LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Weitere  Artikel:


Anthony Pflegeprodukte für Männer: Oil Free Facial Lotion for Men

Anthony Pflegeprodukte für Männer: Glycolic Facial Cleanser for Men

Anthony Pflegeprodukte für Männer: Wake Up Call Gel for Men

Lab Series for Men

Clinique for Men Anti Age Moisturizer

Brooklyn Soap Company für Männer mit und ohne Bart Pflege

The Brooklyn Company  The  Woods Hand Soap in black

Clinique Skin Supplies for Men M Protect SPF 21

Urtekram Organic Kosmetik und Pflegeprodukte für Männer Männer

Baxter of California - Körperpflegeprodukte für Männer

ManCave Shave Gel - Rasiergel

ManCave Anti-Pollution Serum

Mizellenwasser für Männer: ManCave Micellare Cleansing Water

The Ordinary: Männer Kosmetik Pflegeprodukte Baukasten!

KIEHL'S  Waschgel für Männer:  Facial Fuel Energizing Face Wash

Serozinc, das beste After Shave von Roche-Posay

Mizellenwasser, auch für Männer wichtig und notwendig

American Crew All in One Face Balm Broad Spectrum SPF 15

Jetzt aber wirklich: Der beste Selbstbräuner für Männer:  Watson & Brookes gradual tan facial Moisturizer Men

Brooklyn Soap Company - After Shave Spray - Der Frische Kick

Concealer für Männer - Ja spinn ich? Für das Boot Camp im Business Life

Rituals Energising Face Balm: The Ritual of Samurai

Mizellenwasser, auch für Männer wichtig und notwendig

Uppercut Deluxe - After Shave Moisturizer - das war wohl nix!

Sukin for Men Shaving Gel

Rasiergel: Bulldog Foaming Original Shave Gel


Bulldog Feuchtigkeitspflege: Oil Control Moisturiser for Men


Bulldog Reine Haut Maske: Oil Control Face Mask for Men


Bulldog Feuchtigkeitspflege mit SPF 15: Protective Moisturiser


Balea Men Bodylotion  Natural Escape


Douglas Men Collection After Shave Balm - Peeling - Hydro Energy Face Gel




Boldking Nachhaltigkeit / Recyclingprogramm


Das Thema "Nachhaltigkeit" - bzw. das Recyclingprogramm, da weiß ich nicht in wiefern man es ernst nehmen kann oder doch nur ein Marketinggag und der Verdacht des Greenwashing ist vielleicht nicht von der Hand zu weisen. Man kann nämlich einen Recycling Umschlag für 2 € bestellen, um bis zu 12 Klingen, zur Wiederverwertung an Boldking zurücksenden zu können. Meine Kritik, wir verwenden soviel Plastik jeden Tag, wir haben zudem ein ausgezeichnetes Mülltrennungssystem hier in Deutschland, dass der Effekt einer Rücksendung wohl doch sehr zweifelhaft ist, zumal der Transport der Klingen ebenfalls einen CO2 Footprint verursacht.


Sind mehr Klingen besser? Das zieht bei den Markentreuen und Blöden


Zugeben, es gib Rasiersysteme und Rasierklingen anderer Brands, die ich geradezu unverschämt finde und nicht mal ausprobieren würde, weil ich mich nicht gerne von großen Werbekampagnen und Versprechungen der Marktführer - mit immer mehr Klingen auf der Haut - verarschen lasse.  Noch ein Hinweis. Es mag für einen Hersteller legitim sein, dass er auf seiner Homepage nur positive Resonanzen veröffentlicht. Allerdings ist die Wirksamkeit solcher Rezensionen dann doch verdächtig und motiviert zum Googlen.  


Sei nicht nur Konsument, sondern eine Revoluzer!


Da ist das Ergebnis in Blogs und Rasurforen dann doch eher "gemischt" - Es gibt übrigens zwei weitere Mitbewerber, die ebenfalls löblich,  es den großen Marken mal richtig zeigen wollen. "Morning Glory" mit ebenfalls witzigen Werbestrategien  und Shave-Lab, die laut die Werbetrommel rühren. Für wen man sich auch entscheidet, stimmen Preis und Leistung sollte man sich auf jeden Fall für einen der "Drei Aufrührer und Revoluzer und Rasierer Start-Ups" entscheiden, um den großen Marken den Finger  mit ihrer inflationären Markenpolitik zu zeigen!

Der Boldking Rasierer, ein wirklich scharfes Ding!

Auf Facebook und Instagram konnte man dem massiven Werbeansturm des holländischen Rasierer  Start-Ups gar nicht ausweichen. Und so bestellte ich auch ein „Starterkit.“  Optisch ist der Boldking Rasierer schon ein Genuss. Das Argument, das mich aber vollends adhoc überzeugte, waren die weit auseinanderstehenden Klingen.  Männerkosmetik!


Morgens, so heißt es, sind alle Katzen grau. Stimmt nicht!


Erstmal seit vielen vielen Jahren hatte ich so das Gefühl, morgens wieder mit einem Rasierer zu arbeiten, der zwischen den Klingen sauber ist und nicht „versabbert.“ Vor vielen, vielen Jahren gab es einmal einen Rasierer namens "Schick", der hatte für die Reinigung einen Schieber, der sich auf Knopfdruck zwischen die engen Klingen schob und sie so reinigte. Lang ist es her.


Würde ich meinen Kauf bedauern?


Es dauerte dann einige Tage bis der Boldking Rasierer, nebst 4 weiteren Klingen, die ich gleich mitbestellt hatte, für 2 Euro Versandkosten im Umschlag bei mir ankam. Hmm würde ich meinen Kauf bedauern? Diese Frage kam nämlich auf als ich - erst jetzt - mal bei Google den Namen des Rasierers eingab und nicht nur positive Reviews fand. Dazu später mehr, nach meinen eigenen Erfahrungen.

