LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Weitere  Artikel:


Anthony Pflegeprodukte für Männer: Oil Free Facial Lotion for Men

Anthony Pflegeprodukte für Männer: Glycolic Facial Cleanser for Men

Anthony Pflegeprodukte für Männer: Wake Up Call Gel for Men

Lab Series for Men

Clinique for Men Anti Age Moisturizer

Brooklyn Soap Company für Männer mit und ohne Bart Pflege

The Brooklyn Company  The  Woods Hand Soap in black

Clinique Skin Supplies for Men M Protect SPF 21

Urtekram Organic Kosmetik und Pflegeprodukte für Männer Männer

Baxter of California - Körperpflegeprodukte für Männer

ManCave Shave Gel - Rasiergel

ManCave Anti-Pollution Serum

Mizellenwasser für Männer: ManCave Micellare Cleansing Water

The Ordinary: Männer Kosmetik Pflegeprodukte Baukasten!

KIEHL'S  Waschgel für Männer:  Facial Fuel Energizing Face Wash

Serozinc, das beste After Shave von Roche-Posay

Mizellenwasser, auch für Männer wichtig und notwendig

American Crew All in One Face Balm Broad Spectrum SPF 15

Jetzt aber wirklich: Der beste Selbstbräuner für Männer:  Watson & Brookes gradual tan facial Moisturizer Men

Brooklyn Soap Company - After Shave Spray - Der Frische Kick

Concealer für Männer - Ja spinn ich? Für das Boot Camp im Business Life

Rituals Energising Face Balm: The Ritual of Samurai

Mizellenwasser, auch für Männer wichtig und notwendig

Uppercut Deluxe - After Shave Moisturizer - das war wohl nix!

Sukin for Men Shaving Gel

Rasiergel: Bulldog Foaming Original Shave Gel


Bulldog Feuchtigkeitspflege: Oil Control Moisturiser for Men


Bulldog Reine Haut Maske: Oil Control Face Mask for Men


Bulldog Feuchtigkeitspflege mit SPF 15: Protective Moisturiser




The Ordinary Caffeine Solution 5% + EGCG - Antioxidantien für die Haut

Meine Erfahrungen, mein Test:  Uuuh, das waren noch Zeiten als in Frauenmagazinen das tägliche Trinken von 2-3 Litern postuliert wurde. Nicht zu vergessen der erhobene Finger auf die Kaffeetrinker zielend, dass diese sogar noch mehr für ihren Wasserhaushalt tun müssten, weil Kaffee stark den Körper entwässernd  / diuretisch wirken würde.


Kaffee, der entwässert?


Das tut der Kaffee auch, oder besser das Koffein, das im Kaffee enthalten ist. Und auch wieder nicht. Die entwässernde Wirkung des Koffeins tritt nämlich nur bei Personen auf, die selten Kaffee trinken und so Koffein nur gelegentlich zu sich nehmen, bei Menschen mit regelmässigem Kaffeekonsum regelt der Organismus verlässlich und balanciert den Wasserhaushalt. Heißt wer regelmässig Kaffee trinkt, der muss nicht zusätzlich Wasser trinken, er muss nicht häufiger aufs Töpfchen, sondern kann - um Himmelswillen, gerne den Kaffee zu dem täglichen Wasserpensum mit zurechnen (Mein Stoßgebet, weil es keinesfalls nachgewiesen ist, dass man wirklich eine so hohe tägliche Flüssigkeitsaufnahme braucht, um als gesund zu gelten).


Kaffee und Tee gut für die Haut?


Koffein und Teein wird wegen ihrer entwässernden Wirkung auch eine abschwellende Wirkung der Augenpartie zugeschrieben, weshalb man diese Wirkstoffe, oft auch Koffein alleine in vielen Formulierungen von Augencremes und kühlenden Augengels findet. Ebenso findet man Koffein in Body Lotions weil man sich auch eine gewebsentwässernde und straffende Wirkung bei Cellulite verspricht. Da macht auch The Ordinary by Deciem keine Ausnahme - Schade!


Koffein gut für die Augen und Cellulite


Auf der Webseite, auf der ich regelmässig bestimmte Produkte einkaufe, steht deshalb deren Koffein Serum ( The Ordinary Caffeine Solution 5% + EGCG ) auch nicht unter „Antioxidants“ sondern unter „More Molecules“  „Unabhängige Studien haben gezeigt, dass die topische Anwendung von Koffein und EGCG dabei helfen können, Schwellungen und dunkle Augenränder zu reduzieren.



Koffein kann soviel mehr...


Weitere Studien haben gezeigt, dass Koffein auch das Erscheinungsbild der Cellulite verringert“.  Schlagzeilen bezüglich einer gesundheitsfördernden Wirkung machen Kaffee und Tee nicht zuletzt, weil sie entweder beim Krankheitsbild der Alzheimer Erkrankung für einen milderen Verlauf oder gar verhindern können soll.


