hotelkette die das Thema der Lohas ( = Lifestyle of health and sustainability) neuen Schwung verleiht.


Plastik und Kunststoff vermeiden, wo es geht


Jede Form von Plastik und Kunststoff, die nicht der längerfristigen Nutzung dient, wird es in Zukunft in den Iberostar Hotels nicht mehr geben. Weder werden die Sauna Pantoletten in "hygienisch" sterilen Plastikbags verpackt sein noch werden in der Minibar Snacks oder Getränke angeboten, die in Plastik verpackt sind.  (Wobei es noch konsequenter /nachhaltiger wäre die Minibars komplett abzuschaffen, aber warten wir die Entwicklung bei Iberostar ab).


Iberostar Hotels: Eine Welle der Veränderung


Der innerbetriebliche Prozess der Reorganisation zur Vermeidung von Plastikmüll soll 2019 bereits abgeschlossen sein.  Da gibt es noch ein weiteres Projekt, welches die Grupo Iberostar unterstützt, namens: "Eine Welle der Veränderung." Ziel ist eine umweltverträgliche Fischerei, das Schützen von Korallenriffe, die Erhaltung des Mittelmeeres und die Bekämpfung von Mikroplastik in unseren Gewässern.  So können sich Mitarbeiter der  Hotelgruppe Iberostar, auch Partnerunternehmen und ebenso ökologisch agierende Gäste an Reinigungsaktionen  an Meeres- und Strandabschnitten beteiligen.


Lesen Sie dazu auch den Artikel: Hotelkosmetik, die Beste ist die, die keine ist!


Iberostar hat eine eigene Hotelkosmetik Linie


Wir sind auch gespannt, welche Vorgaben die Iberostar Group ihren Hotel Amenities Supplier

macht, in den bisherigen Hotels, in denen wir zu Gast waren hatten wir die unterschiedlichsten

Hotelkosmetik Marken vorgefunden wie Gilchrist  & Soames in Plastikflaschen aber auch schon seit einigen Jahren personalisierte "Bespoke" Hotelkosmetik entweder im Dispenser / Seifenspender oder die kleinen aus Papier bestehenden Beutelchen, allerdings noch mit Kunststoff-Auslass.


Hoffen wir, dass Nachhaltigkeit in der Hotellerie in Zukunft eine größere Rolle innehaben wird. AirBnB will ja ebenfalls nachhaltigen Tourismus fördern. Von dieser "bekanntlichen"  Seite nimmt der Druck also ebenfalls zu. Es leben die Lohashotels - und das in Zukunft noch viel mehr.
















Iberostar Hotels: Nachhaltigkeit in der Hotellerie: Eine Welle der Veränderung