Boldking! Es hat "plopp" gemacht


Sehr schön auch, der Boldking kommt mit einem praktischem Saugnapf, mit dem man den Boldking, ganz ohne Bohrmaschine und Kachelstaub, an der Wand anbringen kann.  Den Saugnapf auf die senkrechte Fläche meiner Ablage festgedrückt, der Rasierer schwebt praktisch in der Luft, die Klingen können so schön trocknen. Praktisch, ästhetisch, schön, Gebrauchskunst im Badezimmer. Ein Schmuckstück. Es gibt viele Dinge, die Männer bewundern. Am folgenden Morgen hatte ich dann das Vergnügen, den Boldking Rasierer ausgiebig  auf der Haut zu testen.


Statt Harakiri dann lieber Kamasutra


Nur soviel: Der Rasierer hat keine "Gleitstrips" und es wurde in verschiedenen Beiträgen von einem ziemlich "hartem" Rasiervorgang berichtet. Vorsorglich nahm ich, obwohl kein Dreitagebart ein besonders gleitfähiges Rasier Gel, eben für diesen "Zustand". Doch die Befürchtungen, öfters im Netz beschrieben, ein Blutbad infolge von Schnittverletzungen im Waschbecken zu hinterlassen, das blieben aus. Sanft gleitet er selbst über meine harte Kanten und hinterlässt, was ich sein Jahren vermisse: Streichelzarte Babyhaut.


Rasieren ist Gefühlssache, auch ohne Gleitmittel


Jetzt habe ich übertrieben. Das Rasurergebnis war gut,  nicht unbedingt soviel besser als mit einem anderen guten Rasierer - oder doch? Rasieren ist Gefühlssache. (Tipps und Tricks für männliche Beauty Probleme) Kann man darüber streiten?  


Übrigens: Das amerikanische Pendant, der "Defender Razor" hat die lubricant Gleitstreifen. Doch je mehr man gleitet, desto weniger gehen die Klinge zur Sache. Vielleicht ist der Bolding dann lieber krass, ohne Gleitmittel. Der Boldking liegt gut in der Hand, sehr angenehm, wie ein Präzisionshandwerk. Das Rasieren macht auch wirklich Spaß mit dem Rasierer.  Schaut gut aus. Der Rasierer auch....


Nach der Rasur verwende ich übrigens kein Rasierwasser, sondern ganz gerne den Herbal Mint Toner von Baxter of California. Da ich zudem Vitamin C und auch Retinol (abends abwechselnd Tag für Tag) anwende, muss anschließend noch eine Sonnenschutzcreme. wie die von Coola her, weil die Haut während solcher Vitamin-Kuren unbedingt vor Sonne zu schützen ist, da diese die Haut lichtsensibler machen.


Boldking, Du hast mich scharf gemacht


Mein Vorschlag für Boldking: Ihr bietet 4 Klingen für 10 € an. Damit liegt ihr im Mittelfeld mit euren Mitbewerbern. Für den Gillette Mache 3 bekomme ich Klingen schon für 1,50 € bei Amazon. Ich würde mich freuen, wenn ihr ein "Klingen-Sparpaket" zusätzlich anbieten würdet, 10 Klingen zum Stückpreis, irgendwo zwischen 1,50 und 2 €. Nicht jeder mag euer Abo-Modell und so umweltschonend, 4 verbrauchte Klingen durch die Gegend verschicken  ...

Test / Kritiken am Boldking Rasierer


Man sollte kritische Stimmen im Internet immer kritisch hinterfragen! Nach meinen richtig guten Erfahrungen und meinem Vorsatz, den Boldking zu meinem "the only one Rasierer " zu machen,  finde ich die im Netz kursierenden negativen Stimmen schon "merkwürdig."


Gibt es sowas wie Lobbyarbeit der Rasierer Marktführer? Das wäre fies, passt aber zum multiglobalen Unternehmen recht gut. Kommt mir fast so vor.  Wenn man so manchen Männer Blog liest. Auch ich hatte mich zu Anfang beeinflussen lassen. Die tägliche, vergnügliche "Arbeit" mit dem Boldking hat mich allerdings eines Besseren gelehrt! Die wenigsten lassen ein gutes Haar (das sollte ja ab) am Boldking Rasierer. Unverständlich.  


Und dann gibt es auch  Kommentaren in Foren, von diesen Rasierfetischisten sollte man sich  nicht "kirre" machen lassen. Die Hardcore-Rasierfans suggerieren, dass man ein ordentliches Rasierergebnis eh nur mit einem japanischen Schwert aus Damaszener Stahl erhält. Auch solche Männer gibt es noch.


Das beste Marketing und den größten Erfolg auf dem Markt hat man, wenn die Verbraucher, die Nutzer, die Kunden ein Produkt lieben. Das hat er sich verdient,  der Boldking Rasierer! Und ich bin "ihn" mir auch wert! Bestimmt.


Update: Dieser Tage kam dann ein Newsletter: Von Grün zu schwarz:


Diese Klingen leisten noch bessere Arbeit als Du es bisher von uns gewohnt bist. Die neuen Klingen rasieren noch sanfter, dichter an der Haut und lassen sich leichter reinigen. Es kann sein, dass es etwas dauert, bis Du Dich an die neuen Klingen gewöhnst. Aber nimm Dir die Zeit, denn es lohnt sich. Derselbe Preis, dieselbe Halterung, aber eine bessere Rasur. Na, da bin ich mal gespannt.