LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Laboratoire Remède Hotelkosmetik in den St. Regis Hotels

Die Geschichte der St. Regis Hotels fing mit einem einzigen Hotel an. Dieses steht noch heute an der Ecke Fifth Avenue und der 55ten Straße in New York. 1904 gebaut von jenem John Jacob Astor IV, der 48 jährig mit der Titanic, das war im Jahr 1912, unterging. Den Namen hatte das erste St. Regis von einem damaligen, exklusiven Resort am St. Regis See.


Die Starwood Hotels und Resorts labeln ihre besten Hotels mit dem Brand. Weitere St. Regis Hotels sind in Washington, Houston, Monarch Beach in Kalifornien, Peking, Shanghai, Singapur, Rom, London und auf Mallorca.


Laboratoire Remède Hotelkosmetik in den St. Regis Hotels


Die konisch nach oben geformten, auf dem Kopf stehendene Hotelkosmetik Tuben fallen sofort auf, wenn man das Badezimmer im St. Regis betritt. Die Tuben haben alle einen Flip Verschluss. Praktisch, sie lassen sich mit einer Hand öffnen, wenn man unter der Dusche steht. Sie bestehen aus einem undurchsichtigen, dicken Plastik. Schwer zu erkennen, wieviel noch in den Flaschen ist, was mich vermuten lässt dass in den St. Regis Hotels die Flaschen jeden Morgen ausgetauscht werden! Sowohl das dicke Plastikmaterial, als auch das tägliche Austauschen sind eine Sünde in Sachen Umweltschutz! Wer immer das beim Hotel Supplier so in Auftrag gegeben hat, scheint weder etwas von Umweltschutz zu verstehen noch ganz bei Verstand zu sein.



Nicht ganz einfach bei den phantasievollen Namen das Duschgel von der Bodylotion unterscheiden zu können:


- Remède Energising Cleansing Body Tonic, zu deutsch: Das Duschgel:


Revitalizing Aloe Vera Shower Gel von Laboratoire Remède mit kleinen Kügelchen, die dem Körper ein leichtes Peeling verschaffen sollen. Mit essentiellen, ätherischen Ölen von Pinie, Rosmarin Lavendel und Pfefferminz. Es kommt überraschend dunkelgrün aus der weißen Tube, riecht herrlich erfrischend. Die Befürchtung, dass die kleinen Peelingkugeln dem Anwender (in diesem Fall mir) das Gefühl vermitteln würde, man hätte "Sand im Getriebe", trat Gottseidank nicht zu. Sie  lösen sich beim Rubbeln langsam auf. Ich liebe Hotelkosmetik


- Remède Shampoo Actif -  Hair & Scalp System

Energiespendendes Haar und Kopfhaut System von Laboratoire Remède mit stimulierendem süßer Lupinenkomplex, dem Hautpflege-Vitamin Panthenol, Zitronenextrakte und Pfefferminze. Auch das Shampoo ist smaragdgrün. Sehr erfrischend und aromatisch. Ja es ist pfefferminzig, aber nicht mentholig, und das ist gut so. Ich kenne Shampoos, die sind shocking cool. Im Sommer wäre das erfrischend, im Winter .... eisig.


- Remède Hydra Contour Complex for Body, oder ganz einfach: Bodylotion


Firming moisture lotion, das darf man bezweifeln. Wenn Sport und Zurückhaltung beim Essen nicht die jugendliche Figur wieder herstellen können, dann sollte man nicht auf die Wirkung einer Bodylotion hoffen. Genießen darf man die wohltuende Laboratoire Remède Bodylotion trotzdem. Denn sie ist wirklich hervorragend. Bittere Orange und Aprikosen-Extrakte, essentielle, ätherische Öle von Rosmarin, Lavendel und meinem Lieblingskraut in Küche und Bad, wusste ich es doch: Thymian!


- Remède Complete Repair Conditioner von Laboratoire Remède


Er gibt Glanz, bringt Volumen ins Haar. "hair clairifier" (da lässt mich mein Übersetzungstalent im Stich), süßem Lupinen-Komplex, dem Vitamin Panthenol, Zitronenextrakten und Pfefferminzöl. So duftet auch das Haar. Der Tag kann durchstarten. Ich auch.


Die Tuben fühlen sich durch ihr starkes Material, aus dem sie gemacht sind, sehr fest an, doch es ist sehr einfach den Inhalt aus der Tube zu bekommen.  Den Flipverschluss  mit einer Hand zu öffnen bedarf etwas Kraft. Das Schließen  klappt dafür fast automatisch, zu um so den wertvollen Inhalt vor dem Auslaufen zu schützen. Bravo. Die Produkte sind in der Qualität und im Duft so gut, dass man sie gerne zu Hause verwenden würde. Leider sind die Laboratoire Remède, meines Wissens,  für den Privatgebrauch nicht erhältlich. Da muss man dann wohl öfters in einem der St. Regis übernachten, um die kleinen Schätzchen mit nach Hause mitnehmen zu können.


Residieren in Rom: Im St. Regis Hotel - wo sonst?


