LOHASHOTELS

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Fitnessstudios 2020 wieder geöffnet: Ihr Superspreader seid willkommen!

Es war gleich zu anfangs nach dem Shutdown ein McFit in Köln um Mitternacht am 11.Mai wieder eröffnete. Da standen sie,  "the crowd", über 150 junge Fitnessfans, ohne Sicherheitsabstand, ohne Masken und warteten auf Einlass um 0:01 Uhr, „angestachelt“ durch die Werbeaktion, dass unter den ersten 100 eine Reise in die USA verlost wurde.


Das Omen der zweiten Corona Virus Welle

durch die Fitness Superspreader


Das ging ja schon mal gut los und kann als Omen dafür gelten, wie die Öffnung der Fitnessstudios  zu einer zweiten Corona Virus Welle ihren Beitrag leisten wird. Auch Karl Lauterbach hat sich dazu öffentlich geäußert: „Die publikumswirksame Aktion mitsamt Reise-Gewinnspiel stößt draußen allerdings nicht nur auf positive Resonanz. „Ich finde diese PR-Aktion von McFit sehr fragwürdig. Sie setzt ganz klar das falsche Signal. Es entstehe der Eindruck, die Pandemie sei bereits überwunden - und das bei einer jungen Zielgruppe. „Wir brauchen aber die Vorsicht und die Zurückhaltung und die Abstandseinhaltung genau dieser Generation, die hier angesprochen wird.“ An die Fitnessstudios habe er allerdings „bei der Reihenfolge der Öffnungen“ auch eher zuletzt gedacht, gibt Lauterbach zu.


Mitarbeiter tragen Mundnasenschutz (vielleicht…)

Trainierende tragen keinen Mundnasenschutz?


Kommen wir jetzt dazu, uns auf die Gefahren zu fokussieren, die in Bezug auf die Verbreitung von Covid-19 von den Fitnessstudios ausgehen. Beispielgebend beziehe ich mich hier auf die NRW Regelung für Fitnessstudios. Wobei inzwischen, ich korrigiere gerade nach 2 Wochen meinen Text, auch in allen anderen Bundesländern sich in die "Corona Hygieneverordnung der Fitnessstudios" die gleiche unfassbare, ja geradezu skandalöse, durch nichts ernsthaft zu begründete Regel eingezogen ist,  dass nur die Mitarbeiter und Trainer (nicht einmal unbedingt die Kursleiter) eine-Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen und nicht die Trainierenden!


„Beschäftigte müssen in allen Räumlichkeiten – soweit keine medizinischen Gründe entgegenstehen - eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Trainerinnen und Trainer bzw. Kursleiterinnen und Kursleiter können – sofern dies zur Ausübung ihrer Tätigkeit erforderlich ist – unter Wahrung der Abstandsregeln auf eine Mund-Nase-Bedeckung verzichten.“


„Kundinnen und Kunden müssen sich nach Betreten des Fitnessstudios die Hände waschen oder desinfizieren“ und „Die Kontaktflächen aller Sportgeräte sowie weitere Kontaktflächen (bspw. Spinde, Ablagen etc.) sind nach jedem Gebrauch mit einem fettlösenden Reiniger zu reinigen“


Der Amtsschimmel wiehert in Deutschland auch bei Corona Regeln


Die Hände und Flächen zu desinfizieren, scheint den Behörden wichtiger zu sein, als das gegenseitige Infizieren der Trainierenden durch Tröpfchen und Aerosole. Für Dr. Drosten finden Infektionen nur zu 10 % über Schmierinfektionen statt, alle anderen über Tröpfchen und Aerosole. Lässt das nicht jeden logisch denkenden Menschen „atemlos?“


Zu letzterem Übertragung durch Aerosole in geschlossenen Räumen, wie in Restaurants, gab es gerade neue Studien, dass alleine durch lautes Sprechen Aerosole sich wesentlich weiter im Raum bewegen und auch länger in der Luft schweben als die besagten Tröpfchen.  Die Belastung der Luft durch Aerosole  ist auch deshalb so hoch in Fitnessstudios,  weil hier weder Klimaanlagen mit Hepa Filter installiert sind, noch eine ausreichende Durchlüftung, eine Voraussetzung überhaupt, damit Aerosole nicht ein hohen Infektionspotential  bilden können, vorhanden. Es steht die Luft, schweißgetränkt, oftmals stinkend wie in einem Löwenkäfig oder einer Zirkusmanege!


Die Superspreader sind in den Fitnessstudios unterwegs


Des Weiteren heißt es: "Unzulässig ist aufgrund der Aerosolbelastung jedes hochintensive Ausdauertraining (Indoor-Cycling, HIIT und anaerobes Schwellentraining)." Dieses Wort in Gottes Ohr, unbedingt, denn:  Man stelle sich jetzt vor: Fitnesssportler, um nicht zu sagen Bodybuilder, oder alles was zwischen diesen beiden Zielgruppen liegt beim Gewichtheben und Stöhnen, an den Kraftgeräten und Laufbändern! Es sind die Hard Core Fitnesssportler die sogar vermehrt in die Fitnessstudios mit ihren aufgemotzten Kisten fahren und ohne ein regelmäßiges Pumpen im Fitnessstudio gar nicht leben können. Outdoor Sportarten, selbst im Sommer, sind dieser Klientel völlig fremd.