Ich frage mich allerdings, warum The Ordinary den Einsatz des Produktes lediglich auf diese zwei Anwendungsgebiete beschränkt. In diesen beiden Fällen wäre ich nämlich kein Anwender. Männer haben selten Cellulite, oder besser, sie lassen es sich erst gar nicht einreden und die Zeiten mit durchzechten Nächten nach denen ich ohne oder mit kaum Schlaf wieder an meinem Arbeitsplatz früh morgens bereits zu strahlen hatte, die sind auch vorbei. Man verträgt jenseits der 40 weder übermässigen Alkohol noch exzessive Parties weniger gut, deshalb lässt man es einfach sein.


Denn sowohl Koffein, als auch EGCG (die Abkürzung für den wohlklingenden Namen Epigallocatechingallat)  welches sich reichlich in grünem Tee (1/3 der Trockenmasse des grünen Tees ist EGCG, in schwarzem Tee ist ebenfalls EGCG enthalten, allerdings viel, viel geringer, da schwarzer Tee durch Oxidation von grünem Tee entsteht und somit ein Großteil des antioxidativen Potenzial neutralisiert wurde), sind hochwirksame Antioxidantien, die auch topisch (auf die Haut) aufgebracht, einen Schutz vor der Entstehung freier Radikale, insbesondere durch Pollution oder die Einwirkung von UVA und UVB Strahlen in der Haut verhindern helfen sollen.


Mit Koffein und EGCG gegen Hautalterung durch Photoaging


Koffein als auch EGCG könnten den Prozess der Hautalterung durch UV Strahlen, das sogenannte Photoaging, verlangsamen.  Inzwischen gibt es darüber auch einige wissenschaftliche Veröffentlichungen, die diese Thesen stützen.


Auch hat Koffein die Eigenschaft die Blut-Mikrozirkulation im Hautgewebe anzuregen, also die Durchblutung im Gewebe zu fördern, mehr Blut bedeutet auch eine bessere Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen. Koffein (deshalb findet man es auch in einigen „Alt-Herren-Shampoos“  soll ausserdem das Haarwachstum, durch die Hemmung der 5-α-reductase activity beim Mann, anregen.


Ich verwende deshalb mindestens 1 x täglich, bzw. immer dann im „Vorfeld“ bevor ich ein Sonnenschutzmittel oder eine Tagespflege mit SPF verwende das The Ordinary Caffeine Solution 5% + EGCG.  Denn man weiß inzwischen, selbst eine Sonnenschutzcreme mit SPF 50 und hohem, deklarierten UVA Schutz schützen nicht ausreichend vor freien Radikalen, setzen die Haut oxidativem Stress aus.


Sonnencremes mit antioxidativem Schutz

Einige Sonnencremes oder Tagespflegen mit SPF enthalten inzwischen deshalb Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E oder auch bereits Koffein (wie Origins: GinZing Tinted Moisturizer SPF 40 Gesichtscreme). Allerdings ist man mit dem The Ordinary Produkt immer auf der sicheren Seite. Übrigens ist der Anteil von 5 % Koffein im Serum bereits im oben Mittelfeld anzusehen, stark genug um Schutz auszuüben, aber noch gerade sanft genug, dass man es auch um die Augen anwenden kann…weil’s ja eigentlich dafür gemacht ist…


Um die unteren Inhaltsstoffe einmal schnell aufzuschlüsseln, es ist wenig bedenkliches in der Formulierung enthalten, dafür wirklich ein paar Schätzchen, die die positive Wirkung der Anwendung über Koffein und EGCG noch hinaus, wie Hyaluronsäure, Milchsäure, Glycerin als Feuchtigkeitsspender, Urea ebenfalls für mehr Feuchtigkeit in der Haut verantwortlich. Wie schon gesagt, ein Produkt das ich gerne und auch gerne täglich verwende.




Inhaltsstoffe / Inci The Ordinary Caffeine Solution 5% + EGCG


Aqua (Water), Caffeine, Maltodextrin, Glycerin, Propanediol (auch Propanediol genannt ist ein Alkohol synthetischen Ursprungs, wird vom Hautschutzengel als „leicht bedenklich“ bezeichnet, ist aber auch in vielen The Ordinary Produkten drin. Epigallocatechin Gallatyl Glucoside, Gallyl Glucoside, Hyaluronic Acid (Hyaluronsäure) , Oxidized Glutathione, Melanin, Glycine Soja (Soybean) Seed Extract, Urea, Pentylene Glycol, Hydroxyethylcellulose, Polyacrylate Crosspolymer-6 (laut Codecheck „leicht bedenklich, sorgt für stabiles Emulgieren), Xanthan gum, Lactic Acid (Milchsäure empfehlenswert für die Hautgesundheit, Dehydroacetic Acid, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate (empfehlenswerter Hilfsstoff, Propyl Gallate (Konservierung gegen Oxidation, laut Codecheck leicht bedenklich Dimethyl Isosorbide, Benzyl Alcohol, 1,2-Hexanediol, Ethylhexylglycerin (laut Hautschutzengel empfehlenswertes Konservierungsmittel, Phenoxyethanol (laut Codecheck leicht bedenkliche Konservierung), Caprylyl Glycol.