LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Sie möchten die beste Pizza Italiens oder der ganzen Welt essen? Dann sollten Sie sich für Ihren nächsten Besuch das Ristorante Gioia Mia Pisciapiano im Centro Storico, in der Via degli Avignonesi, 34, ganz in der Nähe des Trevi Brunnens besuchen. 80 % der Besucher sind übrigens Einheimische und 20 % nur Touristen, entsprechend original und originell geht es zu.


Die Inneneinrichtung "ist ja sowas von italienisch:" Man stelle sich alles in schwarz-weiß vor, eine prächtige Location für einen Film von Federico Felini oder Luchino Visconti mit den beiden Superstars ihrer Zeit,  Gina Lollobrigida und Marcello Mastroianni.


Trattoria Gioia Mia Pisciapiano in Rom - Beim Trevi um die Ecke


In einer echten Trattoria (eine vergleichbar gute fand ich nur ausserhalb Italiens, nahe am  Time Square in New York, Osteria al Doge) gibt es natürlich mehr als Pizza. Man denke alleine an die Spezialitäten, die für die Region typisch sind. Sollten Sie so wie wir, mit einer ganzen "Essbrigade" unterwegs sein, dann lassen sich fast alle Gerichte, die ein Restaurant zu bieten hat, auf Platten von Teller zu Teller weiterreichen.


Tisch vorbestellen ist ein Must, wenn man  denn nicht

warten will, denn ein Italiener  schlingt nicht, er genießt.


Im Gedächtnis fest “eingebacken”:  Die grandiosen Pizzas

der  Trattoria Gioia Mia Pisciapiano.


Phänomenal, großartig, ein hauchdünner, knusprigster

(man beachte den Superlativ, weniger geht nicht,

um den geradezu unbeschreiblichen Zustand zu

beschreiben) Boden. Mit Karamellaromen und Kräutern, die dank dem Steinofen einen Hauch von Rauch auf der Zunge hinterlassen.


Die Pizzen wurden aufgeschnitten herum gereicht. Leider, leider waren sie nur ein Gang von sehr vielen weiteren. Wobei man zugestehen muss, dass alle Gerichte perfekt und lecker waren, auch der Nachtisch.







































Pizza Roncadin - Mein persönliches Deja vu


Vor zwei Jahren hatte ich dann ein ähnliches Erlebnis, nicht in Rom, nein in meiner eigenen Küche, als ich eine Pizza von Roncadin ausprobierte. Unser Kaufland hatte die Marke nur kurzfristig im Angebot. Bereits in den 12 Minuten Backzeit entströmt  der Backofen einen Duft, der packt und den "Pizzabäcker" 1000 Kilometer in den Süden teleportiert.  Sie - die Pizza - ist nahezu perfekt, perfekter als jede Tiefkühlpizza die in Deutschland erhältlich ist. Die beiden großen Marken, die man überall sieht, sind dagegen der Beweis dafür dass selbst die gewieftesten deutschen Lebensmitteltechniker nicht in der Lage sind eine authentische italienische Pizza herzustellen. Trefferquote in Qualität und Geschmack:  95 %!  Um fair zu sein -  muss ich der Pizza im römischen Ristorante Gioia Mia Pisciapiano die 100 % zugestehen.  Gut genug! Mehr als das! Phantastisch.


  






















Glücklose Suche nach nicht endendem Genuss



Bofrost Pizza oder Roncadin - gesucht - gefunden


Nach Besuch der Webseite wußte ich auch, warum diese Pizza von Roncadin mich so sehr an die Pizza aus dem Gioia Mia Pisciapiano erinnerte. Nicht nur wegen dem knusprigsten (Superlativ wieder, es geht nicht anders) Boden, sondern eben auch wegen jenem knisternden Raucharoma. Denn die Roncadin Pizzen werden genauso gebacken: In einem  Ofen, der mit Buchenholz befeuert wird. Der würzige Rauchgeschmack umspielt in  idealer Weise das Backgut.


Alles wird gut! Zu guter Letzt!


Dieser Tage kam dann ein Sonderprospekt von Bofrost (die Tiefkühlprodukte liebe ich wegen der ausnahmslos Spitzenqualität und dem inzwischen sehr gut bekannten Fahrer)  ins Haus. Und als ich die Seite aufschlug “Prego! - Pizza di Italia … nährte sich der freudige Verdacht, der sich bestätigte:  Roncadin beliefert Bofrost!


Und tatsächlich eine Pizza Tonno in den Ofen geschoben, und innerhalb der 12 Minuten Backzeit,… ja da wurden Erinnerungen wach und die Erwartung puren authentischen Pizza Genusses … war kaum auszuhalten.  


• Tipp von mir, folgende Pizzen bei Bofrost probieren:


Pizza alla Diavolo, Pizza con Tonno, Pizza con Rucola e Pollo


• Den Backofen vorheizen auf 180 bis 200 Grad, je heißer desto besser


• Die Pizza  ohne Backpapier, direkt auf dem Rost backen, dann wird sie auch in der Mitte  knusprigst (siehe Superlativ!)


• 10 Minuten reichen meist. Vor dem Backofen Wache schieben und im rechten Moment die Pizza eiligst herausnehmen.


• Guten Appetit


An die beiden großen Mitbewerber, Dr. Oetker, Wagner Pizza: Nie den Versuch unternommen die Roncadin Pizza zu kopieren? Wie schade.


Allen anderen wünsche ich guten Appetit! Buon Appetito!


Bofrost oder Roncadin Pizza, wie bei Mama im Ristorante Gioia Mia Pisciapiano in Rom

Ristaurante Gioia Mia Pisciapiano