Die jüngeren Sportler verteilen das Corona-Virus,

überwiegend Ältere und solche mit Vorerkrankungen


Es sind zwar überwiegend ältere Menschen und solche mit Vorerkrankungen, die ernsthaft an Corona erkranken,  etwa 1/3 der Bevölkerung und somit 1/3 der Fitnessstudio-Mitglieder! Aber es sind die jüngeren „Semester“,  wie die aus dem Skiurlaub in Österreich, im Speziellen von den After Ski Parties in einer Bar das Virus nach Deutschland, Island und was weiß ich wohin noch mitgebracht haben. Sie sind es auch, die unbekümmert immer noch ihre „Corona Parties“ feiern und die aus einer unheiligen Allianz aus Spermastau und Anabolika-Missbrauch, hirnbefreit sich an keine Regeln im Fitnessstudio halten. Oder wie man oben  im ersten Absatz sieht, nicht mal beim Einlass!


Wer Raucher ist ob alt oder jung gehört

zur Corona Virus Risikogruppe


Doch auch Jüngere sind nicht gefeit gegen das Corona Virus.  Wenn auch viel weniger sterben, einen  schweren Verlauf können auch viele Jüngere haben.  Wie? die wenigsten Fitnesssportler gehören Risikogruppen an? Dann schauen Sie mal vor den Eingang von Fitnessstudios. Da stehen die sandgefüllten Aschenbechersäulen, voll mit  Zigarettenkippen. Und beobachten Sie mal  die "Fitnesssportler"  wieviele von diesen noch kurz vor dem Training oder eben kurz danach sich noch einmal ihre  "Fitmacher-Portion" Nikotin reinpfeiffen!  Wer Raucher ist, gehört zur Risikogruppe, egal wie alt,  jung oder dumm. "Dr. Erik Blutinger vom Mount Sinai Hospital , NY,NY:"Ich sehe junge Patienten, alte Patienten, Menschen aller Altersgruppen, die einfach unglaublich krank sind, und man kann es sogar hören, wenn ich durch die Patientenzimmer und den Flur gehe, und man hört nur Sauerstoff, das Geräusch der Pulsoximetrie."




It's Broccoli, stupid!  …. Fitnessstudio Besitzer als Verschwörungstheoretiker


Wer jetzt auch noch denkt, die Fitnessstudiobesitzer sorgen schon dafür, dass ihr Fitnessstudio sicher ist und alles tun, damit die Corona Viren nicht hier übertragen werden, der vergisst, dass viele der Fitnessstudio Besitzer nicht gerade die hellsten Kerzen auf der Torte sind. Was man auch daran erkennen kann, dass einige bei den "Hygienedemos" schon zu sehen waren oder sich auf Social Media Kanälen als Verschwörungstheoretiker outen. Wie gesagt, es sind nicht die hellsten Kerzen auf der Torte!     


Das intellektuelle Niveau ist auch am wenig kaufmännischen Geschick dieser Branche recht gut ablesbar. Wenn ein Unternehmen nicht einmal 2-3 Monate, durchhalten auf Grund einer defizitären Finanzdecke und das obwohl sie munter und lustig bei ihren Mitgliedern die Mitgliedsbeiträge abgebucht haben ohne gleichzeitige Leistungserbringung, dann ist er Grund für die vielen kommenden Insolvenzen nicht  das " finanzielle Blackout" , sondern dass diese Fitnessstudios schon immer finanziell auf Messers Schneide agiert haben.




"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Dummheit

der Bewunderer zusammen." (Heiner Geißler)


Ob ich jetzt überhaupt noch die Regelung, die ebenfalls in NRW gültig ist noch reden muss? „Kundinnen und Kunden sowie Beschäftigte mit Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen keinen Zutritt zum Fitnessstudio haben“


Keine Symptome: "Wolle 'mer sei roilasse?"


… Lassen Sie es mich mit einem früheren amerikanischen Präsidenten sagen George W. Bush sagenWill heißen, dass man bereits 2 Tage infektiös ist, bevor überhaupt Symptome auftreten und die Person etwas von ihrer Erkrankung bemerkt und zudem ein Großteil nicht einmal Erkältungssymptome entwickelt und trotzdem hochgradig infektiös ist ! Und das in der Enge, der Luftfeuchtigkeit und der Geruchsfeld einer Löwenmanege des Zirkus Crone!


Wenn die Sonne tief genug steht, dann

werfen auch kleine Politiker große Schatten


Es ist nicht zu fassen! Die Corona Hölle wird sich in Gestalt einer zweiten Welle weit auftun, weil Wirtschaft und populistische Politiker mit Kanzlerambitionen ihre Öffnungsorgien feiern wollten! Habt ihr gemacht! Bravo! Jetzt warten wir einfach ab. Sicherheitshalber weiter in Quarantäne und nicht „unterm Volk.“  16. Mai 2020 (1. Korrektur am 26. Mai 2020)