LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Ayurveda, essen abgestimmt auf den Wesenstyp nach der indischen Lehre. Vata, Pita und Kapha. In welche Richtung neige ich am ehesten?  Welche Nahrungsmittel und welche Zusammenstellung meiner Menüs ist richtig für mich?  Zitat: "Dieses Buch ist eine Einladung zum erfüllten Umgang mit sich und dem Leben."


Spirituell kochen lernen


Kochen ist im Ayurveda  eine ehrenvolle und spirituelle Tätigkeit.  Die innere Verbindung mit der Lebensenergie der Nahrungsmittel- der Seeilenqualität Prana - und ihrer bewussten Verarbeitung ist den Ayurveda Anhängern wichtig. Essen ist Medizin, sagt das Ayurveda.


Das älteste Gesundheitssystem der Welt weiß um die Gesetzmäßigkeiten des Lebens,  Ayurvweda wurde von der zeitlosen Weisheit aller Kulturen beeinflusst und tat gleiches mit vielen Kulturen.  So ist Ayurveda eine Art „Urwissen.“


Kochen nach Vata, Pitta und Kapha


Das Kochbuch zeigt, dass vegane und vegetarische Küche alles andere als langweilig ist.  Unsere Welt wird stressiger, schneller, ruheloser.  Die Wesenstypen nach Ayurveda: Vata, Pita und Kapha sind leicht nachzuvollziehn.


Auf 100 von 400 Seiten werden viele viele Rezepte vorgestellt, reichlich bebildert, wenn auch nicht zu jedem Rezept ein Foto beigefügt ist. Die Rezepte sind  an den  westlichen Geschmack und die Verfügbarkeit der Lebensmittel abgepasst. Alles sehr schmackhaft und einfach zuzubereiten


Ayurveda: Wesenstyp und Jahreszeit


Die Rezepte unterscheiden sich nicht nur danach welcher Wesenstyp man ist, sondern auch danach,  zu welcher Jahreszeit welches Gericht empfehlenswert ist. Das Kochbuch „Die zeitlose Ayurveda-Küche“  auch für Anfänger des Ayurveda geeignet.


Buch: Die zeitlose Ayurveda Küche

Kochbuch: Die zeitlose Ayurvedaküche