LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Motel One: Modern, chic, hipp und nachhaltig auch noch!

Wenn immer ich in Deutschland ein Hotel für einen Business Aufenthalt buche, der sich meist über 1-2 Tage / Nächte erstreckt, versuche ich herauszufinden ob nahe meiner Destination ein Motel One ist und dort Zimmer frei sind. Warum? Zuerst einmal sind die Motel One Hotels preiswert. Das heißt die Zimmer und der Service sind einerseits günstig, andererseits erhält der Hotelgast genau was jeder Hotelgast möchte:

Ich hatte Dieter Müller, den Gründer der Hotelkette Motel-One auf des jährlich stattfindenden „Hotelier des Jahres“ Events in Berlin, kennengelernt. Dabei erfuhr ich auch dass wir Landsleute sind. Immer schön wenn schon die Herkunft ein wenig verbindet.  Inzwischen ist sein Sohne Daniel Müller Chef im Unternehmen.


Aus einem Artikel der Wirtschaftswoche erfuhr ich auch, dass die Motel One Hotels sehr intensiv in Nachhaltigkeit investieren. So haben die Motel One Hotels zwischen 2014 und 2019 ihren Co2  Ausstoß halbiert. Ökostrom in allen Hotels und - wie ich bei meinem kürzlichen Aufenthalt in einem Motel One in Köln feststellen durfte - durch die Verwendung von überwiegend Bioprodukten am Frühstücksbuffet. Frühstück bucht man in jedem Motel One extra zum Zimmer dazu, genauso wie einen Garagenstellplatz, denn nicht jeder Gast kommt mit dem Auto, viele bevorzugen inzwischen eine stressfreie Anreise per Bahn.


Aufgrund der Coronakrise und den daraus sich entwickelnden Folgen (Mitarbeitermangel, höhere Personalkosten (Motel One hat seinen Mitarbeitern ein höheres Gehalt versprochen, was bei den täglichen fordernden Jobs in der Hotelbranche auch nötig ist um Mitarbeiter zu halten) , höhere Einkaufskosten bei den Lebensmitteln, haben die Motel One Hotels die Preise im Schnitt um 13-15 % erhöht, was selbst jetzt noch „seinen-Preis-Wert“ bedeutet und im Vergleich zu anderen Hotels ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis ist.


Ich bin auf jeden Fall nach jedem Aufenthalt in einem Motel One Hotel höchst zufrieden und werde weiterhin Motel One Hotels für meine Businessreisen bei der Buchung bevorzugen. Motel One Hotels sind auch jenen Gästen zu empfehlen, die eine Städtetrip geplant haben, und 2-3 Nächte am gleichen Ort verbringen möchten. Denn Motel One Hotels sind alles andere als „typische Businesshotels,“ dafür sind diese viel zu hipp, zu sympathisch, zu modern und bieten einen - wenn auch asketisch anmutenden Lifestyle. Das will ich, da muss man hin :)


Ich wünsche dem gesamten Team der Motel One Hotels noch viel mehr Erfolg, zumal sich die Hotelkette in einem Expansionskurs (Europa) befindet.



Mir gefällt die lockere, freundschaftliche Hotel Atmosphäre ohne Dünkel. In vielen der Motel One Hotels gibt es auch eine Hotelbar, so hübsch und gemütlich eingerichtet, dass man sich nicht nur zum „Absacker“ spät am Abend hier trifft, sondern immer dann, wenn Entspannung oder Geselligkeit angesagt ist.

Wo immer ich mich einquartiere, die Zimmer sehen immer irgendwie frisch renoviert und neu bezogen aus, nichts ist abgegriffen. Großer Fernseher, leicht zu pflegendes Bad, weder gibt es einen Kleiderschrank noch ein Minibar. Auf Letzteres zu verzichten spart ordentlich Energiekosten. Alle Lampen und Leuchten sind mit sparsamen LED ausgestattet, im Bad gibt es lediglich am Waschbecken ein Handwaschgel in einer großen Flasche mit Pumpspender, ein Body- und Hair Shampoo steht in der Dusche, die über einen riesigen Duschkopf verfügt. Der Zahnputzbecher ist aus recyceltem Papier.

Zugegeben zuerst suchte ich ein Zahnputzglas, weil ich noch die eine oder andere Vitaminpille verköstigen wollte. Die Fenster sind hervorragend gegen den Straßenlärm gedämmt. Da sich die Motel One Hotels meist zentral, und somit oft an Hauptverkehrsstraßen befinden und keine Wellnesshotels im Grünen sind, kann man dafür als Gast nur dankbar sein.