LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Wer ökologisch korrekt Lebensmittel einkauft, der sollte auch Wert legen auf Möbel, die nach ökologischen Grundsätzen hergestellt wurden. Die Mitglieder der Pro Öko Servicegesellschaft ökologischer Einrichtungshäuser mit ihrem Sitz in Köln haben sich ganz diesem Thema gewidmet.  Galten sie früher als Außenseiter, so liegen sie heute richtig im Trend, die  Naturmöbel.


Naturmöbel im Trend - ganz ohne Erdölchemie


Vorbei die Zeit, in der Ökomöbel ausschließlich aus rohem Holz bestanden. Inzwischen zieren Designpreise  ökologisch korrekte Wohnmöbel.  Sie  bestehen immer aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz, Wolle oder Baumwolle. Bei der der Herstellung wird  auf Erdölchemieprodukte verzichtet.


Ein Öko-Control-Siegel schafft Sicherheit


Naturmöbel beeinträchtigen weder das Raumklima noch lösen sie bekannte Allergien aus. Die in der ProÖko vereinigten 55 Möbelhäuser haben sich damit einen Standard geschaffen, für den das grüne Öko-Control-Siegel bürgt. Und noch etwas hat sich geändert:


Biomöbel  und Naturmöbel können Schnäppchen sein


Biomöbel gibt es in diesem elitären Händlerkreis auch zum Schnäppchenpreis. Die Pfiffigen unter den Händlern haben sich einem neuen Portal unter dem Namen www.naturmoebel-outlet.de angeschlossen.


Hier zeigen sie, was als so genanntes Ausstellungsstück zu äußerst günstigen Preisen abgegeben wird. In der Regel handelt es sich um Einzelstücke, aber auch Polstergruppen, Schlafzimmer.  Einbauküchen sind auch dabei.


Dem anbietenden ProÖko-Händler geht es darum, Platz in seiner Ausstellung zu schaffen, der für Neuheiten gebraucht wird. Wer Bedarf hat und sich gesundheitsbewusst einrichten möchte, sollte sich durch das überschaubare Angebot klicken. Es lohnt sich sicher.















Naturmöbel sind Trend

Naturmöbel im Trend und auch noch günstig