LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Peter Unfried, der Autor des Buches entwickelt sich im Verlauf des Buches, und für ihn selbst überraschend, zu einem Menschen, dem die Umwelt nicht mehr egal ist. Zuerst ging es ihm wie vielen von uns. Vom Klimawandel hatten wir alle schon gehört, Al Gores „Unbequeme Wahrheit“ haben viele von uns gesehen.


Und wir lassen die Bilder von Angela Merkels Reise im Jahr 2007 nach Grönland, als mahnender Anblick und Anstoss für jeden Einzelnen von uns, gerne wieder an unserem geistigen Auge vorüberziehen.


Er , der Autor des Buches Peter Unfried hinterfragt, hat den Punkt erreicht indem er kritisch mit einem gedankenlosen Umgang mit unseren Ressourcen umgeht. Aber er bleibt locker! Lebe wild und emissionsfrei ist seine Devise.  Die erklärt er im Detail, nachverfolgbar für jeden Leser.  Er ist ein lebensfroher Hedonist, so wie sich das für einen ordentlichen LOHAS gehört, aber er ist eben nicht hemmungslos.


Umweltbewusst  und ein Ästhet sein, und auf keinen Fall ein verbohrter Öko-Faschist. Fragen tun sich bei ihm auf, genauso wie bei uns anderen, die wir auf dem eigenen Lebensweg  nachhaltig und gesundheitsorientiert  gehen. Profan und eben doch nicht: Welches Auto kaufe ich mir, und warum überhaupt? Wie gestalte ich meine Wohnung,  so dass sie mit einem nachhaltigen Lebensstil übereinstimmt. Muss ich Ökostrom nutzen  oder welche Energieformen sind adäquat. Mit Witz und Selbstironie geschrieben. Ein Buch für laue Sommer- und Winterabende vor dem knisternden Kamin. Bestimmt.




Buchtitel : Peter Unfried: Öko Al Gore, der neue Kühlschrank und ich

ÖKO - Al Gore, der Neue Kühlschrank und ich • Peter Unfried