Wenn der Doorman die Drehtür bedient: Unser letzter Aufenthalt im St. Regis in Rom ist uns noch in bester Erinnerung. Sehr zentral gelegen, befindet sich das Hotel in einem, im Jahre 1894 erbauten, Palastgebäude. Ein fürstliches Interieur sondergleichen erwartet den Gast. Große durchsichtige Kronleuchter aus Muranoglas. Ein "Grand Hotel"  hier und jetzt. Prächtig. Es ist eine Zeitreise, man wähnt sich zurück, als sich nur die Superreichen das Reisen mit allem Komfort erlauben konnten. Der mondäne Treppenaufgang mit seinen über und überreichen Stuckdecken Man kommt nicht umhin, das schmiedeeiserne Geländer fest zu umgreifen, weil man statt auf die Stufen und Podeste nur mit dem Kopf im Nacken - und pardon mit offenem Mund - nach oben schaut.  


Es gibt sie noch die "Grand Hotels" - siehe: St. Regis in Rom


Die Zimmer sind "morbide groß" - wirklich riesig, das freut natürlich in einer Stadt, in der jeder Quadratmeter ein Vermögen kostet. Gläserne Lüster auch hier, schwere Samtschabracken an den Fenstern. Die schützen, wenn man will, insbesondere am Morgen, vor dem gleißenden Sonnenlicht.

Farbenfrohe Ölgemälde und Aquarelle, die Teppiche zum Niederknien schön. Ja hier lässt es sich fürstlich residieren. Solche Ausmaße kennt man sonst vielleicht in aufwändig restaurierten Schlössern.


Genauso groß das Badezimmer. Armaturen, Messing goldfarben, Wände und Decken in Marmor. Eine freistehende Badewanne. Ein Badezuber - in antiker Optik. Reichlich vorhanden, die oben bereits beschriebene Hotelkosmetik, die es nur in den St. Regis Hotels gibt, namens Remède.  


Das Restaurant, man darf wohlfeil sagen: Der Speisesaal. Das Essen vorzüglich und italienisch und so reichlich wie bei Mama. Selbst Männer werden da satt. Ungewohnt für diesen Rahmen. Mit Männerhunger begrüßt man diesen Umstand natürlich sehr.  


St. Regis Rome:  Im historischen Zentrum der ehrwürdigen Stadt gelegen


Die Via Vittorio Venetto  ist nur 500 Meter vom St. Regis Rome entfernt. Zahlreiche Cafés und Hotels gibt es dort immer noch, obwohl diese Straße ihre Blütezeit in den Fünfziger des letzten Jahrhundert hatte und ein mondäner Melting Point zu dieser Zeit war. Der Film " Das süße Leben" von  Federico Fellini erinnert daran. Ein Frauenheld und Journalist, auf der Suche nach dem süßen Leben der Prominenz, die eben hier auf der Via Venetto ihren Lastern frönte.


Östlich vom Hotel und durch einen kurzen Fußmarsch bestens erreichbar, die  legendäre Piazza della Repubblica, ganz in der Nähe des Bahnhofs Roma Termini, der somit ebenfalls auf kurzer Strecke erreichbar ist. Hier steht auch die "Basilica Santa Maria degli Angeli e dei Martiri."  1560 hatte Michelangelo hier selbst Hand angelegt. Wiederum ganz nah, die "Aula Ottagona" als Teil des "Museo Nationalo Romano"


Wer gut zu Fuß ist, nur 13 Minuten oder 1.2 Kilometer entfernt, der Trevi Brunnen am Piazza  di Trevi, die "Spanische Treppe", nur 1.3 Kilometer oder 15 Minuten zu Fuß entfernt auf der "Piazza di Spagna." Zum Shoppen natürlich in die Via Condotti, wo die Geschäfte aller bekannten Designer Ihre Noble Boutiquen, bzw. ihre Flagship Stores unterhalten.


Ingredients - Inhaltsstoffe  - INCI - Shower Gel - Engergizing Cleansing Body Tonic


Aqua, Sodium Laureth Sulfagte, Cocamide DEA, Lauryl Glucoside, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, PEG-7, Glyceryl Cocoate, Jojoba Esters, Acrylates/C10-30 Alkyl  Acrylate Crosspolymer (Achtung Microplastik!) Triethanolamine DMDM hydantoin, Parfum, Linalool, Limonene, Tetrasodium EDTA, BEnzyl Salicylate, Citral, Geraniol, Blue 1 (CI42090), Aloe Barbedensis Leaf Juice, Coumarin, Citronellol, Yellow 10 (CI 47005), Ext. Violet 2 (CI60730), Red 33 (CI17200).  Country of Manufacture: Malaysia


Ingredients - Inhaltsstoffe  - INCI - Bodylotion - Hydra ContourComplex for Body


Aqua, Glycerin, Myreth-3 Myristate, Buitylene Glycol, Aluminium Starch Octenylsuccinate, Dmethicone/Phenyl Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Disphenylsiloxy, Phenyl Trimethicone, Limnanthes Alba ()Meadowfoam) Seed Oil, Squalane, Parfum, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Carbomer, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Chlorphenesin, Prununs Armeniaca (Apricot) Kernel Öl, Steareth-21, Methylparaben, Phenoxyethanol, Steareth-21, Sodium Hydroxide Sodium Phosphate, Benzophenone-4, Hydroxyethylcellulose, Macademia Integrifolia Seed Oil, Ribes Nigrum Seed Oil,

Triticum Vulgare (Wheat) Protein, Xanthum Gum, Disodium Phospate, Linoleic Acid, Tocopheryl Acetate, Linolenic Acid, Propylene Glycol, Butylparaben, Ethylparaben, Helanthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Isobutylparaben, Propylparaben, Tetrasodium EDTA, Citros Aurantium Amara Extract, Tocopherol, Plectransthus Barbatus Root Extract, Terminalia Sericea Extract, Sodium Hyaluronate.